Das Geheimnis dieses Hauses wird dich zum Nachdenken bringen

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Das Bewusstsein gegenüber uns und der Umwelt sowie der nachhaltige Gedanke rücken immer mehr in den Mittelpunkt unseres Handelns. Was in der Lebensmittelindustrie längst Einzug gehalten hat, gewinnt neben der Automobilbranche zunehmen auch im Hausbau an Bedeutung. So steigt die Nachfrage hinsichtlich des energieeffizienten Bauens. Auch die Auftraggeber des folgenden Wohnhauses wünschten sich ein gemütliches und zeitgemäßes Holzwohnhaus mit ökologischem Schwerpunkt, für dessen Umsetzung die Experten von Symbios Architektur zu Rate gezogen wurden. Ergebnis ist ein Niedrigstenergiehaus, das auf allen Ebenen überzeugt – seht selbst!

Nord-Ost-Fassade

Vor Baubeginn wurde das 2.200 Quadratmeter große Grundstück in vier Baufelder gegliedert, um eine optimale Ausrichtung aller wohnlichen und energieeffizienten Aspekte wie die von Terrasse und Solaranlage zu ermöglichen. Es entstand ein skulpturaler Baukörper, der als integraler Bestandteil des langestreckten Gartens wahrgenommen wird. Dabei grenzt der Garten an umliegende Ackerfelder und Weinberge, die zusätzlich einen tollen Ausblick garantieren. Aufgrund des hohen Grundwasserspiegels wurde auf ein Kellergeschoss verzichtet.

Süd-Ost-Fassade

Als Grundstück für das zweigeschossige Wohnhaus wurde ein alter Weinhauerhof bei Bad Vöslau ausgesucht, der viel Platz für eine vierköpfige Familie bietet. Das Gebäude wurde als Niedrigstenergiehaus in Brettstapel- und Holzriegelbauweise errichtet, wobei auf ihre ökologische Nachhaltigkeit beruhende Materialien eingesetzt worden sind. Durch die Verwendung von Eichenholzdübelungen kommt die Baukonstruktion nahezu ohne Verbindungsmittel aus Metall aus und ist zudem leimfrei. Eine hinterlüftete Horizontalholzschalung aus unbehandelter Lärche dient zur Verkleidung der Fassade. Das Flachdach wird dabei zur Platzierung von Solarpaneelen und Photovoltaik genutzt.

Grundriss Erdgeschoss

Im Erdgeschoss befinden sich die Wohnküche, Sanitärräume sowie das Elternschlafzimmer und der Haustechnikraum. Wie der Grundriss erkennen lässt, ist für den Außenbereich noch eine begehbare Terrasse vorgesehen, die nach ihrer Umsetzung und der sonnigen Lage gewiss zu geselligen Abenden lädt.

Grundriss Obergeschoss

Im Obergeschoss befinden sich die Kinderzimmer sowie ein als zusätzliches Wohnzimmer nutzbarer Bereich mit angrenzender Terrasse. Hier wurde auf eine strukturelle Nachhaltigkeit gesetzt. Das heißt, das Obergeschoss kann nachträglich als getrennte und separate Wohneinheit für die Kinder der Familie umgestaltet werden. Dafür wurden schon jetzt Anschlüsse für eine Küchenzeile vorgesehen, durch eine zusätzliche Tür zum Stiegenbereich im Erdgeschoss kann der Zugang zur Erdgeschosswohnung separiert werden. Zusätzlich können leicht Zwischenwände eingezogen und somit weitere Räumlichkeiten geschaffen werden.

Innenansicht Erdgeschoss

Hinsichtlich einer möglichst effizienten Flächenausnutzung wurden die Erschließungsflächen auf ein Minimum reduziert, während die als Aufenthaltsraum nutzbaren Flächen maximiert wurden. Das wurde durch eine Art Verdrehen des westlichen Gebäudeteils um 13 Grad ermöglicht, wodurch sich ein nach Süden erweiterter Wohnbereich in den Außenraum fortsetzt. Erkennbar ist dies an dem trichterförmigen Verlauf, den wir auf den Grundrisszeichnungen deutlich erkennen sowie auf diesem Bild, wobei die linksbündige Wand leicht schräg verläuft. Dies ist in beiden Geschossen der Fall.

Wohnbereich Erdgeschoss

Innenansicht Wohnbereich Erdgeschoß: moderne Wohnzimmer von Symbios Architektur
Symbios Architektur

Innenansicht Wohnbereich Erdgeschoß

Symbios Architektur

Der großzügige Garten wurde ebenso in die Planung mit einbezogen. Die Verglasung im Wohnbereich sorgt dafür, dass ausreichend natürliches Licht für die Räumlichkeit genutzt werden kann. Zusammen mit dem Eingangsbereich auf der anderen Seite gelegen und wie auf dem oberen Bild zu sehen, liegt dieser in Sichtbeziehung und stellt eine Verbindung von der Nord- und Südseite her. Der große Ofen sorgt vor allem in den kälteren Monaten für eine wohlige Wärme, die aufgrund der starken Ummantelung eine lange Versorgung ermöglicht. Durch die offen gestalteten Wohnräume können die angrenzenden Räumlichkeiten zusätzlich mit Wärme versorgt werden. 

Wohnbereich Obergeschoss

Innenansicht Wohnbereich Obergeschoß: moderne Wohnzimmer von Symbios Architektur
Symbios Architektur

Innenansicht Wohnbereich Obergeschoß

Symbios Architektur

Der sich im Obergeschoss befindende Wohnbereich wurde wie auf diesem Bild zu sehen, bereits eingerichtet. Die optimale Ausrichtung des Hauses sowie die Fensterfront sorgen auch hier für ausreichend Helligkeit und besondere Lichtverhältnisse. Durch die in die Verglasung integrierte Tür ist der Gang auf die Dachterrasse möglich.

Südterrasse Obergeschoss

Auf der Dachterrasse angekommen, kann auch im Außenbereich die wohltuende Wärme der Sonne genossen werden. Dazu lädt die Sitzecke ein. Doch nicht nur das: Von hier oben aus wartet ein herrlicher Blick auf den Harzberg und den Kirchturm des Ortes. So macht energieeffizientes Bauen gleich doppelte Freude!

Wie ihr den Außenbereich auch gestalten könnt, dass zeigen wir euch in unseren Stylingideen für den Balkon!

Hat auch euch das energieeffiziente Haus überzeugt? Verratet es uns gerne in einem Kommentar! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern