Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Zwischen Kunst und Möbeldesign

Anna Lene Maaß Anna Lene Maaß
Loading admin actions …

Design, Artwork oder geniale Erfindung? Wo ist die Grenze? Was sind die Unterschiede? Wir bei homify lieben einzigartige und kreative Möbel sowie fantasievolles Dekor in jeder Ecke des Hauses. Heute stellen wir euch drei Designideen vor, bei denen die Definitionen von Handwerk, Kunst und Design überkreuzt und in Frage gestellt werden. Die Inspiration, die Idee, das Design, die Materialien, der Bau und schließlich das Ergebnis. Das ist der kreative Prozess, aus dem diese außergewöhnlichen Wohngegenstände entstanden sind.

The Abyss Table

  von Duffy London
Duffy London

THE ABYSS TABLE

Duffy London

Duffy London führt uns mit diesem außergewöhnlichen Tisch in die Tiefe der Abgründe auf dem Meeresboden. Das eindrucksvolle Werk setzt sich aus mehreren Ebenen unterschiedlicher Form zusammen und schließt in der glatten Tischoberfläche ab. Obwohl sich der Tisch nach unten verjüngt, ist die Basis sehr stabil. Gekonnt wird der dramatische Eindruck eines immensen Ozeans mit kleinen Inselchen erzeugt.

Ein Spiel im Tisch

  von Duffy London
Duffy London

THE ABYSS TABLE

Duffy London

Wie in einer dreidimensionalen Karte zeigt uns The Abyss Table, wie geheimnisvoll die Meereswelt ist: wir sehen aus dem Ozean herausragende Partien, kaum von Wasser bedeckte Bereiche und unzugänglichen Schluchten. Ein Möbelstück, das in seinen Dimensionen mit dem Betrachter spielt. Es zuhause zu haben bedeutet, Gäste, Verwandte und sogar uns selbst immer aufs Neue zu überraschen, indem wir jeden Tag ein anderes Detail entdecken, welches wir vorher noch nicht gesehen haben.

Stumble Upon

Der Architekt Alessandro Isola hatte eine geniale Idee. Wann immer wir einen Teppich für das Wohnzimmer kaufen, denken wir automatisch darüber nach, welcher Couchtisch dazu passen würde. Und warum sollte man diese Gedankengänge nicht durchbrechen, indem der Tisch bereits Teil des Teppichs ist? Das Modell Stumple Upon dreht mit einer der Ecken auch unsere Einrichtungsgewohnheiten um, und wenn wir uns das Foto anschauen, dann gelingt es ihm sehr gut. Fast scheint es, als wäre der Teppich lebendig und böte uns seine unterstützende Hand.

Die Drachenjahrlampe

 Wohnzimmer von DIMISCO
DIMISCO

Lampada dell'anno del drago

DIMISCO

Diego Miscoria kennt sein Handwerk und weiß, wie er in Handarbeit seinen Einrichtungsgegenständen versteckte Geheimnisse entlockt. Diese Lampe ist das Ergebnis einer komplexen Berufslaufbahn, welche ihn dazu geführt hat, Skulpturen aus Holz und Muranoglas zu entwerfen. Das chinesische Jahr des Drachen war die Inspiration für dieses Meisterwerk der Handwerkskunst. Die kleinen Details wie der Schnurrbart sind aus Messing, während sich die Beleuchtung aus 300 kleinen LED-Lämpchen im Inneren des Drachenhalses speist.

Spinnaker

 Wohnzimmer von DIMISCO
DIMISCO

Lampada Spinnaker – Legno di Noce e Vetro di Murano

DIMISCO

Eine andere Inspiration und ein anderes Thema. Wir können mit vollen Segeln reisen oder unseren Wohnbereich erleuchtet mit dem Spinnaker, einer Tischlampe, die eine warme und entspannende Atmosphäre schafft. Das Walnuss-Holz findet seine perfekte Kombination mit einem Muranoglas in ganz besonderer Form.

Haben dir diese Designideen gefallen? Hinterlass einen Kommentar unter dem Artikel.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern