6 Gründe, warum du dieses Haus lieben wirst

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Hurra, wir bauen ein Haus! Äh, wie bitte? Ortsbildschutz, Umgebungsschutzbereich Kulturobjekte, Hanggrundstück, Passivhaus? Was viele vor unüberwindbare Probleme stellt, war für die Schweizer Experten von RAB Rutz + Bänziger Architekten ein richtiger Ansporn. Und tatsächlich liefen sie bei der Realisierung dieses Neubaus zu Hochform auf. Die hohen Anforderungen des Passivhauses bedurften einer sorgfältigen Detailplanung. Die Mühe hat sich allerdings gelohnt und das Haus wurde nach dem Qualitätslabel Minergie-P zertifiziert. Das Einfamilienhaus glänzt aber nicht nur mit einer vortrefflichen Energiebilanz, sondern sieht auch noch richtig chic aus. Überzeugt euch selbst!

Vorderseite

Einfamilienhaus als Passivhaus: moderne Häuser von RAB Rutz + Bänziger Architekten
RAB Rutz + Bänziger Architekten

Einfamilienhaus als Passivhaus

RAB Rutz + Bänziger Architekten

Die drei bestimmenden Materialien der Fassade sind Holz, Beton und Stahl. Während das Wohnhaus mit vorvergrauter Rhomboidschalung verkleidet wurde, schließt sich die Garage in Sichtbeton an. Aufgrund der Sonderbauvorschrift zum Ortsbildschutz entschied man sich für ein bündig abschließendes Satteldach. Das Dach ist mit Flachziegeln gedeckt, wobei die der Sonne zugewandte Seite mit einem Photovoltaik-Indachsystem belegt wird, wie auf dem nächsten Bild zu erkennen ist. 

Rückseite

Einfamilienhaus als Passivhaus: moderne Häuser von RAB Rutz + Bänziger Architekten
RAB Rutz + Bänziger Architekten

Einfamilienhaus als Passivhaus

RAB Rutz + Bänziger Architekten

Aus dieser Perspektive erkennt man den steilen Abhang, auf dem sich die Bauparzelle befindet. Die betonierten Kellerräume nehmen die Hanglage auf und dienen als Fundament für das zweigeschossige, in Holzelementbauweise errichtete Wohnhaus. Die Unterkellerung erstreckt sich nur zum Teil über den Gebäudegrundriss, um das Aushubvolumen möglichst gering zu halten. 

Terrasse

Einfamilienhaus als Passivhaus: moderne Häuser von RAB Rutz + Bänziger Architekten
RAB Rutz + Bänziger Architekten

Einfamilienhaus als Passivhaus

RAB Rutz + Bänziger Architekten

Die großzügigen Balkone an der Rückwand des Hauses sowie die seitlich angelegte Pergola aus verzinktem Stahl sind vom Wohnhaus losgelöst und somit wärmebrückenfrei vorgelagert. Auf dieser Aufnahme sieht man, wie harmonisch sich die verwendeten Materialien zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenfügen. Für den Sonnenschutz wurde auf der Terrasse ein Sonnensegel installiert, üppige Bepflanzung haucht dem Beton-Stahl-Mix Leben ein und nimmt ihm seine Strenge.

Ausblick

Einfamilienhaus als Passivhaus: moderne Häuser von RAB Rutz + Bänziger Architekten
RAB Rutz + Bänziger Architekten

Einfamilienhaus als Passivhaus

RAB Rutz + Bänziger Architekten

In südöstlicher Richtung bietet sich vom Haus eine freie Sicht auf den Dorfkern samt Kirchhügel mit Glockenturm. Die wunderschöne Aussicht kann sowohl von der Terrasse als auch von den Balkonen aus genossen werden und lädt herrlich zum Entspannen ein. Wir haben noch mehr tolle Häuser mit Ausblick in petto.

Garten

Einfamilienhaus als Passivhaus: moderne Häuser von RAB Rutz + Bänziger Architekten
RAB Rutz + Bänziger Architekten

Einfamilienhaus als Passivhaus

RAB Rutz + Bänziger Architekten

Von der Terrasse gewähren mehrere Stufen Zugang zum Garten, an der Garage vorbei erreicht man diesen auch über einen mit Kies gestalteten Weg. Trotz Hanglage lassen sich im Garten viele Beete anlegen und so Obst und Gemüse anbauen. Blühende Pflanzen sorgen für bunte Hingucker.

Küche

Einfamilienhaus als Passivhaus: moderne Küche von RAB Rutz + Bänziger Architekten
RAB Rutz + Bänziger Architekten

Einfamilienhaus als Passivhaus

RAB Rutz + Bänziger Architekten

Wie außen ist das Einfamilienhaus auch in den Innenräumen wesentlich durch die drei Materialien Holz, Beton und Stahl geprägt. Im Küchenbereich gesellen sich schneeweiße Wände zum dunklen Boden, eine schöne Holzdecke rundet das Ensemble ab und bringt Behaglichkeit in die Wohnräume. Die moderne Küche ist ebenfalls in schlichter Eleganz in Weiß gehalten und verbindet spielend Komfort mit ansprechendem Design.

Was sagt ihr zum Passivhaus am Hang? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern