Welche Balkonpflanzen kaufen?

Janin Istenits Janin Istenits
Loading admin actions …

Wenn die ersten Sonnenstrahlen vor die Tür und auf den Balkon locken, dann wächst die Vorfreude auf blühende Pflanzen. Nur welche Blumenarten eignen sich am ehesten für den Balkon? Und wie gelingt es, dass dieser kleine Garten auf dem Balkon für den Muttertag am 13. Mai perfekt vorbereitet ist? Wir haben für euch einen praktischen Ratgeber zusammengestellt, der unter anderem spannende Infos rund um Balkonpflanzen, Blumen, mehrjährige Bepflanzung und Kräuter bereithält. Macht eurer Mutter eine Freude und werdet in diesem Jahr selbst zum Gärtner!

1. Pflanzenratgeber

Sommer Balkonpflanzen blühen den ganzen Sommer und Herbst. Sie werden von April bis Juni gepflanzt.: landhausstil Balkon, Veranda & Terrasse von Harro's Pflanzenwelt
Harro's Pflanzenwelt

Sommer Balkonpflanzen blühen den ganzen Sommer und Herbst. Sie werden von April bis Juni gepflanzt.

Harro's Pflanzenwelt

Bei der Auswahl des passenden Pflanzen ist es wichtig zu wissen, welche Balkonpflanzen es lieber sonnig mögen und welche kühle Plätze bevorzugen. Dabei steht an erster Stelle die richtige Planung, welche dafür sorgt, dass das Pflanzenprojekt auf dem Balkon auch gelingt. Wenn ihr euch eine Begrünung wünscht, die wenig Aufwand erfordert, dann eignen sich am besten mehrjährige Pflanzen, die auch den Winter ohne größere Probleme überstehen. Solltet ihr mehr Zeit für den blumigen Balkon einplanen, könnt ihr auch anspruchsvollere Blumen wählen, die den Sommer über etwa auf dem Südbalkon besonders intensiv gepflegt werden sollten.

Insgesamt ist es wichtig, dass ihr bei der Auswahl der Pflanzen die Größe des Balkons, die Ausrichtung, also nach Norden, Süden, Osten oder Westen hin sowie die vorhandene Balkondekoration berücksichtigt. Es ist wichtig, dass ihr beispielsweise bei einem kleinen Balkon auch auf moderat wachsende Pflanzen setzt und keine schnell und hoch wachsenden Sorten kauft. Bei der Auswahl im Gartenmarkt oder beim Gärtner solltet ihr außerdem auf die Qualität achten und Pflanzen mit ausgetrockneten Wurzelballen oder gelben Blättern auf keinen Fall mit nach Hause nehmen. 

2. Pflanzen für Hobbygärtner

Balkon Hildesheim:  Terrasse von DIE BALKONGESTALTER
DIE BALKONGESTALTER

Balkon Hildesheim

DIE BALKONGESTALTER

Wer sich mehrjährige Pflanzen zulegt, der kann sich über mehrere Jahre an dem bunten Treiben auf seinem Balkon erfreuen. Denn sie überstehen den Winter mühelos und sind häufig immergrüne Begleiter, die auch im Schneegestöber für gute Laune sorgen. Der kleine Balkon im Beispiel oben besticht durch niedrig wachsende Pflanzen und Blumen sowie Kräuter, die nur wenig Arbeit erfordern, aber für ein natürliches Flair auf dem gemütlichen Balkon sorgen. 

4. Die richtige Lage für die Pflanzen wählen

Zimmerpflanzen:  Raumbegrünung von Pflanzenfreude.de
Pflanzenfreude.de

Zimmerpflanzen

Pflanzenfreude.de

Wie bereits einleitend erwähnt, spielt besonders die Lage eures Balkons eine grundlegende Rolle bei der Gestaltung eures grünen Paradieses. Denn wenn ihr beispielsweise für einen nach Osten gelegenen Balkon die falschen Pflanzen wählt, dann werdet ihr nicht glücklich. Die unterschiedliche Sonneneinstrahlung hat enorme Auswirkungen auf den Wuchs eurer Pflanzen und mediterrane Gewächse werden sich kaum auf einem Nordbalkon wohl fühlen, der zwar über viel Schatten verfügt, aber nur selten von Sonnenstrahlen erreicht wird. Der nach Norden gelegene Balkon kann daher am ehesten mit Pflanzen bestückt werden, die nicht auf eine starke Sonneneinstrahlung angewiesen sind. Empfehlenswert sind hier Farne, Fuchsien, Glockenblumen oder Hortensien. 

5. Der Sübalkon

Wer einen Südbalkon hat, der kann Pflanzen auswählen, die viel Sonne brauchen – etwa Lavendel oder Rosmarin. Die Mittagssonne prallt auf diesen Balkonen täglich auf die Pflanzen und exotische Sorten brauchen genau diese Hitze zum gedeihen. Wichtig ist es aber, dass ihr sie gut im Auge behaltet, regelmäßig gießt und wenn nötig für ein wenig Sonnenschutz sorgt. Dann fühlen sich auch Kapmargeriten, blaue Gänseblümchen, Thymian und Salbei auf eurem Balkon pudelwohl. 

6. Rosen auf dem Balkon

Sommergarten: skandinavischer Garten von Pflanzenfreude.de
Pflanzenfreude.de

Sommergarten

Pflanzenfreude.de

Romantische Seelen können nicht auf Rosen verzichten, die auf dem eigenen Balkon blühen. Zudem ist diese Sorte die perfekte Wahl, um am Muttertag für Freudentränen zu sorgen. Wer sich schöne Rosen auf dem Balkon wünscht, der sollte sich für robuste Sorten entscheiden, die in Kübeln gedeihen und sich auch bei hoher Sonneneinstrahlung wohl fühlen. Diese Sorten erfordern am wenigsten Arbeit und erfreuen am schnellsten mit einer leuchtenden Blütenpracht. Mindestens vier Stunden am Tag sollten Rosen mit Sonnenstrahlen versorgt werden. Wichtig ist es jedoch, auch einen windigen Standort zu wählen, damit sich die Mittagshitze nicht staut und die Pflanzen nicht austrocknen. 

7. Ein Blütenparadies am Muttertag

Sommergarten: moderner Garten von Pflanzenfreude.de
Pflanzenfreude.de

Sommergarten

Pflanzenfreude.de

Wie ihr seht, gibt es bei der Bepflanzung auf dem Balkon einiges zu beachten. Wenn ihr die passenden Blumen für euren Balkon ausgewählt habt, dann fehlt nur noch die passende Dekoration – wie wäre es etwa mit einem farbenfrohen Paradies wie im Bild oben? 

Lasst euch auch von unseren Dekorations-Ideen für Dachterrassen inspirieren!

Wie sollen die Balkonpflanzen für den Muttertag bei euch aussehen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern