Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Kind und Kegel, aber nur wenig Platz? Die besten Tricks für mehr Wohnraum

Jonas Sudberg Jonas Sudberg
Loading admin actions …

Für Familien mit Kindern gilt gemeinhin die Faustregel: Je größer die Wohnung oder das Haus, desto besser. Insofern verwundert es nicht, dass viele Familien von ihren Innenstadtwohnungen in die Einfamilienhäuser der Vororte ziehen, sobald sich Nachwuchs ankündigt.

Doch auch auf kleinen Flächen kann man es sich als Familie richtig gemütlich machen. Dabei muss man kein Innenarchitekt sein, um das Optimum aus dem zur Verfügung stehenden Platz zu machen – es genügt, einige Schlüsselaspekte zu beachten. So bietet es sich beispielsweise an, die vorhandenen Räume durch den Einbau von Ebenen zu erweitern oder mit Hilfe von klapp- und faltbaren Möbeln zu vergrößern. Der bewusste Einsatz von Farben und Materialien und die Einrichtung von offenen Flächen (wie z.B. einer Wohnküche) kann darüber hinaus ein angenehm großzügiges Wohngefühl erzeugen.

In diesem Ideenbuch werden die wichtigen Tipps zur Gestaltung kleiner Wohnungen für Familien zusammengefasst.

Offene Räume

Die Zeiten, in denen Räume nach ihrer Funktion strikt voneinander getrennt waren, gehören glücklicherweise der Vergangenheit an: Heute ist es selbstverständlich, dass Zimmer in Haus und Wohnung flexibel genutzt werden. Das gilt insbesondere für den Koch-, Wohn- und Essbereich: Die moderne Wohnküche ist der Dreh- und Angelpunkt vieler Familienhäuser und -wohnungen, in dem gekocht, gegessen und gelebt wird.

Gerade in kleineren Wohnungen empfiehlt es sich, eine solche Wohnküche einzurichten. Wichtiger Platz wird gespart; zugleich erhält die Wohnung ein offenes Zentrum, in dem man sich zu jeder Tageszeit gerne aufhält. Lebt man mit mehreren Kindern auf 40 Quadratmetern Fläche, kann man außerdem überlegen, für die Eltern eine flexible Schlafmöglichkeit in der Wohnküche zu installieren. Jenseits der Wohnküche können auch andere Räume offen gestaltet werden. So integrieren mutige Innenarchitekten mittlerweile sogar Badewannen in Schlafzimmer, wenn im Bad der notwendige Platz fehlt.

Ebenen einbauen

Hochbett und Einbauschrank aus Massivholz mit uriger Leiter aus Robinienholz.:  Schlafzimmer von Atelier Sinnesmagnet
Atelier Sinnesmagnet

Hochbett und Einbauschrank aus Massivholz mit uriger Leiter aus Robinienholz.

Atelier Sinnesmagnet

Wenn die Grundfläche einer Wohnung oder eines Hauses knapp bemessen ist, bietet es sich an, in drei Dimensionen zu denken – und die Raumhöhen clever zu nutzen. Eine besonders effiziente und populäre Methode ist das Einbauen neuer Ebenen aus Holz in bestimmten Räumen: Durch das zweite „Stockwerk“ kann das Potential einer Fläche voll ausgenutzt und deutlich vergrößert werden.

Die klassische zusätzliche Ebene ist das Hochbett. Ursprünglich vor allem in Kinderzimmern verbreitet, ist es mittlerweile auch bei Erwachsenen beliebt: Durch das Schlafen in der zweiten Etage lässt sich wertvoller Platz sparen, der für andere Möbel – wie z.B. Kleiderschränke und -ständer – genutzt werden kann. Gerade in Altbauten bietet sich das Hochbett an: Dank hoher Decken hat man hier auch auf der zweiten Ebene viel Komfort.

Doch Ebenen lassen sich auch anderweitig einsetzen: Im Kinderzimmer können sie nicht nur als Schlafmöglichkeit, sondern auch als zusätzliche Spielfläche genutzt werden. Im Arbeitszimmer hingegen schaffen sie zusätzlichen Stauraum.

Klappbare Möbel

Auf viele Möbel möchte man auch in kleinen Wohnungen nicht verzichten – obwohl sie so viel Platz wegnehmen! Doch was tun, wenn der Raum nicht genügt, um sich nach den eigenen Vorstellungen einzurichten? Eine Antwort auf diese Frage sind klappbare Möbel, die sich platzsparend verstauen lassen oder einfach verschwinden, wenn sie gerade nicht gebraucht werden.

Ein Accessoire, das in diesem Zusammenhang seit einiger Zeit wieder in Mode gekommen ist, ist das Klappbett. Während es tagsüber so unauffällig wie eine Schrankwand ist, verwandelt es sich abends zur komfortablen Schlafmöglichkeit. Der Vorteil: Im eingeklappten Zustand nimmt es nicht nur kaum Platz weg –dank der individuellen Verblendung der Front kann es auch komplett an den eigenen Geschmack und an den Stil der sonstigen Einrichtung angepasst werden.

Doch auch klassische Klappstühle helfen dabei, vorhandenen Platz optimal zu nutzen und sich wandelnden Bedürfnissen anzupassen. Wenn Gäste kommen, ist am Tisch genügend Platz für alle; sind sie wieder weg, werden die Stühle einfach an der Wand aufgehängt.

Natürliches Licht

 Terrasse von cs
cs

Perfecto para dos

cs
cs
cs

Natürliches Licht ist ein Garant für eine hohe Wohnqualität. Viele kleine Wohnungen jedoch lösen gerade deshalb Beklemmungen aus, weil sie diese natürliche Ressource nicht gut nutzen: Sind zu viele Möbel auf der Fläche, wirkt diese schnell eng, unangenehm und wenig wohnlich.

Bei der Einrichtung einer kleinen Wohnung sollte man deshalb unbedingt darauf achten, dass so viel natürliches Licht wie möglich in die Fläche gelangt. So sind die Bereiche neben den Fenstern für Schränke und andere größere Möbel tabu. Auch schwere Gardinen sollten in kleineren Wohnungen unbedingt vermieden werden, da sie unnötigerweise sehr viel Licht „schlucken“.

Für ein gutes Lichtmanagement kann es darüber hinaus sinnvoll sein, bei einigen Zwischentüren auf das Material Glas zu setzen. Auf diese Weise profitiert man tagsüber vom natürlichen Licht aus verschiedenen Räumen. In Dachgeschossen besteht außerdem die Möglichkeit, Oberlichter einzubauen.

Weiße Möbel

Möbel, Boden und Beleuchtung bilden eine perfekte Symbiose:  Esszimmer von pur natur
pur natur

Möbel, Boden und Beleuchtung bilden eine perfekte Symbiose

pur natur

Wenn es um den Platz eng bestellt ist, können die falschen Möbel diesen Effekt verstärken. Gerade dunkle Farben wirken hier nachteilig: Der Esstisch aus Eiche mag in einem Einfamilienhaus seine starke Wirkung erzielen – in der 40-Quadratmeter-Wohnung ist er aber einfach fehl am Platze.

Eine gute Strategie, um einen kleinen Raum nicht zu überfrachtet wirken zu lassen, ist die Einrichtung mit weißen Möbeln. Wie natürliches Licht auch, machen sie kleine Wohnungen heller – was den Wohnkomfort deutlich erhöht. Ein Vorteil dieser Maßnahme: Es müssen nicht unbedingt neue Möbel angeschafft werden; Tische, Regale, Stühle und Betten lassen sich ebenso einfach lackieren.

Die Empfehlung, auf die Farbe weiß zu setzen, gilt übrigens nicht nur für Möbel, sondern auch für andere Accessoires: Weiße Gardinen beispielsweise wirken besonders luftig; auch beim Einbau einer zusätzlichen Ebene in einer kleinen Wohnung empfiehlt es sich, diese weiß zu lackieren.

Der Einsatz von Glas

Möbel nach Maß in Hochglanz lackiert :  Esszimmer von Hammer & Margrander Interior GmbH
Hammer & Margrander Interior GmbH

Möbel nach Maß in Hochglanz lackiert

Hammer & Margrander Interior GmbH

Noch besser als weiß lackierte Möbel wirken Möbel aus Glas: Durch ihre Transparenz ist der Raum, den sie in unserer Wahrnehmung beanspruchen, besonders gering. Glas ist keine Barriere für natürliches Licht – dieses kann sich so frei in der Fläche entfalten.

Ein beliebtes Beispiel für den Einsatz von Glas ist der Esstisch: Da er in aller Regel als zentrales Möbelstück im Wohn- und Essbereich fungiert, kann eine Ausführung aus Glas deutlich mehr Helligkeit ins Zimmer bringen. Daneben werden mittlerweile auch andere Möbelstücke aus Glas angeboten: unter anderem Regale und Sideboards. Dank der Materialeigenschaften von Plexiglas sind außerdem transparente Stühle möglich.

Familien sollten allerdings bedenken, dass insbesondere Glastische empfindlicher sind als ihre Verwandten aus Holz. Gerade, wenn man kleine Kinder hat, ist aus praktischen Erwägungen eine helle Holz-Tischplatte zu bevorzugen.

Habt ihr noch weitere Tipps, wie man platzsparend einrichten kann? Teilt sie uns gerne mit!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern