Goldene Kunst-Installation in Venedig

Jessica Labbadia – homify Jessica Labbadia – homify
Google+
Loading admin actions …

Genauso wie Architektur oder Interior-Trends spiegelt auch die Kunst den Zeitgeist unserer Gegenwart wider. Bestes Beispiel: The Sky Over Nine Columns (Der Himmel über neun Säulen), eine Installation des deutschen Star-Künstlers Heinz Mack in Venedig. So spektakulär wie das Kunstwerk selbst ist auch die Kulisse: Direkt gegenüber des Markusplatzes auf der kleinen Insel San Giorgio wurden die neun goldglänzenden und siebeneinhalb Meter hohen Pfeiler am 3. Juni diesen Jahres errichtet. Mit der Installation greift der Künstler und Bildhauer Mack die Beziehung von Licht und Raum auf. Die goldenen Mosaiksteine reflektieren sowohl das Sonnenlicht als auch den Mondschein, wodurch sich vor allem in Verbindung mit der Wasseroberfläche ein faszinierendes Schauspiel ergibt. Da sich das Kunstwerk je nach Lichteinfall immer wieder verändert und mit seiner Umgebung interagiert, erweckt es den Eindruck, in Bewegung zu sein und spiegelt die Launen der Natur wider.

Morgenstund hat Gold im Mund

The Sky Over Nine Columns:  Kunst  von homify
homify

The Sky Over Nine Columns

homify

Aber nicht nur die Tatsache, dass die Installation in der Morgensonne eine völlig andere Wirkung hat als am Nachmittag sorgt für Faszination. Jede der neun Säulen ist mit 24-karätigem Blattgold verziert und insgesamt wurden sie mit insgesamt 850.000 Mosaiksteinen besetzt. Die symmetrische Anordnung, sowie die Möglichkeit, durch die überlebensgroßen Pfeiler hindurchgehen zu können, lassen den Betrachter zudem zu einem Teil des Kunstwerks werden – denn auch durch die Schatten, den die Menschen auf die Säulen werfen, ändert sich die Wirkung der gesamten Installation.

Zu den Hintergründen

The Sky Over Nine Columns:  Kunst  von homify
homify

The Sky Over Nine Columns

homify

Das Monumentalwerk wurde anlässlich der Architektur-Biennale errichtet. In Zusammenarbeit mit dem Grafen di Canossa und dem Galeristen Michael Beck und hat der 83-jährige Maler und Bildhauer Heinz Mack The Sky Over Nine Columns umgesetzt. Bis zum 23. November 2014 können Touristen und Einheimische das strahlende Kunstwerk in der Lagunenstadt bestaunen.

Dem Himmel so nah

The Sky Over Nine Columns:  Kunst  von homify
homify

The Sky Over Nine Columns

homify

Die Säule ist das älteste Element in der Geschichte der  Architektur. Sie steht für die direkte Verbindung zwischen Himmel und Erde, Gott und den Menschen. Die Mosaik-Oberfläche setzt sich aus kleinen, viereckigen Glas- Stein- oder Keramikplättchen zusammen, dem sogenannten Tesserae, was auf Latein soviel wie Vierecke bedeutet. Mit der Verwendung von Tesserae wurde der langen Tradition des venezianischen Handwerks ein symbolisches Exempel statuiert und somit die frühe kulturelle Verbindung zwischen dem christlichen Abendland und dem Orient aufgezeigt. 

Städtetrip mit Kunst-Schmankerl

The Sky Over Nine Columns:  Kunst  von homify
homify

The Sky Over Nine Columns

homify

Insgesamt 25 Tonnen schwer, hat die Installation über eine Million Euro gekostet. Ob man sich die neun Säulen nun als Kunstliebhaber aus nächster Nähe oder als Venedig-Besucher vom Ufer aus ansieht – das wunderschöne Lichtspiel ist kostenfrei und zieht Interessierte aus aller Welt an.

Über den Künstler

The Sky Over Nine Columns:  Kunst  von homify
homify

The Sky Over Nine Columns

homify

Heinz Mack gilt als Pionier der Licht- und Landschaftsarchitektur. Neben der Gestaltung von öffentlichen Plätzen fertigt er auch Skulpturen, Zeichnungen, Fotografien oder Druckgrafiken an. Mack gilt zudem als Mitbegründer der internationalen Kunstbewegung ZERO , die sich Ende der 1950er Jahre formierte. Dabei ging es vor allem darum, das damalige Kunstverständnis durch neuartige Gestaltungsprinzipien wie das Experimentieren mit Licht und Bewegung grundlegend zu verändern.

Lichtblicke

The Sky Over Nine Columns:  Kunst  von homify
homify

The Sky Over Nine Columns

homify

Mit seinen romantischen Gondeln, den vielen Kanälen und den insgesamt 398 Brücken ist Venedig neben Paris das Lieblingsreiseziel für Frischverliebte. Die neun goldenen Säulen sind nun einen weiterer Anlaufpunkt und Grund für Kunstbegeisterte aus aller Welt, nicht mehr länger nur mit dem Finger über die Landkarte zu fahren, sondern Venedig endlich einen Besuch abzustatten. Dabei unbedingt soviel Zeit einplanen, dass man das Kunstwerk für einen längeren Zeitraum bzw. auch mehrmals am Tag begutachten und die spannenden Veränderungen wahrnehmen kann.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern