Neuer Glanz für ein altes Jugendstilhaus

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

In Zürich standen unsere Schweizer Experten vom Fastarch Architekturbüro vor der Aufgabe, ein majestätisches Jugendstilhaus zu sanieren, zu modernisieren und den Ansprüchen der Bauherrschaft gemäß umzubauen. Die größte Herausforderung, die es zu bewältigen gab, war die Umgestaltung des Raumprogramms: Anstelle von Geschosswohnungen sollten ein Fotoatelier im Erdgeschoss sowie zwei übereinanderliegende, weitläufige Maisonettewohnungen in den Obergeschossen entstehen. Dabei sollte so viel wie möglich vom alten Charme erhalten bleiben, aber dennoch modernes Wohnen mit viel Komfort ermöglicht werden. Seht am besten selbst, wie dieser Spagat gelungen ist…

Vorher: komplett entkernt

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld:   von Fastarch Architekturbüro eth/sia
Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld

Fastarch Architekturbüro eth/sia

Im Inneren des Hauses musste sich eine Menge ändern, um den hohen Ansprüchen der Bauherren gerecht zu werden. Mehrere kleinere Wohneinheiten wurden zu zwei großen Maisonette-Wohnungen zusammengelegt, weshalb Wanddurchbrüche sowie statische Veränderungen nötig waren. Darüber hinaus musste auch schalltechnisch und in Sachen Dämmung einiges verbessert werden, um das alte Jugendstilhaus auf ein angemessenes Wohnkomfort zu heben. Boden, Decken und Wände wurden komplett erneuert. Mal schauen, wie es hier nach dem Eingriff unserer Experten aussieht…

Nachher: elegant und lichtdurchflutet

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld: klassische Arbeitszimmer von Fastarch Architekturbüro eth/sia
Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld

Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jetzt erstrahlt das Haus in altem, neuem Glanz. Die Wände und Decken wurden in reinem Weiß gestaltet, welches das einfallende Tageslicht perfekt reflektiert und die Wohnung noch weitläufiger und luftiger erscheinen lässt. Dazu bildet der elegante Boden aus edlem Fischgrätparkett einen spannenden Kontrast, der Wärme ins Spiel bringt und auf die prächtige Vergangenheit der Stadtvilla hinweist. Beim Umbau wurde Wert auf großzügige Räume und viel Platz gelegt.

Nachher: modern und stylish

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld: klassische Küche von Fastarch Architekturbüro eth/sia
Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld

Fastarch Architekturbüro eth/sia

Die Bauherren wünschten sich nicht nur eine Rückkehr zu altem Glanz mit edlen Parkettböden, Stuck an der Decke und Doppelflügeltüren, sondern auch eine Hinwendung zum Hier und Jetzt mit modernster Ausstattung und durchgestyltem Design. Die Küche, die sich nahtlos in den Altbau integriert, spricht eine sehr zeitgemäße Sprache und überzeugt auf ganzer Linie mit klaren, schnörkellosen Formen, viel Komfort, Stauraum und Hightech.

Nachher: puristisch und reduziert

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld: klassische Badezimmer von Fastarch Architekturbüro eth/sia
Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld

Fastarch Architekturbüro eth/sia

Die Badezimmer wurden genauso minimalistisch-modern und komfortabel gestaltet wie die Küche. Auch hier herrschen gerade, schnörkellose Silhouetten und modernstes Design vor. Durch die Einfachheit und Klarheit sowie die hochwertigen Materialien ergibt sich ein stimmiger Kontrast, der den historischen Charme des alten Hauses perfekt ergänzt.

Nachher: modern und komfortabel

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld:  Flur & Diele von Fastarch Architekturbüro eth/sia
Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld

Fastarch Architekturbüro eth/sia

Die Haustechnik des Jugendstilgebäudes wurde von unseren Experten von Grund auf erneuert. Die Bauherren wünschten sich einen Lift mit direktem Zugang zu den Wohnungen sowie eine Fußbodenheizung in sämtlichen Räumen. Hier sehen wir den Aufzug, der sich hinter den authentischen, eleganten Türen verbirgt und sich so nahtlos in das historische Ambiente integriert.

Nachher: Dachterrasse mit Ausblick

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld:  Terrasse von Fastarch Architekturbüro eth/sia
Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld

Fastarch Architekturbüro eth/sia

Auch auf dem Dach des Hauses hat sich einiges getan: Hier dient eine weitläufige Dachterrasse der Wohnraumerweiterung und bietet den Bewohnern bei schönem Wetter einen großzügigen Außenbereich mit grandiosen Ausblicken über die Dächer der Stadt. Der Holzboden sorgt nicht nur für eine elegante, natürliche Optik, sondern lädt mit seiner warmen Haptik zum Barfußlaufen und Sonnenbaden ein.

Außenansicht

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld: klassische Häuser von Fastarch Architekturbüro eth/sia
Fastarch Architekturbüro eth/sia

Jugendstil Mehrfamilienhaus Zürich-Seefeld

Fastarch Architekturbüro eth/sia

Natürlich wollen wir euch auch einen Blick auf die Außenfassade des Gebäudes nicht vorenthalten. Hier blieb der historische Charme mit schmiedeeisernen Balkonen, typischen Gauben, Fensterläden, Sprossenfenstern und der klassischen Jugendstilfassade komplett erhalten.

Würdet ihr auch gerne in einem solchen prächtigen Jugendstilhaus wohnen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern