Bad neu gestalten: Mit diesen Tipps spart ihr Geld und Zeit!

Janin Istenits Janin Istenits
Loading admin actions …

Hell, frisch & modern – Viele Menschen wünschen sich, dass auch ihr Badezimmer angepasst wird, wenn im Haus Renovierungen anstehen. Aber die Umgestaltung des heimischen Badezimmers kann ganz schön ins Geld gehen. Zusätzlich braucht man oftmals auch viel Zeit, um den gesamten Raum zu renovieren – wenn man nicht clever genug ist. Denn auch mit kleinen Veränderungen könnt ihr die Atmosphäre in eurem Badezimmer komplett verändern. 

Ganz gleich, ob minimalistisch, luxuriös oder klassisch – mit wenigen Elementen, Accessoires und Einrichtungsgegenständen gelingt es euch nicht nur günstig, sondern auch sehr schnell, das Badezimmer in einen völlig neuen Raum zu verwandeln. Wir haben für euch die kreativsten Ideen für die Badeumgestaltung gesammelt. 

Erst planen, dann loslegen

Das ist natürlich die wichtigste Grundlage für die Badeumgestaltung. Überlegt euch zunächst einmal, was verändert werden soll. Sind es die Farben, die euch stören? Wollt ihr etwas mit Wänden anstellen? Ist das Badezimmer zu dunkel? Oder fehlt das passende Accessoire für den letzten Schliff? Nehmt euch Zeit, um darüber nachzudenken, so kommen euch die besten Ideen. Zudem solltet ihr euch auch einen Budget- und Zeitplan erstellen. So kommt ihr überhaupt nicht in Versuchung, doch noch mehr Geld auszugeben und euer Badezimmer wird nicht über Monate im Ausnahmezustand bleiben. 

Wenn euer Plan dann aber steht, könnt ihr schon direkt loslegen. Baumarkt, Anruf beim Experten für Badgestaltung oder doch ein Besuch im Einrichtungshaus – Egal, wie euer Plan aussieht, wir haben die passenden Ideen für euch parat.

Natürliches Licht ohne neues Fenster

​Single-Haus in Köln im mediterranen Stil : mediterrane Badezimmer von Immotionelles
Immotionelles

​Single-Haus in Köln im mediterranen Stil

Immotionelles

Dieses Element vermissen viele Menschen, die in einer Wohnung mitten in der Stadt wohnen, die leider über kein Fenster verfügt. Ohne Tageslicht fühlen sich nicht nur Frauen, sondern auch Männer oftmals nicht so ganz wohl im heimischen Badezimmer. Denn schließlich braucht man nicht nur zum Schminken, sondern auch zum Zähneputzen oder Rasieren Helligkeit im Badezimmer. Da es natürlich sehr teuer werden kann, ein Fenster einzubauen und es schlichtweg in vielen Wohnungen gar nicht möglich ist, ein Fenster zu integrieren, müssen andere Maßnahmen ergriffen werden.

Glücklicherweise sind diese aber auch weitaus günstiger als der Einbau eines neuen Fensters. Die einfache Devise: Natürliches Licht ohne ein neues Fenster! Eine einzige Lampe im Bad sorgt natürlich nicht für Erleuchtung, aber genauso wenig dürfen zu viele grelle Lichter installiert werden. Empfehlenswert sind vor allem Einbauleuchten, die geschickt an der Decke und Wand angebracht werden. Falls das Badezimmer relativ groß ist, können sogar am Boden Elemente für eine indirekte Beleuchtung angebracht werden. Beim Kauf der passenden Leuchten im Badezimmer müsst ihr darauf achten, dass ihr warmweißes Licht wählt – dadurch wird der ganze Raum gemütlich und es fehlt nicht einmal auf, dass kein Fenster vorhanden ist!

Waschplatz auffrischen

Zum wichtigsten Element im Badezimmer gehört natürlich der Waschplatz, der meist nicht nur aus dem Waschbecken, sondern auch aus Armaturen, Spiegel, Regalen und Schränken besteht, die unter oder über dem Waschbecken angebracht sind. Hier gibt es besonders viel Spielraum, da eine Erneuerung des Waschplatzes, der Schränke oder Regale nicht allzu teuer ist. Beispielsweise kann auch ein völlig neuer Unterbauschrank integriert werden, der durch edles Holz Frische ins heimische Badezimmer bringt.

Ebenso ist auch die Erneuerung der Armaturen, die über die Jahre oftmals verfärben, eine tolle Idee, um für Glanz im Badezimmer zu sorgen. Wenn ihr auch in Erwägung zieht, das Waschbecken auszutauschen, kann hier auch mit der Formensprachen gekonnt variiert werden. Ein ovales Waschbecken sorgt für Ebenmäßigkeit, ein eckiges Becken lädt Moderne ein und runde Waschbecken wirken sehr weich und einladend. Wie es euch gefällt, denn günstige Angebote rund um Waschbecken, Unterbauschränke und Armaturen gibt es immer wieder und mit ein bisschen Glück könnt ihr auch hier viele preiswerte Elemente finden. 

Freundliche Wandgestaltung

Eine tolle Idee ist es, die Wände im Badezimmer neu zu gestalten. Hierbei sind Kreativität und Wünschen keine Grenzen gesetzt und je nach Belieben können die Wände entweder in sanften Farben oder sogar mit bestimmten Aufdrucken umgestaltet werden.

Bei der Umgestaltung der Badwände solltet ihr aber darauf achten, dass ihr möglichst helle Farbtöne verwendet. Gerade, wenn kein Fenster vorhanden ist, können erdige oder dunklere Töne dem Badezimmer alle Frische und Helligkeit rauben und dann wäre es auch schwierig, mit natürlichem Licht zu arbeiten. 

Pflanzen im Badezimmer

Bad als Wellnessbereich: moderne Badezimmer von raumdeuter GbR
raumdeuter GbR

Bad als Wellnessbereich

raumdeuter GbR

Das ist natürlich der Geheimtipp schlechthin und für Pflanzenliebhaber eine geniale Möglichkeit, um die Atmosphäre im Badezimmer völlig zu verändern. Grüne Elemente sorgen stets für Lebendigkeit, Natürlichkeit und Frische und deshalb sollten diese Element auch in eurem neugestalteten Badezimmer auf keinen Fall fehlen. 

Außerdem gibt es viele Pflanzen, die sich perfekt für das Badezimmer eignen. Besonders tropische oder subtropische Pflanzen mögen es feucht und sind daher die ideale Wahl. Farne & Bromelien bestechen durch sattes Grün, die beliebte Orchidee sorgt für Luxus pur und auch Zyperngras, Kakteen oder Efeu werden im feuchten Badezimmer (auch ohne Fenster!) sicherlich nicht eingehen und ein ganz besonderes Flair verbreiten. 

Ein stylisher Spiegel

Spiegel sind zusätzlich zur natürlichen Beleuchtung die perfekten Elemente, um das Badezimmer in einen frischen und hellen Raum zu verwandeln. Die Lichtreflektionen im Spiegel sorgen für zusätzliche Helligkeit und auch eine indirekte Beleuchtung hinter dem Spiegel ist die perfekte Wahl, um ein fehlendes Fenster im Badezimmer zu ersetzen. Hier sollten allerdings sanfte Leuchten hinter Opalglas angebracht werden – sonst kann das eigene Spiegelbild im Badezimmer durch hässliche Schatten unter den Augen und ungünstige Lichteinfälle ziemlich verfälscht werden.

Wir sind große Fans von dem vielseitigen Spiegelschrank im Bild oben. Das minimalistische Badezimmer verfügt über einen sehr kleinen, aber modernen Waschplatz, der zusätzlich durch den abgerundeten Spiegel für ein modernes Ambiente im kleinen Badezimmer sorgt. 

Luxuriöse Elemente

Wer es gerne luxuriös mag, sollte diese Vorliebe auch in die Gestaltung des Badezimmers mit einfließen lassen. Natürlich ist bei der kostengünstigen Umgestaltung keine freistehende Badewanne möglich, allerdings gibt es viele weitere Ideen, die günstig und schnell umsetzbar sind. 

Wie wäre es beispielsweise mit farbigen Lichtern oder Kerzen, die als ästhetische Accessoires am Waschbecken platziert werden? Auch Raumdüfte, Öle und Essenzen sind beliebte Elemente im Badezimmer und auch ein edler Flakon darf im luxuriös eingerichteten Badezimmer nicht fehlen. Im Hinblick auf die Farbgestaltung können dann auch Farben wie Gold oder Silber verwendet werden. Wer eher auf natürlichen Luxus steht, sollte auf Holz, Leder oder Metall zurückgreifen und beispielsweise Seifenspender, Handtuchhalter und Kosmetik-Abfalleimer in luxuriösen Designs integrieren.

Wie ihr seht, ist es spielend einfach möglich, das Badezimmer durch bestimmte Details völlig zu verwandeln. Spiegel, natürliches Licht und luxuriöse Accessoires, in wenigen Schritt zum neuen Bad! 

Mit welcher dieser Ideen werdet ihr euer Badezimmer umgestalten? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern