Die Wohnung stilvoll und günstig einrichten – So geht's!

Janin Istenits Janin Istenits
Loading admin actions …

Ihr kennt das bestimmt – eure derzeitige Einrichtung ist zu langweilig, aber der Geldbeutel ist leider leer. Das muss aber kein Hindernis für eine Umgestaltung der eigenen vier Wände sein – ganz im Gegenteil, erst das macht euch so richtig erfinderisch! 

Denn oftmals sind es die kleinen Veränderungen in der Wohnung, die für besondere Highlights und neue Perspektiven sorgen. Wir haben die besten Tipps gesammelt, um jede Wohnung stilvoll und günstig einzurichten oder umzugestalten. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur und Küche – jedem Raum in der Wohnung verleiht ihr durch wenige Schritte ein neues Flair!

Alles hat seinen Platz

Eine geschmackvolle Küche: skandinavische Küche von Elfa Deutschland GmbH
Elfa Deutschland GmbH

Eine geschmackvolle Küche

Elfa Deutschland GmbH

Wichtig ist es, dass in euren eigenen vier Wänden alles seinen angestammten Platz hat. So entsteht nur selten Unordnung, wenn ihr ganz einfach darauf achtet, dass Bücher, CDs, Kleidungsstücke und Co. nach der Benutzung stets wieder an den Standort zurückwandern. Einfacher gesagt, als getan, deshalb ist es natürlich wichtig, dass ihr auch eure Einrichtung an eure persönlichen Bedürfnisse anpasst.

Das gilt besonders für die Küche: Gerade Lebensmittel, Geschirr und Getränke werden täglich benutzt. Daher ist es wichtig, dass es einen festen Ort für die Getränke, das Brot, Tassen und Teller gibt. So erleichtert ihr euch nicht nur euren Alltag, sondern auch den regelmäßigen Hausputz. Im Bild oben wird eine gesamte Küchenwand für Stauraum genutzt, an dem mit viel Sorgfalt Plätze für alle Küchenuntensilien geschaffen wurden. Für eine stilvolle und günstige Einrichtung ist es aber nicht unbedingt nötig, einen teuren Designer-Schrank anzuschaffen. Lasst euch lieber bei einem Raumausstatter ausführlich zu den Möglichkeiten im Hinblick auf Stauraum und Ordnung und beraten und sorgt dadurch für ein ganz neues Flair. 

Ordnung auch im Bücherregal

Ihr habt einen ganzen Haufen Bücher und diese Sammlung wird in den kommenden Monaten und Jahren vielleicht noch stark anwachsen? Dann ist das obligatorische Bücherregal unbedingt notwendig und sollte so groß sein, dass alle Bücher einen festen Platz haben. Bei Viellesern ist herrscht Bewegung im Bücherregal, aber normalerweise bleiben Bücher oftmals lange Zeit an einem Platz. Deshalb lohnt es sich ganz bestimmt, die Bücher gleich von Beginn an ordentlich zu sortieren. 

Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um optisch für Ordnung zu sorgen und je nach Lust und Laune könnt ihr nach Größen oder sogar nach Farben ordnen. Ein schönes Detail ist es, wenn das Bücherregal nicht vollständig mit Büchern überladen wird, sondern kleine Bereiche im Regal durch andere Elemente aufgelockert werden. Im Bild oben sind es die hölzernen Schubladen mit Metallgriffen, die für Highlights im heimischen Bücherregal sorgen. Wenn ihr zudem auch auf der Oberseite des Regals einige Bücher unterbringen wollt , solltet ihr vor allem hier darauf achten, dass ihr ordentlich vorgeht – denn wilde Stapel wirken schnell erdrückend und sorgen für ein sehr unruhiges Ambiente im Raum. 

Kabelsalat vermeiden

moderne Arbeitszimmer von usoarquitectura
usoarquitectura

Maharam de México

usoarquitectura

Der Kabelsalat ist besonders im Arbeitszimmer ein unschönes Detail, das dem Raum sofort einen eher unordentlichen Touch verleiht. Neben dem PC sind außerdem noch der Laptop, Drucker und viele weitere Geräte angeschlossen, die alle einen Platz in der Steckdose brauchen. Die Kabel sind unter dem Schreibtisch oder direkt daneben angebracht. Das sorgt für Unordnung und kann zudem zu einer ziemlichen Stolperfalle und einem Staubfänger werden.

Viel schöner ist es, wenn Kabel im Arbeits-, Wohn- oder Schlafzimmer durch geschickte Tricks verdeckt werden, um so den Fokus wieder auf die stilvolle Einrichtung der Wohnung zu lenken. Sehr effektiv und günstig ist es, Kabel, die dauerhaft in diesem Zimmer angeschlossen sind, mit Kabelbindern oder Kabelschellen zu befestigen. Etwas aufwendiger, aber dafür weitaus geschickter und unauffälliger ist es, wenn man den Kabelsalat durch Fuß- oder Sockelleisten in der Wand verschwinden lässt. Auch Kabelkanäle oder moderne Kabelführungen sorgen für Ordnung und verstecken den unschönen Kabelsalat. 

Clever Stauraum schaffen

Das ist ein Tipp, der definitiv für alle Räume gilt: Denkt bei der Einrichtung immer daran, dass ihr auch genügend Stauraum braucht! Küche, Badezimmer, Schlafzimmer oder Arbeitszimmer – an all diesen Orten wird es zahlreiche Dinge geben, die einen Platz brauchen. Auch, wenn ihr gerade noch beim Umziehen seid und es noch nicht so viele Dinge gibt, die untergebracht werden: Das wird sich definitiv ändern!

Daher könnt ihr bereits bei der Wahl der Schränke, Regale und Kommoden darauf achten, dass ihr sicher genügend Platz für all eure Kleider, Handtücher, Dokumente und persönlichen Gegenstände habt. Besonders clever ist es natürlich immer, verstecken Stauraum zu schaffen. Wie im Bild oben, dort haben die Bewohner noch ausreichend Platz im Bettkasten, der zum Verstauen von Bettlaken, Kissen, Handtüchern und Co. genutzt werden kann. Wenn ihr auf der Suche nach Stauraum in eurem Zuhause seid, solltet ihr auch prüfen, ob es eventuell stillgelegte Fenster, Türen oder sogar Platz unter der Treppe gibt. All diese ungenutzten Ecken können sehr vielseitig für Stauraum genutzt werden – zum Beispiel durch offene Regale, Schubladen oder stylishe Schränke.

Ausmisten, wenn nötig

Weinkisten mit Anti-Holzwurm-Wärmebehandlung:  Wohnzimmer von Johannes Hanke - DeineWeinkiste.de
Johannes Hanke – DeineWeinkiste.de

Weinkisten mit Anti-Holzwurm-Wärmebehandlung

Johannes Hanke - DeineWeinkiste.de

Manchen Leuten fällt es schwer, andere weniger, aber sicher ist, dass Ausmisten von Zeit zu Zeit einfach nötig ist. Denn auch die schönsten Möbel, Dekogegenstände, Bilder und Poster haben einmal ausgedient und müssen entsorgt werden, wenn sie beschädigt oder altmodisch sind. Nehmt euch daher regelmäßig Zeit für eine Neugestaltung und prüft genau, ob es Möbel in eurer Wohnung gibt, die schon bessere Tage gesehen haben.

Der Vintage-Charme kommt natürlich nie aus der Mode, aber ein kaputter Stuhl, ein alter, unbequemer Sessel oder vergilbte Bilder sollten in eurer Wohnung dringend ausgetauscht werden. Und gerade diese regelmäßige Umgestaltung macht euer Heim so interessant. Schafft Platz für Neues und achtet genau darauf, ob manche Elemente vielleicht schon längst ausgedient haben und nicht mehr zu eurem aktuellen Wohnstil passen. Durch diese einfachen und sehr günstigen Tricks ist es spielend leicht möglich, die Wohnung stilsicher einzurichten. Lasst euch auch beim Blick in dieses Ideenbuch bei der Gestaltung eurer modernen vier Wände weiter inspirieren! 

Schlichte Wände

moderne Wohnzimmer von Tramas

Wandfarbe, viele Bilder, Ornamente oder sogar Wandtattoos an der Wand sorgen für interessante Akzente in der Wohnung, die manchmal aber genau in das Gegenteil umschlagen können. Denn oft kann zu viel des Guten auch unschön, unruhig und stillos wirken. Daher empfehlen wir euch für eure stilvolle Einrichtung schlichte Wände, die in sanften Farbtönen gehalten sind. So bringt ihr Ruhe in alle Räumlichkeiten und könnt durch einzelne Details für Highlights sorgen.

Meistens ist ein einzelnes gerahmtes Bild weitaus wirkungsvoller als zehn verschiedene Poster und ein Wandtattoo. Wie in allen anderen Bereich im Leben ist hier weniger oft mehr. Im Bild oben wirkt das Wohnzimmer auf keinen Fall langweilig, nur weil die Wand relativ schlicht gehalten ist. Durch die moderne Einrichtung, die trendige Stehlampe und ausreichend Platz entsteht ein gemütliches und sehr schickes Wohnzimmer, das bewusst durch eine schlichte Wandgestaltung besticht.

Mit welchem Schritt wollt ihr beginnen, wenn es an die stilvolle Umgestaltung eurer Wohnung geht?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern