Den Platz unter der Treppe gekonnt nutzen

Janin Istenits Janin Istenits
Loading admin actions …

Er wird gerne bei der Planung eines Hauses vergessen und bleibt in vielen Haushalten über Jahre ungenutzt – der Platz unter der Treppe. Als Teil des Eingangsbereichs eines Hauses oder einer Wohnung dient er oftmals als Abstellplatz, der sich auch gerne in eine unschöne Ecke verwandelt. 

Dabei wird oft vergessen, dass es sich bei dem Platz unter der Treppe um einen einzigartigen Raum im Haus handelt, der mit ein wenig Geschick, Fingerspitzengefühl und Ideenreichtum in einen individuellen Raum verwandelt werden kann. 

Was, euch fehlt noch ein Garten, Arbeitsplatz oder eine lässige Bar, um Freunde zu empfangen? Und ihr habt ungenutzten Platz unter der Treppe? Worauf wartet ihr dann noch? Wir haben die innovativsten Ideen für euch gesammelt, um den Platz unter euren Treppen in Zukunft effektiv zu nutzen!

… mit einem Bücherregal

Für leidenschaftliche Bücherwürmer ist diese Möglichkeit natürlich traumhaft – das ganze Haus voller Bücher und am besten auch noch den Platz unter oder hinter der Treppe dafür nutzen! Diese kreative Idee hat Stil und wirkt gleichzeitig sehr kultiviert – eigentlich der beste Plan, um Gäste direkt im Eingangsbereich zu beeindrucken. Zudem ist es auch sehr sinnvoll, den Platz unter der Treppe mit modernen und hellen Bücherregalen zu nutzen. So wird ein praktischer Ort geschaffen, um all die Bücher zu verstauen, die sich in den letzten Jahren durch Studium, Ausbildung und Arbeit angesammelt haben.

Bei der Planung und Installation des praktischen Bücherregals solltet ihr jedoch sorgfältig vorgehen. Messt genau ab, wie viel Platz ihr habt und wirklich braucht – nicht, dass ihr den Eingangsbereich unvorteilhaft überladet, das kann schnell den ganzen Raum verdunkeln. Fragt am besten auch bei einem Experten nach, um diese Idee erfolgreich umzusetzen!

… mit einem Arbeitsplatz

klassische Arbeitszimmer von Ardesia Design
Ardesia Design

Shawfield Street

Ardesia Design

Eine der beliebtesten Möglichkeiten ist es, den Raum unter der Treppe für einen Arbeitsplatz zu nutzen. Oftmals besteht dieser nur aus Drehstuhl, Arbeitstisch und PC und daher ist gar nicht viel Platz nötig, um einen gemütlichen Arbeitsplatz direkt unter der Treppe zu verwirklichen. 

Ein wichtiges Kriterium ist hier auf jeden Fall, dass dieser Platz unter der Treppe genügend Lichteinfall hat. Für nächtliche Arbeitszeiten geht natürlich auch die obligatorische Tischlampe, aber am schönsten ist es doch, in einer Umgebung zu arbeiten, die durch Tageslicht erhellt wird. Wir sind sehr begeistert von dem Arbeitszimmer im Beispiel oben. Hier wurde der helle Raum unter der Treppe gekonnt in ein kleines Arbeitszimmer verwandelt. Die weißen Wände und die große Terrassentür sorgen für eine frische Atmosphäre, in der produktiv gearbeitet werden kann. Gerade die minimalistische Umsetzung des Arbeitsplatzes unter der Treppe gefällt uns super – denn wer kann sich einen besseren Platz im Haus vorstellen, um völlig konzentriert wichtige Aufgaben zu erledigen? 

… mit Stauraum & Regalen

 Flur & Diele von Specht Architects
Specht Architects

Manhattan Micro-Loft

Specht Architects

Ungenutzter Raum im eigenen Heim ist immer eine Verschwendung und gerade, wenn sich dieser unter der Treppe befindet, solltet ihr dringend etwas daran ändern! Der Platz unter der Treppe neigt nämlich ansonsten immer gerne dazu, ein wenig schmuddelig zu werden. Wenn dieser stattdessen sinnvoll genutzt wird, beugt ihr solchen unliebsamen Schmuddelecken in eurem Zuhause gleich vor. 

Eine tolle Möglichkeit ist es, den Raum unter der Treppe für Stauraum zu nutzen. In praktischen Regalen und Schubladen können die Dinge untergebracht werden, die in keinem anderen Raum einen Platz gefunden haben. Hier ist es wichtig, dass ihr strategisch vorgeht, bevor ihr euch an die Installation von Einbauregalen, Schubladen & Co. macht. Was wollt ihr unter der Treppe verstauen? Ist es sinnvoll, diese Dinge dort zu lagern? Empfehlenswert ist es stets, den Flur und Eingangsbereich für Handtücher und Bettwäsche zu nutzen. Oftmals ist es das Badezimmer, das nicht immer genügend Platz hergibt und auch im Schlafzimmer gibt es nur selten Platz für die Bettwäsche der ganzen Familie. Ebenso gerne werden aber auch Unterhaltungsspiele, Büroartikel oder persönlicher Kleinkram unter der Treppe gelagert – das auf jeden Fall in hinter geschlossenen Türen, damit kein Chaos im Eingangsbereich verbreitet wird. 

… mit einem Garten

 Flur & Diele von Grupo HC

Die Pflanzenliebhaber unter euch werden diese Möglichkeit lieben – ein Zen-Garten unter der Treppe! Wie wäre das? Es ist definitiv eine wundervolle Idee, um Leben und Grün in die eigenen vier Wände zu bringen. Zudem hellt frisches Grün den Eingangsbereich sichtlich auf und so wird der Bereich unter der Treppe ganz automatisch zur persönlichen Oase der Ruhe.

Zudem ist ein solcher Zen-Garten wie im Bild oben auch ein echtes Highlight, wenn Gäste zu Besuch kommen. Genauso gut können hier auch andere Pflanzen untergebracht werden. Je nach Pflanzetyp solltet ihr aber dringend darauf achten, dass genügend Sonnenlicht in den Bereich unter der Treppe kommt, sonst gehen euch bestimmte Pflanzen ziemlich schnell an diesem originellen Ort ein! 

… mit einem Kleiderschrank

Besonders die Frauen kennen dieses Problem – der Kleiderschrank im Schlafzimmer ist riesig, aber definitiv nicht groß genug. Die Männer der Schöpfung stöhnen in solchen Momenten ziemlich genervt auf und können nicht so ganz glauben, dass der riesige Kleiderschrank, der das gesamte Schlafzimmer ausfüllt, trotzdem nicht groß genug ist.

Ein toller Kompromiss ist es, ungenutzten Raum in der Wohnung für bestimmte Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires zu nutzen. Dafür könnt ihr ebenso wie beim Bücherregal elegant Bretter unter der Treppe befestigen. Am sinnvollsten ist es aber natürlich, dass ein Großteil des Stauraums auch durch eine Tür oder Schubladen verschlossen werden kann, damit nicht zu viel Unruhe im Treppenhaus herrscht. Ein Teil kann aber auch gerne zum Präsentierbereich werden, in dem beispielsweise Schuhe, schicke Taschen und Accessoires ordentlich hergezeigt werden. 

… mit einem Rückzugsort

Bucher-Treppe: klassischer Flur, Diele & Treppenhaus von Ramp Treppenbau
Ramp Treppenbau

Bucher-Treppe

Ramp Treppenbau

Auch diese Möglichkeit hat uns imponiert und das ist vor allem für die Relaxten unter euch eine optimale Lösung, um den ungenutzten Raum unter der Treppe sinnvoll zu nutzen. Erschafft euch einfach euren eigenen Rückzugsort oder eine gemütliche Leseecke.

Ganz gleich, was ihr an so einem Rückzugsort gerne machen möchtet, wichtig ist es, dass es bequem ist und freundlich eingerichtet ist. Daher lohnt sich diese Möglichkeit nur, wenn durch Fenster genügend Licht ins Treppenhaus strömt – so lässt sich auch ein ruhiger Vormittag in der praktischen und sehr entspannten Ecke unter der Treppe genießen. 

… mit einer Bar

Das ist natürlich die kreativste Idee und wird bei den meisten Besuchern auf absolute Begeisterung stoßen. Was fangen wir nur mit dem Platz unter der Treppe an? Wie wäre es mit einer stylischen Bar, mit der ihr direkt all eure Gäste bei einer Party begrüßen könnt? Eine Bar hat definitiv Stil und sieht schick aus, aber hier ist es natürlich sehr wichtig, dass das Gesamtpaket stimmt.

Habt ihr einen modernen Flur, der auch ein bisschen Farbe verträgt? Dann lohnt sich auf jeden Fall eine so farbenfrohe Bar wie im Bild oben. Falls ihr lieber unter einer sehr rustikalen Treppe eine Bar einrichten wollt, solltet ihr auch hier eher auf Rustikales setzen – so bleibt ihr stilsicher und trotzdem innovativ. Denn wer hat schon eine Bar unter seiner Treppe?

Bücher, Kleider, Bettwäsche oder doch lieber der gute alte Scotch – es gibt viele Möglichkeiten, den Raum unter der Treppe sinnvoll zu nutzen. Wir sind gespannt, was ihr daraus macht!  

Welche dieser Ideen gefällt euch am besten, um den Raum unter eurer Treppe sinnvoll zu nutzen? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern