Sichere Ethanolkamine vom Experten

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Auch wenn wir uns gerade fühlen wie in tropischen Gefilden – ein kleines Kaminfeuer verliert nie an Reiz! Das Beobachten der lodernden Flamme hat auf uns eine ähnlich beruhigende Wirkung wie ein Blick aufs Meer: einfach die Gedanken schweifen lassen und träumen. Und weil das Meer manchmal einfach zu weit weg ist, freuen wir uns umso mehr über die Möglichkeit, kleine Feuerstellen oder Kamine in unser Heim integrieren zu können. Ethanolkamine sind dabei auf dem Vormarsch, sie erobern die verschiedensten Wohnbereiche und auch gewerbliche Gebäude. Da der Umgang mit solchen Kaminen nicht immer kinderleicht sind, sollte hier besonders Wert auf Qualität und Sicherheit gelegt werden.

Ein Unternehmen mit mehr als zehnjähriger Erfahrung mit Kaminen und Feuerstellen auf Ethanolbasis ist Cult Fire. Wir verraten euch, womit das deutsche Label den Markt der Ethanolkamine revolutioniert hat.

Was sind eigentlich Ethanolkamine?

Ein Kamin, der mit Ethanol betrieben wird, bringt einige Vorteile mit sich: Es wird kein Schornstein benötigt, das Holzschleppen bleibt uns erspart und wenn wir schlafen gehen wollen, stellen wir die Flamme einfach aus. Zudem sind die Kamine auch eine wunderbare Dekoration in jedem Zimmer. Wie wir in diesem Beispiel sehen, lassen sich die Objekte von Cult Fire auch in einen Raumteiler integrieren. So hat man einen Blickfang für gleich zwei Räume geschaffen. Und das Beste: Diese speziellen Kamine können sogar eine Heizleistung von drei Kilowatt erreichen. 

Nur hochwertige und reine Materialien

Mit den Kaminen von Cult Fire können wir ein ganz besonderes Feuer im Schlafzimmer entfachen. Natürlich fragt man sich zuerst: Und was ist mit der Kohlenstoffmonoxidentwicklung? Die ist bei diesen Feuerstellen bedenkenlos gering gehalten! 

Um das zu garantieren, entwickelte das deutsche Unternehmen eine spezielle Verbrennungstechnik und verwendet ausschließlich Brennstoffe in der Qualität von denaturiertem Pharmazie- oder Trinkalkohol. Zum Vergleich: Der Kohlenstoffmonoxidanteil der Kamine liegt bei drei bis sechs ppm per Abgasstrom während ein Raucher bis zu 30 ppm produzieren kann. Da wird die Versuchung, vorm lauschigen Kaminfeuer einzuschlafen, doch gleich viel größer.

Der universell einsetzbare Kamin

Dank ihrer einfachen Handhabung und dem attraktiven Design sind die Kamine und Feuerstellen von Cult Fire  auch in öffentlichen Wellnesseinrichtungen ein beliebter Einrichtungsgegenstand. Es dürfte nicht schwerfallen, sich ein entspannendes Schaumbad mit Blick auf das Kaminfeuer und der uns umgebenden Wärme vorzustellen. 

Wem für die perfekte Romantik nur noch der Duft des frischen Holzes fehlt, dem wird die Innovation Aroma+ von Cult Fire gefallen. Mit dieser patentierten Erfindung entsteht beim Verbrennen des Ethanols der Duft, den wir sonst nur von echten Holzfeuern kennen.

Hundertprozentige Sicherheit

Eingangsbereich Restaurant Luxushotel: moderner Flur, Diele & Treppenhaus von Cult Fire International Sales GmbH
Cult Fire International Sales GmbH

Eingangsbereich Restaurant Luxushotel

Cult Fire International Sales GmbH

Die Feuerstellen und Kamine unseres deutschen Experten Cult Fire sind zu 100% auslaufsicher und standfest. Deshalb können die stylishen Objekte auch bedenkenlos in öffentlichen Räumen aufgestellt werden. Mit einer Brenndauer von maximal 12 Stunden haben wir auch lange Freude an den lodernden Flammen. Und falls sich das Ethanol dem Ende neigt, gestaltet sich die Auffüllung dank einer weiteren Innovation von Cult Light besonders leicht. 

Die eFILLsmart™-Technologie wurde 2012 zum Patent angemeldet. Das umständliche Hantieren mit Kanister und Messbecher hat damit ausgedient. Stattdessen wird das Ethanol mittels einer manuellen oder elektrischen Pumpe gezielt in den Brenner gefüllt – auch wenn die Flamme noch eingeschaltet ist.  

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern