Saubere Küche? Das sind die hygienischsten Arbeitsflächen!

Janin Istenits Janin Istenits
Loading admin actions …

Die Arbeitsplatte in der Küche muss einiges aushalten können – denn beim täglichen Kochen können spritzendes Fett, scharfe Klingen und heiße Pfannen sehr gefährlich werden. Daher ist es wichtig, dass die Arbeitsfläche hitzebeständig und robust ist.

Beim Neubau oder der Umgestaltung der Küche solltet ihr Bescheid wissen, welche Materialien am besten für den täglichen Gebrauch in der Küche geeignet sind. Neben der praktischen Funktion soll diese natürlich auch optisch etwas hermachen und in das Gesamtbild passen – Edelstahl, Holz, Granit oder Marmor, wir stellen euch die hygienischsten und stylishsten Materialien vor!

Holz

Individuelle Küchen: moderne Küche von Kiveda Deutschland GmbH
Kiveda Deutschland GmbH

Individuelle Küchen

Kiveda Deutschland GmbH

Dieses Material gehört zu den Klassikern und beliebtesten schlechthin: Denn Holz punktet ganz einfach durch den Faktor Natürlichkeit. Zudem entsteht in der Küche durch das warme Holz auch eine gemütliche Atmosphäre, die durch kein anderes Material in vergleichbarer Weise hergestellt werden könnte. Arbeitsplatten aus Holz sind robust und halten es auch aus, wenn Zutaten direkt auf der Platte mit einem scharfen Messer geschnitten werden. Pluspunkt ist daher vor allem, dass Holzarbeitsplatten sehr robust, langlebig und zudem stilvoll sind. 

Um Brandflecken oder Verfärbungen vorzubeugen, empfiehlt es sich, die Arbeitsplatte aus Holz mit einem Untersetzer zu schützen, wenn heiße Pfannen oder Bleche abgestellt werden. Um die Fugen vor Bakterien und Feuchtigkeit zu schützen, sollten die Fugen besonders gut versiegelt werden. Da es sich bei Arbeitsplatten aus Holz um ein Naturmaterial handelt, können Öle oder spezielle Lacke für die Langlebigkeit sorgen. Zudem erhält das Holz auch einen tollen Glanz, wenn es regelmäßig mit Ölen behandelt wird. Wenn doch einmal Kratzer oder Verfärbungen entstehen, punktet die Arbeitsplatte aus Holz dadurch, dass sie durch Abschleifen wieder erneuert werden kann. 

Laminat

VIO 302 - Küche mit Kochinsel: moderne Küche von FingerHaus GmbH
FingerHaus GmbH

VIO 302 – Küche mit Kochinsel

FingerHaus GmbH

Arbeitsplatten aus Laminat zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr pflegeleicht sind. Gerade im Vergleich zu Massivholz und Stein bevorzugen viele Menschen Laminat, da es schlichtweg die günstigere Variante ist, um die Küche mit einer modernen Arbeitsplatte auszustatten. Besonders in den vergangenen Jahren hat die Arbeitsplatte aus Laminat an Beliebtheit gewonnen. 

Für dieses Material spricht definitiv, dass es sehr belastbar, robust und leicht zu reinigen ist. Die Arbeitsplatte aus Laminat ist sehr hygienisch und hält Schmutz, Kratzer und Hitze mühelos aus. Wichtig ist es, dass bei dieser Arbeitsplatte nur Einbauspülen installiert werden können. Zudem müsst ihr darauf achten, dass alle Fugen dicht sind – wenn Feuchtigkeit zwischen die Fugen tritt, kann das Trägermaterial der Arbeitsplatte aufquellen. Um eine so schwerwiegende Beschädigung der Platte zu verhindern, ist es empfehlenswert, etwa alle fünf Jahre Fugen mit Silikon oder Dichtungsmaterial zu erneuern. 

Edelstahl

Luxusküche / italienische Designerküche in Edelstahl und Echtholz:  Küche von Küchengaleria Oßwald GmbH
Küchengaleria Oßwald GmbH

Luxusküche / italienische Designerküche in Edelstahl und Echtholz

Küchengaleria Oßwald GmbH

Dieses Material ist euch bestimmt schon einmal beim Blick in die Großküche eines Restaurants oder Hotels begegnet – Edelstahl ist definitiv das hygienischste Material für die Küche. Denn es ist leicht zu reinigen und sehr hitzebeständig. Wasser und Fett können allerdings unschöne Flecken hinterlassen und jeder noch so kleine Wassertropfen sorgt für Spuren auf dem glänzenden Material. 

Wer also auf der Suche nach einem wirklich hygienischen Material für die Küche ist, trifft bei der Wahl für Edelstahl die richtige Entscheidung. Edelstahl lässt sich am besten mit Seifenlauge oder speziellen Reinigern aufpolieren. Falls Kratzer vorhanden sind, hilft eine Poliermaschine bei der Behandlung weiter. 

Marmor

Pientka - Faszination Naturstein      www.adrianpientka.de: mediterrane Küche von Pientka - Faszination Naturstein
Pientka – Faszination Naturstein

Pientka – Faszination Naturstein www.adrianpientka.de

Pientka - Faszination Naturstein

Marmor gehört zu einem der beliebtesten Materialien für Arbeitsplatten in der Küche. Klassisch und stilvoll zeigt sich dieses Material, dass sich ganz einfach durch natürliche Farbtöne in jede Küche integrieren lässt. Marmor besticht durch die Hitzebeständigkeit und ein natürliches Flair. Das Naturprodukt ist ein Stein, der zumeist aus Regionen wie Südamerika, Afrika, Asien oder auch Teilen Europas seinen Weg in die heimische Küche findet. 

Besonders begehrt ist Marmor auch deshalb, weil jede Arbeitsplatte einzigartig ist. Durch Hitze und Druck wird der Stein in die passende Form gebracht und damit ist jedes Produkt ein Unikat, das durch Farbverläufe und Muster für ein optisches Highlight in der Küche sorgt. Der Naturstein sollte auf jeden Fall versiegelt und regelmäßig imprägniert werden. So kann Beschädigungen, wie Flecken oder Kratzern, auf langer Sicht vorgebeugt werden. Im Bild oben hat uns der italienische Rosso Verona in rostroter Farbe absolut begeistert – der marmorisierte Naturstein harmoniert perfekt mit der schneeweißen Einrichtung in der stilvollen Küche. Gerade, wenn eure Küche über eine Kücheninsel verfügt, ist Marmor eine tolle Wahl, um einen echten Blickfang in das Küchendesign zu integrieren!

Granit

Ein weiterer sehr beliebter Naturstein ist Granit. Im Gegensatz zu Marmor ist dieses Material weitaus robuster und widerstandsfähiger. Das glatte Material lässt sich hervorragend reinigen und hält Temperaturen von mehreren hundert Grad aus. Wie auch Marmor sollte Granit vor der Benutzung versiegelt werden. Besonders empfindlich ist Granit eigentlich nur gegenüber Säuren. Daher sollten beispielsweise Flecken von Obst, aber auch Öl oder Wasser, schnell beseitigt werden, damit keine dauerhaften Verfärbungen entstehen. 

Auch bei Granit ist es wichtig, dass das Material regelmäßig imprägniert wird, damit der Glanz nicht verloren geht und die Beständigkeit aufrechterhalten wird. Im Bild oben wurde die Wohnküche durch eine sehr dünne und moderne Granitarbeitsplatte ergänzt, die sowohl zum Kochen als auch zum gemütlichen Essen einlädt. 

Beton

Besonders beständig, langlebig und robust: Beton hält so gut wie alle alltäglichen Einwirkungen in der heimischen Küche ohne Spuren aus. Schmutz, Hitze und Kratzer können diesem Material nichts anhaben und wer auf den Charme von Loft, Innovation und Moderne in der Küche steht, sollte sich definitiv für Beton als hygienische Arbeitsplatte in der Küche entscheiden. 

Auch dieses Material bedarf regelmäßiger und sorgfältiger Pflege, damit Wasser, Fette und scharfe Gegenstände keine Spuren hinterlassen. Die raue Oberfläche ist kratzfest und kann durch Abschleifen und Polieren glatter werden – das sorgt dafür, dass die Arbeitsplatte aus Beton noch leichter zu reinigen ist. Empfehlenswert ist es auch, die Platte vor der Benutzung zu versiegeln, so haben Flecken keine Chance. Wichtig ist es natürlich, dass für die Betonarbeitsplatte ein standfester Unterbau gewählt wird, da die Platte enorm schwer ist. 

Glas

Sehr innovativ und modern kommt auch Glas als Arbeitsplatte in der Küche daher. Glasflächen sorgen für einen modernen und zarten Touch und die Hitzebeständigkeit ist ein großer Pluspunkt für Küchenbesitzer. Arbeitsplatten aus Glas verkratzen jedoch auch schnell und sollten daher vor spitzen Gegenständen geschützt werden. 

Wichtig ist, dass keine schweren Gegenstände auf der Glasplatte abgestellt werden – denn trotz hoher Qualität kann das Glas relativ schnell brechen. Zudem solltet ihr euch auch auf eine intensive Pflege einstellen, da Glas sehr anfällig für Flecken ist.

Wie ihr seht, gibt es zahlreiche Arbeitsplatten für die Küche, die hygienisch sind und durch die richtige Behandlung langlebig und robust bleiben. Auch im Gespräch mit Küchenplanern könnt ihr eure Vorstellungen im Hinblick auf den Preis besprechen und so das optimale Material für eure individuelle Küche finden. Glas, Granit, Holz, Marmor, Edelstahl & Co. – Hygiene in der Küche durch die Wahl der passenden Arbeitsplatte!

Welche dieser Arbeitsplatten hat euch am besten gefallen? Verratet es uns gerne in einem Kommentar! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern