Extreme Verwandlung einer öden Stadtwohnung

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Das Haus, in dem ihr gerade wohnt hat wenig Ähnlichkeit mit dem Traumhaus, in dem ihr gerne wohnen würdet? Keine Panik, es gibt immer eine Lösung: Unsere Umbau- und Modernisierungsexperten helfen euch dabei, aus dem vorhandenen Material das Maximum herauszuholen, und sie verwandeln mit kreativen Ideen und professionellen Tricks selbst das langweiligste, ödeste Heim in einen echten Wohntraum. So geschehen in Valencia, wo ein junges Paar die Renovierungsprofis von acertus damit beauftragten, ihrer altbackenen 85-qm-Wohnung ein frisches, neues Gesicht zu verleihen. Wir zeigen euch die beeindruckenden Vorher- und Nachherbilder.

Vorher: Düster und altbacken

koloniale Wohnzimmer von acertus

Das schlauchförmige Wohnzimmer verfügt zwar über eine große Glasschiebetür an der Stirnseite, wirkt aber dennoch düster und unfreundlich. Dunkle Möbel, unmoderne Textilien und ein gelbliches Licht ließen den Raum langweilig und trist wirken. Hier musste dringend frischer Wind einziehen!

Nachher: Hell und modern

moderne Wohnzimmer von acertus
acertus

Living room

acertus

Nach dem Einsatz unserer Experten ist das Wohnzimmer kaum wiederzuerkennen. Boden und Fenster sind noch die gleichen, der Rest wurde rigoros ausgemistet, frisch gestrichen und ausgetauscht. Jetzt erstrahlt der Raum in hellen, modernen Farben und lädt mit zeitgemäßen Möbeln zum Verweilen ein.

Vorher: Zusammengewürfelter Mix

koloniale Wohnzimmer von acertus

Auch der Blick in die andere Richtung machte vorher einen alles andere als überzeugenden Eindruck. Die Möbel waren wild zusammen gewürfelt und viel zu massiv und dunkel für den schmalen Raum, die Tapete hinter dem Bücherregal passte nicht zur restlichen Wandgestaltung.

Nachher: Einheitlich und ordentlich

moderne Wohnzimmer von acertus
acertus

Living room

acertus

Jetzt präsentiert sich der Essbereich im einheitlichen, stimmigen Look und wirkt durch filigranere Möbel und hellere Farben deutlich großzügiger und freundlicher. Die Holztür wurde durch eine platzsparende und praktische Schiebetür in strahlendem Weiß ausgetauscht, die altbackenen Streifen an der Wand sind verschwunden. Dennoch sorgen individuelle Details und Akzente dafür, dass kein langweiliger und unpersönlicher Gesamteindruck entsteht.

Vorher: Dunkel und eng

 Flur & Diele von acertus

Der fensterlose Flur der Wohnung war vorher ein echtes Sorgenkind, da er kein natürliches Licht abbekommt und sehr schmal, eng und schlauchartig geschnitten ist. Leider betonten die dunklen Holztüren, das schummerige Licht und die altbackenen Streifentapeten diesen Eindruck noch zusätzlich.

Nachher: Freundlich und einladend

 Flur & Diele von acertus

Der Grundriss des Flures ist noch immer derselbe, aber er wirkt jetzt wesentlich großzügiger und luftiger. Die Wände, Decke und die Türen bekamen einen neuen, hellen Anstrich, der Stuck wurde von der niedrigen Decke entfernt und eine moderne Beleuchtung installiert, welche den einst düsteren Korridor nun mit freundlichem Licht flutet.

Vorher: Ohne Pep

koloniale Schlafzimmer von acertus

Mit dem Schlafzimmer waren die Bewohner eigentlich ganz zufrieden, sie wünschten sich lediglich ein wenig mehr Pep, Licht und Gemütlichkeit. Die Möbel sollten allesamt bleiben, dabei aber von geschickt ausgewählten Accessoires aufgewertet werden.

Nachher: Das gewisse Etwas

moderne Schlafzimmer von acertus
acertus

Senior Suite

acertus

Hier sehen wir, dass in diesem Raum wirklich nicht viel verändert werden musste, um das Optimum zu erreichen. Die schwarze Wand bekam lediglich mit einem neuen Muster frischen Wind verpasst und das Bett wurde mit neuen Kissen und Decken ein wenig gemütlicher und ansprechender gestaltet. Darüber hinaus sorgt ein heller Vorhang vor dem Fenster dafür, dass genügend Licht hereinfällt, ohne dass die Privatsphäre gestört wird.

Vorher: Chaotisch und unordentlich

koloniale Arbeitszimmer von acertus

Auch im kleinen Arbeitszimmer sollten die vorhandenen Möbel erhalten bleiben, aber man wünschte sich eine ordentlichere, hellere und freundlichere Atmosphäre, die mit Style und modernem Design die Kreativität ankurbelt und zu geistigen Höhenflügen motiviert und inspiriert.

Nachher: Stylish und puristisch

moderne Arbeitszimmer von acertus
acertus

Study room

acertus

Der erste Schritt im Arbeitszimmer lag nicht bei unseren Experten, sondern bei den Bewohnern selbst: Es galt, den Raum einmal komplett auszumisten, alles Überflüssige auszusortieren und den Rest hinter geschlossenen Türen zu verstauen. Und schon wirkte das Homeoffice deutlich frischer, ordentlicher und inspirierender. Viel musste dann nicht mehr passieren. Es wurde lediglich das dunkelgraue Rollo gegen ein helleres ausgetauscht und der senfgelbe Wandanstrich durch einen neutralen Ton ersetzt.

Welcher Raum gefällt euch nach der Renovierung am besten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern