Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

So bereitest du deine Wohnung auf das erste Date vor

Sabrina Werner Sabrina Werner
Loading admin actions …

Auf dem Tisch im Wohnzimmer stapeln sich die neuesten Games, der Kühlschrank ist gut mit Bierflaschen gefüllt, wer auf der Couch sitzen möchte, muss auf der Schmutzwäsche Platz nehmen und in der Spüle stapelt sich das schmutzige Geschirr? So sieht das Horrorszenario für ein Date aus. Wer Frauen erfolgreich beeindrucken möchte, muss in einem solchen Fall ganz schnell den Staubwedel schwingen und die Wohnung auf Vordermann bringen. Doch wie bereitet man eine Wohnung auf das Date vor und wie lassen sich Frauen wirklich beeindrucken? Wir decken auf! 

Interessante Bücher und Magazine geschickt platzieren

Beim ersten Date steht niemand gern als langweilige Coach-Potato da. Bücher und Magazine geschickt zu platzieren ist daher eine clevere Methode, um interessant zu wirken. Anstatt sie wahllos zu verteilen, ist ein wenig Geschick bei der Auswahl und Anordnung gefragt. Besonders erfolgreich wird das Date, wenn sich die Interessen von beiden offensichtlich überschneiden. Daher gilt es vorab herauszufinden, wofür sich das Date interessiert. Sind es Bücher, ist es Musik, Kochen, Sport oder Mode? Aber Achtung, wer dabei eigene Interessen aus den Augen verliert und plötzlich reine Frauenzeitschriften auf dem Tisch im Wohnzimmer platziert, schießt über das Ziel hinaus.

Mit indirektem Licht wird’s romantisch

Licht in der Höhle:  Wohnzimmer von Woodstoneart
Woodstoneart

Licht in der Höhle

Woodstoneart

Statt voller und direkter Beleuchtung ist beim Date indirektes Licht gefragt, das eine gemütliche Atmosphäre kreiert. Besonders romantisch sind Kerzen, die in allen Größen und Formen im Raum verteilt werden. Aber auch Stehlampen, Decken- oder Wandstrahler sowie Tischleuchten, die indirektes Licht erzeugen, verleihen dem Raum ein warmes, wohnliches Ambiente.

Wer auf der Suche nach passenden Kerzen ist, kann sich von unserem Ideenbuch Kerzen und Teelichter für jeden Geschmack inspirieren lassen. 

Weg mit den Computerspielen!

Home Staging einer Eigentumswohnung:  Wohnzimmer von MK ImmoPromotion
MK ImmoPromotion

Home Staging einer Eigentumswohnung

MK ImmoPromotion

Mit Computerspielen und elektronischem Spielzeug kann man Frauen meistens nicht allzu sehr beeindrucken. Daher gilt es, den Tisch eher mit frischen Blumen oder anderen dekorativen Gegenständen zu bestücken. Auch die Überbleibsel vom letzten Fußballabend mit den Jungs, wie große Biergläser, die Schale mit den letzten Chipskrümeln und der Schal vom Lieblings-Verein wirken nicht besonders romantisch. All diese Dinge verschwinden am besten in irgendeiner Schublade. Aber Vorsicht: Manche Damen sind besonders neugierig. Daher nicht gerade die erstbeste Schublade wählen, die sich im Blickfeld befindet.

Angenehme Düfte im Raum

Viele Frauen lassen sich von angenehmen Düften in der Wohnung beeindrucken. Wer bleibt nicht gern über Nacht, wenn es angenehm nach Rosen, frisch nach Lavendel oder sanft nach Vanille riecht. Duftkerzen oder Duftwachs verbinden gleich zwei Dinge auf einmal: Sie verbreiten einen romantischen Kerzenschein und erfüllen die Wohnung mit schönen Gerüchen. Wer neben solchen Düften auch noch einen Strauß mit frischen Blumen für die Angebetete parat hat, muss sich über das gelungene Date keine Gedanken mehr machen. Allerdings lohnt es sich vorher, die Lieblingsdüfte der Frau zu erfragen oder unbemerkt an ihrem Parfum zu schnuppern, um nicht bei der Wahl des Duftes daneben zu liegen.

Verstecke deine Schmutzwäsche

Runder Korb Baumwolle:  Badezimmer von Bohème Living
Bohème Living

Runder Korb Baumwolle

Bohème Living

Schmutzwäsche in der Wohnung macht nicht den besten Eindruck. Wer Frauen mit seiner Wohnung beeindrucken möchte, lässt diese daher am besten im Wäschekorb verschwinden. Am besten läuft man dafür einmal mit einem Wäschekorb durch die ganze Wohnung und sammelt jedes Wäschestück ein, das schmutzig ist. Dabei sollte man nicht nur schmutzige Socken im Blick haben, die sich unter Sofa oder Bett verstecken, sondern auch Handtücher, Geschirrtücher, Sofadecken, Kissenbezüge und die Bettwäsche. Denn hängen im Bad Handtücher, die schon bessere Tage gesehen haben, macht das nicht den besten Eindruck. Ist die Frotteewäsche frisch und lädt das Bett frisch bezogen geradezu dazu ein, sich hineinfallen zu lassen, wird der Abend garantiert ein voller Erfolg. Doch nicht nur Schmutzwäsche lässt die Wohnung schmuddelig wirken. Auch schmutziges Geschirr sollte fix im Geschirrspüler verschwinden oder schnell noch abgewaschen werden. Hierbei gilt es, nicht nur die Küche auf Schmutzgeschirr hin abzusuchen. Kreative Chaoten stellen leere Kaffeetassen gern im Bücherregal ab, weil ihnen einfällt, das sie doch noch etwas suchen wollten, oder vergessen das Rotweinglas neben dem Bett. Unangenehm wird es auch, wenn sie am Morgen im Zahnputzbecher Wollmäuse statt einer frischen Zahnbürste vorfindet.

Erinnerungen an die Ex

Komplette Neugestaltung einer Dachgeschosswohnung:  Schlafzimmer von homify
homify

Komplette Neugestaltung einer Dachgeschosswohnung

homify

Auf Erinnerungen an die Ex reagieren viele Frauen allergisch. Fotos von ihr über dem Bett sind das garantierte Liebesaus für die neue Beziehung. Aber auch Kleinigkeiten, die einem selbst vielleicht gar nicht mehr auffallen, sollten aus dem Blickfeld verschwinden. Dazu gehört die Tasse mit dem Liebesherz, die leere Parfümflasche im Bad und das Fotoalbum vom gemeinsamen Urlaub. Auch Deko in der Wohnung, die eindeutig aus weiblicher Hand stammt, sei es aus der von der Ex oder der der Mutter, gehört in die Schublade oder ins Versteck in den Kleiderschrank. Das gilt natürlich nicht für Familienfotos oder Andenken an die Freunde. Diese verleihen der Wohnung Persönlichkeit und zeigen, wie beliebt Mann bei seinen Freunden und Verwandten ist.

Tipps für das schnelle Saubermachen

small type:  Küche von krinola
krinola

small type

krinola

Sind die kleinen Stolperfallen erst einmal aus der Wohnung verschwunden, gilt es schnell noch, alles blitzeblank zu bekommen. Das funktioniert am besten, wenn man erst einmal mit einem Karton oder einer Kiste durch die Wohnung geht und alles, was auf Chaos hindeutet und sich nicht an seinem Platz befindet, hineintut. Später kann es dann in Ruhe wegsortiert werden. Oberflächen sollten möglichst frei sein, um sie schnell saubermachen zu können. Der Staub sollte zumindest auf allen Oberflächen gewischt werden, die sich im Sichtbereich befinden. Auf Tischen, Kommoden und Sideboards ist, ebenso wie auf schwarzen Elektronikgeräten, der Staub besonders gut zu sehen. Wer es eilig hat, wischt um alles einfach schnell mit einem Staubwedel drumherum. Als nächstes wird der Boden einer “Reinigungskur” unterzogen. Grober Schmutz und Sand wird weggesaugt und glatte Bodenbeläge werden anschließend mit einem neutralen Haushaltsreiniger gewischt. Wem absolut keine Zeit mehr zum Saubermachen bleibt, kann das auch einfach einem unserer Experten überlassen und sich derweil in Ruhe auf das Date vorbereiten.

Wie hast du deine Wohnung fürs erste Date fit gemacht? Verratet es uns, wir sind gespannt! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern