Die großartige Verwandlung dieses Hauses hättest du so nicht erwartet

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Villen haben etwas Anmutendes, etwas Erhabenes und oft auch Unnahbares. Während Villen ursprünglich als repräsentativer Landsitz herrschender Gesellschaftsschichten dienten, wurde die Bezeichnung im 19. Jahrhundert auf das freistehende Anwesen des Großbürgertums übertragen und dient nun als Benennung für anspruchsvolle Einfamilienhäuser. 

Als Villa präsentiert sich auch das folgende Einfamilienhaus, das von den Experten vom Architekturbüro Eberhardt umgestaltet worden ist. Die Stadtvilla in Vöcklabruck, einem Ort im südwestlichen Oberösterreich, befand sich in einem älteren Zustand, der durch Zu- und Umbauarbeiten des Teams erneuert wurde. Das Einfamilienhaus mit zwei getrennten Wohneinheiten erstrahlt nun im neuen Glanze. Wie genau das aussieht, zeigen wir euch mit den folgenden Bildern!

Nordseite vorher

Die Villa zeigte sich vor der Umgestaltung in grauer Fassade. Durch die Ausrichtung gen Norden wirkte diese zusätzlich trist und wenig einladend. Die Fenster und der Eingangsbereich bekamen eine Rahmung durch rote Ziegel – ein gestalterisches Element, das wenig aktuell ist. Sehr vielversprechend hingegen wirkten das Mansarddach sowie der liebliche Eingangsbereich mit überdachtem Vorbau. In seiner Bausubstanz gut erhalten, bot die in die Jahre gekommene Villa eine gute Basis für die Umbauarbeiten. Für die Neugestaltung wurde eine thermische Sanierung sowie eine Geländeveränderung vorgenommen, die sich besonders eindrucksvoll von der Rückseite zeigt. Doch dazu später mehr. 

Nordseite nachher

Getrennte Hauseingänge:   von Architekturbüro Eberhardt
Architekturbüro Eberhardt

Getrennte Hauseingänge

Architekturbüro Eberhardt

Bevor wir uns der Rückseite annehmen, kommen wir zur Nachher-Gestaltung der Nordseite. Diese wurde in Weiß gehalten und verleiht der Villa dadurch ihr freundlich, elegantes Aussehen. Die roten Ziegel, die zuvor die Fassade schmückten, mussten weichen und um für mehr Helligkeit in den Innenräumen zu sorgen, wurden vor dem Eingangsbereich zusätzliche Fenster angebracht. Während das Dach des Eingangsbereichs neu gedeckt wurde, konnten die Ziegel des Mansarddaches erhalten bleiben, was dem Wohnhaus seinen besonderen Charme verleiht. Dabei wurden neben der Sanierung Zubauten vorgenommen wie hier im Eingangsbereich, der den zweiten Weg ins Haus bereitstellt. 

Rückseite vorher

Betrachten wir nun die Rückseite der Villa. Die erhabene Südseite wies vor der Sanierung einen Balkon über der Auslucht auf, der aufgrund der dunklen Markise und einseitigen Verkleidung sehr düster erscheint. Die die Fassade schmückenden roten Ziegel finden sich auch in der Fensterreihe des Vorbaus wieder. Doch davon sollte nach der Sanierung nichts mehr zu erkennen sein. 

Rückseite nachher

Zweigeschoßiger Wintergarten mit Dachterrasse:   von Architekturbüro Eberhardt
Architekturbüro Eberhardt

Zweigeschoßiger Wintergarten mit Dachterrasse

Architekturbüro Eberhardt

Die Südseite der Villa zeigt sich nun mit einem Anbau in Form eines zweigeschossigen Wintergartens sowie mit einer Dachterrasse, die von einer modern interpretierten Pergola abgeschlossen wird. Die Rückseite ist durch den einnehmenden Anbau kaum wiederzuerkennen, steigert jedoch gleichzeitig die Qualität des Hauses um einiges. Die Wintergärten dominieren durch ihre durchbrochenen Fensterfronten und bilden in ihrer Gestaltung Eins mit der eigentlichen Hausfassade. Bedingt durch den Zubau wurden Veränderungen des Geländes vorgenommen. Zutritt zum Haus bekommt man auch vom Garten aus.

Wohnzimmer

Wohnraum mit Verbindung zum Wintergarten und zur Terrasse: klassische Wohnzimmer von Architekturbüro Eberhardt
Architekturbüro Eberhardt

Wohnraum mit Verbindung zum Wintergarten und zur Terrasse

Architekturbüro Eberhardt

Der Blick in das helle Wohnzimmer zeigt den Zugang zum Wintergarten und zur Terrasse. Ermöglicht wird die Verbindung durch eine zusätzlich integrierte Tür, wodurch der Bereich vom Wohnzimmer getrennt werden kann. Das ist gut gelöst, denn alle, die einen Wintergarten haben wissen, dass dieser im Sommer mal schnell zur Sauna wird und im Winter Grade kurz vor dem Gefrierpunkt möglich sind. 

Wintergarten

Der direkte Blick in den Wintergarten ermöglicht die Sicht in den Garten, der nun durch die Sommeraufnahme des Bildes in saftigem Grün erscheint. Das Mobiliar des Wintergartens zeigt sich modern in Form einer gemütlicher Loungeecke sowie mit dezenter Dekoration und einer wirkungsvollen Begrünung. So kann das Highlight Wintergarten auch genossen werden. 

In unserem Ideenbuch Garteninspiration: 3 Gestaltungsideen zeigen wir euch, wie ihr euren Garten verschönern könnt. 

Wie gefällt euch der Vorher-Nachher-Effekt der Villa? Hinterlasst uns dazu gerne einen Kommentar! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern