Split - Regalsystem:   von Neuvonfrisch

Flur gestalten für mehr Ordnung

Anne Krusche – HOMIFY Anne Krusche – HOMIFY
Google+

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Loading admin actions …

Hell, freundlich und einladend: Der Flur ist die Visitenkarte des Hauses und sollte unseren individuellen Stil repräsentieren sowie einen herzlichen Empfang für Gäste bieten. Neben schönen Wandfarben, einem hochwertigen Boden und hübschen Möbeln spielt auch die perfekte Ordnung eine Rolle, um den Flur schön und funktionell zu gestalten. Durch optisch ansprechende und praktische Möbel sowie Accessoires können wir allen wichtigen Gegenständen einen festen Platz geben und erhalten so ein klares und aufgeräumtes Design voller Schönheit. Dies bedeutet außerdem, dass wir weniger Aufwand beim Aufräumen des Flurs haben. Ist er erst einmal perfekt organisiert, können wir ihn mit wenigen Handgriffen stets aufgeräumt halten.

Ob ihr gerade einen Flur im neuen Haus oder der Wohnung plant oder euch einfach mehr Ordnung im Flur wünscht – wir verraten euch zahlreiche Tipps für die Einrichtung und Dekoration, mit denen selbst der kleinste Flur zu einem aufgeräumten und wunderschönen Blickfang wird!

1. Fensterlos, schmal oder klein: Tipps für die perfekte Flurgestaltung

Einen Flur zu gestalten kann eine echte Herausforderung sein. Häufig ist er entweder zu klein, zu schmal, fensterlos oder quadratisch. Doch mit einigen Tricks erhält nahezu jeder Flur ein wunderschönes Aussehen und viel Stauraum. Fangen wir bei den Wandfarben und dem Boden an! Hier empfehlen sich helle Farben wie Weiß, Creme oder Beige, die für ein helles und einladendes Ambiente sorgen. Im Idealfall wählt ihr einen Bodenbelag für den Flur, der dieselbe Farbe besitzt. Das wirkt besonders harmonisch und großzügig. Einer der besten Tricks, um einen Flur größer wirken zu lassen, ist immer noch ein großer Wandspiegel, der Licht reflektiert und so jedem Raum eine helle und freundliche Atmosphäre schenkt. Doch vergesst nicht die richtige Beleuchtung! Hübsche Wandleuchten oder Deckenfluter schaffen ein helles und angenehmes Licht zum Wohlfühlen. Gut geeignet sind außerdem praktische Spots in der Decke, die den gesamten Bereich gut ausleuchten. Wer sich mehr Stauraum im Flur wünscht, sollte auf platzsparende und multifunktionale Möbel setzen, beispielsweise einen Einbauschrank mit Schiebetüren, Garderobenhaken an der Wand oder kleine Sitzbänke zum Aufklappen.

2. Stauraum im Flur: So gelingt die Herausforderung

Split - Regalsystem:  Flur, Diele & Treppenhaus von Neuvonfrisch
Neuvonfrisch

Split – Regalsystem

Neuvonfrisch

In der Regel möchten wir unseren Flur so einrichten, dass wir möglichst viel Stauraum zur Verfügung haben. Denn nur in den seltensten Fällen ist er riesengroß und bietet Platz für zahlreiche Möbel und Accessoires. Wie in den meisten Räumen, besteht der Trick darin, den vorhandenen Platz perfekt auszunutzen. Schränke und Schubladen können beispielsweise unter der Treppe integriert werden oder man entscheidet sich für ein platzsparendes Einbauregal neben der Haustür. Es gibt sogar smarte Regalsysteme, die komplett in den Wänden verschwinden! Ihr benötigt im Flur unbedingt eine Garderobe? Anstatt ein traditionelles Modell zu wählen, könnt ihr einfach individuelle Haken verwenden und erhaltet so nicht nur viel Stauraum, sondern ebenso eine einzigartige Wanddekoration. Besonders beliebt sind auch aufklappbare Sitzbänke, in denen ihr Schuhe oder andere Accessoires verstecken könnt. Eine preiswerte Alternative sind kleine Körbe oder dekorative Boxen, in denen ihr Schals, Mützen, Notizbücher oder andere Utensilien perfekt verstauen könnt.

3. Wohin mit Mantel, Schirm und Tasche?

Skagerak Kollektion "Georg":  Flur & Diele von Ambientedirect
Ambientedirect

Skagerak Kollektion Georg

Ambientedirect

Ob hängend an der Wand oder ganz einfach hingestellt: Eine Garderobe ist für viele von uns ein Muss im Flur. Unser Favorit sind individuelle Haken an der Wand, die keinen Platz wegnehmen und gleichzeitig den ganzen Flur dekorieren. Wer den gemütlichen Landhaus-Stil oder nordischen Scandi-Chic mag, wählt vielleicht eine Holzleiter, an der man Mäntel und Jacken aufhängen, Schals platzieren und Schuhe abstellen kann. Clevere, funktionale Designs bieten euch heutzutage häufig eine Komplettlösung aus verschiedenen Modulen, beispielsweise offen Regale, Haken, eine integrierte Sitzbank und darunterliegende Boxen. Individuell wirkt eine einfache Garderobenstange mit Ablage – arrangiert man Mäntel, Taschen & Co. auf hübsche Art und Weise, entsteht ein einzigartiges Flair, was an einen luxuriösen Concept Store erinnert.

Tipp: Bevor ihr euch für eine Garderobe entscheidet, legt vorab fest, welche Dinge ihr unbedingt im Flur unterbringen möchtet. So fällt es leichter, die richtigen Module und Möbel zu wählen.

4. Das Must-Have für den Flur: Sitzbänke schaffen Ordnung und ein wohnliches Ambiente

Keine Frage: Sitzbänke gehören zu den beliebtesten Trendmöbeln für den Flur. Kein Wunder, denn sie sind stylish und gleichzeitig wunderbar praktisch. Bei unseren Tipps für mehr Ordnung empfehlen wir ein aufklappbares Modell, welches ein wahres Stauraumwunder darstellt. Besonders für unsere zahlreichen Schuhe bietet es den perfekten Platz, um sie zu organisieren und zu verstecken. Platziert einige dekorative Kissen auf der Sitzbank und ihr erhaltet ein multifunktionelles Möbelstück, das ihr nicht mehr missen möchtet. Durch die vielen unterschiedlichen Formen und Größen lässt sich eine Sitzbank selbst in kleinen Nischen unterbringen und bereichert jeden Flur. Ihr habt etwas mehr Platz zur Verfügung? Dann könnt ihr ebenso eine geräumige Schuhkommode oder einen Schuhschrank im Flur integrieren. Sie lassen sich an die Wand stellen oder auch aufhängen und sorgen für die perfekte Ordnung im Flur.

5. Flur sauber halten – mit der richtigen Fußmatte

 Flur & Diele von Loft Kolasinski

Wir bringen an jedem Tag unzählige Male neuen Schmutz ins Haus. Denn Bakterien, Sand und viele andere Rückstände bleiben an den Schuhsohlen hängen und verbreiten sich mit Vorliebe im Flur. Eine Fußmatte lässt es gar nicht erst soweit kommen und befreit uns von dem schlimmsten Schmutz, sodass der Boden länger sauber bleibt. Ob klassisch in neutralen Tönen, mit witzigen Sprüchen oder in extravaganten Mustern: Durch die Designvielfalt ist eine Fußmatte im Flur heutzutage ein echter Blickfang. Doch neben einer schönen Optik ist besonders das Material entscheidend. Modelle aus Polyprophylen sind beispielsweise besonders robust. Doch auch eine Fußmatte aus Gummi, Sisal oder Kautschuk ist bestens für den Flur geeignet.

6. Flur aufräumen – so geht es wirklich schnell

Mehr Helligkeit im Eingangsbereich:  Flur & Diele von Elfa Deutschland GmbH
Elfa Deutschland GmbH

Mehr Helligkeit im Eingangsbereich

Elfa Deutschland GmbH

Natürlich braucht ein gepflegter Flur ein regelmäßiges Putzprogramm, damit er auch schön sauber bleibt. Wer jedoch einige Regeln beachtet, kann beim Aufräumen im Flur jede Menge Zeit sparen. Gebt am besten jedem Gegenstand einen festen Platz. So kann später erst gar kein Chaos entstehen und ihr wisst stets, wo ihr was suchen müsst. Hin und wieder kann auch ein Ausmisten nicht schaden. Haben sich in den Schubladen zahlreiche alte Kataloge, Zeitungen oder Werbung angesammelt? Dann wird es Zeit einmal alles durchzugehen und sich von überflüssigen Dingen zu trennen. Ein weiterer Tipp für mehr Ordnung im Flur: Räumt eure Garderobe nach Jahreszeiten auf! Im Sommer können beispielsweise dicke Mäntel und Schals in den Keller oder in den großen Kleiderschrank im Schlafzimmer. So habt ihr sofort mehr Überblick und stets eine aufgeräumte Garderobe!

Wie haltet ihr Ordnung im Flur?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern