Weiße Villa im Grünen

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Fragt man nach der Farbe, die sowohl in der modernen Architektur als auch im zeitgemäßen Interior Design die Nase ganz weit vorn hat, ist die Antwort eindeutig: Weiß! Es passt einfach perfekt zu minimalistischen Entwürfen, schnörkellosen Formen, hochwertigen Materialien und stylishem Design. Kein Wunder also, dass Weiß sich auch weiterhin großer Beliebtheit erfreut – bei Architekten und Innenarchitekten genauso wie bei Bauherren. Ein Beispiel für die Unbesiegbarkeit des allgegenwärtigen All-White-Looks haben wir euch heute mitgebracht – in Gestalt dieser eindrucksvollen Villa, die unsere Experten von Miguel Ferreira Arquitectos in Portugal errichtet haben.

Straßenseite

Wir werfen von der Straße aus einen ersten Blick auf das Haus, das sich mit seiner strahlend weißen Fassade und den klaren, schnörkellosen Linien von dem Nadelbaumwäldchen im Hintergrund abhebt. Über eine Zufahrt, die der Topografie des Grundstücks folgt, gelangt man zur Garage und zum Haupteingang. Das Gebäude wurde so harmonisch und nahtlos wie möglich in das hügelige Gelände integriert, damit sich der Eingriff in die Natur auf ein Minimum beschränkt.

Rückseite

Auf der Rückseite der Villa wird das unebene Grundstück besonders gut sichtbar – und ebenso die Architektur, die sich nahtlos an diese Gegebenheiten anpasst. Man entschied sich auch, so viele der vorhandenen Bäume wie möglich stehen zu lassen und in den Garten zu integrieren. Die verschiedenen Ebenen, Vor- und Rücksprünge sowie die Anpassung an den Hang lassen das minimalistische Äußere des Hauses spannend wirken, denn es ergibt sich aus jedem Blickwinkel ein anderes Bild.

Gartenseite

Durch die leichte Hufeisenform der Villa ergibt sich eine Art großzügiger Innenhof, der sowohl vor Wind als auch vor neugierigen Blicken geschützt liegt und den Bewohnern jede Menge Privatsphäre an der frischen Luft bietet. Diesem Gartenbereich samt Terrassen und Pool öffnet sich das Haus mit großen Fensterflächen, die gleichzeitig den Innenraum mit jeder Menge Tageslicht fluten und ihn auf natürliche Weise mit Frischluft versorgen.

Eingang

 Flur & Diele von Miguel Ferreira Arquitectos
Miguel Ferreira Arquitectos

Porta pivotante – Hall de entrada

Miguel Ferreira Arquitectos

Bereits beim Betreten der Villa durch die Haustür bietet sich einem ein imposanter Anblick: Dank der riesigen Glasflächen und der offenen Gestaltung des Grundrisses kann man vom Eingangsbereich direkt in den hinteren Garten und bis zum Poolbereich schauen. Tatsächlich weiß man kaum noch, wo der Innenraum aufhört und der Außenbereich beginnt. Die Grenzen zwischen drinnen und draußen verschwimmen und die Natur wird Teil der Architektur.

Schlafzimmer

Aus sämtlichen Räumen und Schlafzimmern der Villa hat man einen grandiosen Ausblick auf die Umgebung. Als Beispiel haben wir euch dieses Schlafzimmer im Obergeschoss mitgebracht. Es öffnet sich mit riesigen bodentiefen Fenstern beziehungsweise Schiebetüren dem Außenbereich, sodass man fast schon das Gefühl hat, mitten im Wald zu schlafen. Das Interior Design entspricht zu 100% der Architektur der Villa und punktet mit klaren Linien, modernem Style und ganz viel Weiß, das von grauen Akzenten ergänzt wird.

Küche

Bevor wir die Villa wieder verlassen, schauen wir noch kurz in der Küche vorbei, die in Sachen Design und Farbgebung keinerlei Überraschungen bereit hält. Strahlendes Weiß, grifflose Fronten, gerade Formen und jede Menge Komfort und High Tech in der Ausstattung lassen auch hier keine Wünsche offen.

Übrigens: Wie weiße Küchen auch lange weiß bleiben, erfahrt ihr hier.

Wohnt ihr auch am liebsten ganz in Weiß oder fehlt euch da die Abwechslung?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern