So gelingt's: 6 Tipps für erfolgreiche DIY-Projekte

Nora Heinz Nora Heinz
Loading admin actions …

Ihr liebt DIY, aber fragt euch, warum einige eurer Projekte oft schief gehen? Dann lasst euch von den Tipps in unserem DIY-Ratgeber inspirieren. Damit DIY-Projekte erfolgreich sind, bedarf es nicht nur Material und Werkzeug, sondern auch einiger besonderer Zutaten: Motivation, Ehrgeiz, eine gute Idee, aber auch Zeit und ein ausreichendes Budget sind notwendig, damit euer Projekt erfolgreich angegangen und auch zum Abschluss gebracht werden kann.

Als Einsteiger ist es wichtig, nicht zu schnell aufzugeben, wenn mal etwas nicht gelingt. Und auch als fortgeschrittener DIY-Fan ist es keine Schande sich Hilfe zu holen oder noch einmal auf ein weniger kompliziertes Projekt umzusteigen, bis ihr die handwerklichen Fähigkeiten für die ganz großen Projekte besitzt. Wir haben 6 konkrete Ratschläge für euch, damit das nächste Projekt ein Erfolg wird!

Verwechsle DIY-Shows nicht mit der Realität​

Motivleuchte Mood Light DIY:   von FridaFinn
FridaFinn

Motivleuchte Mood Light DIY

FridaFinn

Viele DIY-Begeisterte schauen sich die DIY-Shows im Fernsehen an oder schmökern in den unzähligen DIY-Blogs. Dort sieht vieles ganz einfach und wunderschön aus. Wenn ihr anfangs nicht die gleichen Ergebnisse erzielt, dann lasst euch aber nicht entmutigen! Was im Fernsehen oder auf Fotos von professionellen Designern oder Bloggern so makellos aussieht oder ganz schnell gezimmert erscheint, ist oft mit sehr viel Arbeit und Planungsaufwand entstanden. Am Ende werden nur die besten Momentaufnahmen gezeigt und fehlgeschlagene Versuche werden oft nicht dargestellt. Der Ablauf eurer DIY-Projekte wird oft nicht so reibungslos laufen – das sollte euch vorher bewusst sein. Bringt deshalb genügend Geduld und Zeit mit. Und das Wichtigste: vergesst den Spaß an der Sache nicht!

​Eine Balance zwischen Ehrgeiz und Fähigkeiten finden

stickrahmenbilder wanddeko: ausgefallene Wohnzimmer von wunderschoen-gemacht
wunderschoen-gemacht

stickrahmenbilder wanddeko

wunderschoen-gemacht

Am besten startet ihr mit kleinen Projekten und tastet euch Stück für Stück an größere heran. Motivation und Ehrgeiz sind extrem wichtig für das Gelingen von DIY-Projekten. Aber auch ohne Geduld und eine realistische Einschätzung eurer handwerklichen Fähigkeiten geht es nicht voran! Bevor ihr beispielsweise das Badezimmer komplett mit neuen Fliesen umgestaltet, solltet ihr euch zuerst an einem kleineren Versuch mit der Gestaltung von Fliesen üben. Mit der Zeit wachsen die handwerklichen Fähigkeiten, wodurch auch großen Projekten bald nichts mehr im Wege stehen wird. 

Plane das Projekt im Voraus

 Wände & Boden von DecoManitas
DecoManitas

Cuadro con plumas DIY

DecoManitas

Ein großes Projekt geht einfacher von der Hand, wenn es in kleinen Teilschritten geplant und angegangen wird. Plant ein wie viel Zeit ihr für die einzelnen Schritte benötigt und fertigt eine Liste mit allen benötigten Dingen an. Eine gute Planung und Vorbereitung wird euch später Zeit sparen und schon vorher auf eventuelle Probleme oder zusätzlich benötigte Dinge aufmerksam machen. Wenn ihr das Projekt startet, habt ihr so alles zur Hand und könnt euch diesem voll und ganz widmen. 

Unterschätze nicht die Kosten und die benötigte Zeit für DIY-Projekte

Kiste auf Rollen:   von homify
homify

Kiste auf Rollen

homify

Besonders große DIY-Projekte, bei denen ihr ganze Räume umgestaltet, große Möbelstücke herstellt oder euer Haus renoviert, können kostspielig sein. Unterschätzt ihr die Kosten oder den Zeitaufwand für euer Projekt, dann kann euch schnell die Puste ausgehen. Damit Kosten nicht plötzlich weitaus höher ausfallen, ist eine genaue Kalkulation vor Projektbeginn und ein gewisser Puffer nötig. Stellt auch sicher, dass ihr wirklich genügend Zeit für euer Projekt zur Verfügung habt. Motivation kann verloren gehen, wenn plötzlich finanzielle Probleme oder Zeitmangel auftauchen.

Eine gute Möglichkeit, um Kosten zu minimieren, ist die Kombination von DIY und Upcycling. Sammelt und recycelt Materialien für eure Projekte. Seid ihr auf der Suche nach Ideen? Dann werft einen Blick in unsere DIY-Ideenbücher auf homify. Ausgefallene Möbel gestaltet ihr zum Beispiel mit diesem Ideenbuch.

Sei nicht zu hart zu dir selbst

minimalistische Schlafzimmer von Katleen Roggeman
Katleen Roggeman

DIY Planter Closet

Katleen Roggeman

Niemand ist perfekt und so verhält es sich auch mit DIY-Projekten. Mit jedem Projekt werdet ihr dazulernen und gerade die Einzigartigkeit von handgefertigten Sachen macht ihren Charme aus. Ist hier und da einmal etwas nicht ganz perfekt geworden, dann macht euch deshalb nicht fertig! In jedem Projekt steckt schließlich viel eurer Zeit, Kreativität und Liebe.

Hol dir Hilfe!

  von Annie Sloan
Annie Sloan

Chalk Paint™ decorative paint by Annie Sloan www.anniesloan.com

Annie Sloan

Geht es einmal nicht vorwärts, dann holt euch Hilfe. Viele DIY-Fans haben sich schon an ähnlichen Projekten versucht und ihr könnt auf deren Wissen glücklicherweise in Sekundenschnelle zugreifen. Im Internet könnt ihr auf YouTube, in Foren und Blogs nach Lösungen für euer Problem suchen und euch mit anderen Leuten austauschen. Macht euch auf die Suche nach allgemeinen Tipps oder ganz konkreten Lösungen, die DIY-Community hilft gern weiter. Es kann aber auch ratsam sein, Freunde und Bekannte um eine helfende Hand zu bitten. Der ein oder andere hat sicher Erfahrungen mit DIY oder Lust euch bei eurem Projekt zu unterstützen. Gebt nicht auf! DIY heißt auch erfinderisch zu sein und neue Lösungen zu finden.

Was hat euch bei euren DIY-Projekten am meisten geholfen? Wir freuen uns über eure Tipps.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern