Schlafzimmer Ideen

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Das Schlafzimmer ist wohl einer der beliebtesten Orte in unserer Wohnung. Hier kommen wir zur Ruhe, schütteln den Alltagsstress von uns ab und geben uns unseren Träumen hin. Die richtige Einrichtung des Schlafzimmers ist deshalb von besonderer Bedeutung. Denn schon das Ambiente allein soll zum Entspannen und Wohlfühlen einladen. Die Wahl passender Möbel, freundlicher Farben und angenehmer Stoffe spielt dabei eine entscheidende Rolle. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden: Während sich die einen eine romantisch-verspielte Einrichtung wünschen, bevorzugen die anderen eher einen klassischen oder modernen Stil. Doch einig ist man sich in dem Punkt, dass das Schlafzimmer eine gewisse Ruhe und vor allem Harmonie ausstrahlen sollte.

Wir von homify führen euch durch den Dschungel der Farbmöglichkeiten, Schlafzimmer Ideen und Möbelvarianten und bringen Lichts ins Dunkel: Welche Möbel passen zu meinem Einrichtungsstil, wie wirkt mein Schlafzimmer größer und was hat es mit Feng Shui im Schlafzimmer auf sich? Warum sagt man eigentlich, dass Pflanzen im Schlafraum gesundheitsgefährdend sein können und gibt es den ultimativen Tipp für einen erholsamen Schlaf? 

All diese Fragen beantworten wir euch! Es liegen euch doch noch Fragen zum perfekten Schlafzimmer auf dem Herzen? Dann nutzt einfach das Kommentarfeld am Ende des Artikels oder unser Forum, um auch darauf eine Antwort zu bekommen. 

Pflanzen im Schlafzimmer

Wandgestaltung Green:  Raumbegrünung von Freund  GmbH
Freund  GmbH

Wandgestaltung Green

Freund GmbH

Darf ich mir Pflanzen ins Schlafzimmer stellen oder nicht? Viele unserer Freunde raten uns davon ab. Doch was steckt eigentlich dahinter? Der Mythos Keine Pflanzen im Schlafzimmer ist schnell gelöst: Bekannterweise nehmen Pflanzen während der Fotosynthese Kohlenmonoxid auf und geben Sauerstoff an ihre Umwelt ab. Wiederum besteht der Stoffwechsel der Pflanze auch daraus, dass sie Sauerstoff aufnimmt und Kohlendioxid abgibt. Wenn es nun in der Nacht dunkel ist, ist die Fotosynthese der Pflanze stark eingeschränkt und es wird mehr Kohlendioxid als Sauerstoff abgegeben. 

Die Sorge, dass diese Kohlendioxidmenge für uns schädlich ist, gilt allerdings als unbegründet. Im Gegenteil: Auch im Schlafzimmer tragen Pflanzen zu einem gesunden Raumklima bei. Eine interessante Gestaltungsidee für das Grün im Schlafzimmer sind Begrünungssysteme aus Moos und Pflanzen, die an der Wand angebracht werden. So haben wir Blickfang und Nutzen in Einem!

Shabby Chic oder Landhausstil

Schlafzimmer eignen sich besonders gut, um seinen Lieblingswohnstil zum Ausdruck zu bringen – sei es das rustikale Holzbett im Landhausstil oder der weiße, leicht abgenutzt aussehende Kleiderschrank im Shabby Chic.  

Und so klappt es mit dem Shabby Chic im Schlafzimmer: Helle Möbel mit einem antiken Touch sind das Markenzeichen der trendigen Stilrichtung. Der alte Schminktisch von Oma kann dabei nicht nur neu inszeniert werden, sondern erhält dank seines nostalgischen Charmes auch noch Kultcharakter. Neben der Nostalgie zählt im Shabby Stil vor allem aber auch Gemütlichkeit, gepaart mit einem Hauch Eleganz. Und kein Möbelstück verkörpert diese Eigenschaften besser als ein Himmelbett. Damit wird jedes Schlafzimmer im Handumdrehen zum geheimnisvollen Ort voller Romantik.

Was den Landhausstil im Schlafzimmer auszeichnet? Holz lautet hier das Zauberwort! Vom Dielenfußboden über den massiven Kleiderschrank aus Eiche bis hin zum aus Holzstämmen zusammen gezimmerten Bett – das Rustikale und Natürliche zeichnet den Landhausstil aus. Da ist es auch nicht verwunderlich, wenn man statt eines Designernachttisches einen Holzstamm neben dem Bett stehen hat oder die Deckenlampe nicht aus Glas sondern aus Fichtenholztafeln besteht. Möbel, die genau diesem Stil entsprechen, stellen wir euch hier vor: Schlafzimmer im Landhausstil.

Wandfarbe im Schlafzimmer

Wandtattoo - Afrikanischer Elefant :  Wände & Boden von K&L Wall Art
K&L Wall Art

Wandtattoo – Afrikanischer Elefant

K&L Wall Art

Die Lieblingsfarbe Rot ziert das Wohnzimmer und die Küche? Unser Tipp: Vorm Schlafzimmer bitte Halt machen mit der Farbe! Denn Rot hat eine aktivierende Wirkung – und die können wir im Schlafzimmer eher weniger gebrauchen, wenn wir zur Ruhe kommen wollen. Ruhige und dezente Farben wie Braun, Blau oder Grün wirken sich dagegen positiv und harmonisierend auf unser Gemüt aus. Wichtig ist außerdem, dass die Farbnuance nicht zu grell oder zu dunkel ist. 

Wer dem Einrichtungsstil seines Schlafzimmers noch das i-Tüpfelchen aufsetzen möchte, kann das in Form eines Wandtattoos tun. Denn in diesem Bereich findet man eine große Vielzahl an Motiven, Sprüchen und anderen ausgefallenen Klebeideen. Ein besonderes Highlight sind leuchtende, kleine punktförmige Wandtattoos, die uns das Gefühl geben, unter freiem Sternenhimmel zu liegen. Und das Beste: Wandtattoos lassen sich in der Regel kinderleicht anbringen und auch spurlos wieder entfernen.

Stauraum im Schlafzimmer

Dachschrägen einrichten: ausgefallene Schlafzimmer von RAUMAX GmbH
RAUMAX GmbH

Dachschrägen einrichten

RAUMAX GmbH

Selten ist unser Schlafzimmer ein Platz, an dem wir tatsächlich nur Schlafen und Entspannen. Vielmehr wird der Raum auch als Abstellfläche genutzt: Bettwäsche, Bücher, Unterhaltungsmedien und Erinnerungsstücke werden hier untergebracht. Um dies möglichst platzsparend zu organisieren, gilt: Ecken und Nischen sinnvoll nutzen. Befindet sich das Schlafgemach beispielsweise im Dachgeschoss, bietet es sich an, auch den Platz unter den Dachschrägen zu nutzen. Doch dabei stehen wir meist vor folgendem Problem: In großen Möbelhäusern finden wir keine Schränke, die perfekt zu den Maßen unserer Dachschräge passen. Hier ist der Rat eines Experten gefragt. Bei homify findet ihr eine Vielzahl an Experten wie Tischler, Raumausstatter und Interior Designer, die euch beim Möbelkauf beraten oder eure Möbel sogar nach Maß anfertigen.

Haben wir nun eine Schrankwand oder ein Regal im Schlafzimmer, sollten die Möbel keine Unruhe in den Raum bringen. Aufgeräumte offene Schränke sind ein Muss, um das Wohlbefinden nicht zu stören. Sollte es doch das eine oder andere Fach geben, das lediglich als Sammelstelle für alles gilt, lässt es sich mit einer Tür oder einem Stoffvorhang leicht und schnell verdecken – und schon ist die Ordnung zumindest auf den ersten Blick wiederhergestellt.

Feng Shui leicht gemacht

Das Prinzip der Harmonie und Ordnung wird auch in der Feng-Shui-Lehre verfolgt. Hierbei geht es darum, die Gestaltung des Schlafzimmers darauf auszurichten, dass das Qi (die Lebensenergie) dort ungehindert fließen kann. Und mit ein paar kleinen Tricks könnt auch ihr euren Schlafraum nach der chinesischen Harmonielehre ausrichten. 

Kanten und Spitzen sollten beispielsweise aus dem Raum verbannt werden – sie könnten für das Qi ein Hindernis darstellen. Auch reflektierende Elemente wie Spiegel oder glänzende metallische Objekte sind weniger empfehlenswert. 

Um unser eigenes Wohlbefinden im Schlafraum zu steigern, sollte das Bett immer mit dem Kopfende an eine Wand gestellt werden. Durch den Rückhalt empfinden wir ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Befindet sich über dem Bett allerdings ein Regal oder Ähnliches, kann das auf uns bedrohend wirken, Unsicherheit auslösen und unsere Nachtruhe stören.

Elektrische Geräte wie Fernseher oder Handys können sich ebenfalls negativ auf unser Schlafverhalten auswirken. Deshalb unser Tipp: Handy und Fernseher vor dem Schlafengehen ausschalten. Und nachts im Halbschlaf aufs Handy gucken ist auch tabu, denn das helle LED-Licht erschwert uns das erneute Einschlafen.

Die richtige Beleuchtung

B R I N G E N Sie neuen Schwung in Ihr Schlafzimmer: moderne Wohnzimmer von Design by Torsten Müller
Design by Torsten Müller

B R I N G E N Sie neuen Schwung in Ihr Schlafzimmer

Design by Torsten Müller

Natürlich gibt es aber auch Beleuchtung, die sich positiv auf unser Gemüt auswirkt. Dezentes und indirektes Licht ist im Schlafzimmer besonders beliebt – damit fallen uns nämlich das Einschlafen und Aufstehen etwas leichter. Wenn dann doch mal etwas mehr Licht gebraucht wird, um das neueste Lieblingsbuch zu Ende zu lesen, sind Nachttischlampen eine prima Alternative. 

Unser Designer Torsten Müller weiß, wie man das Schlafzimmer mit Licht am besten inszenieren kann. Ob romantisches Rot oder aufregendes Blau – ein von bunten LEDs umrahmtes Bett lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein.

Tipps für kleine Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist zu klein, um es gemütlich und strukturiert zu gestalten? Wir sagen: Das gibt es nicht! Denn auch das kleinste Schlafzimmer kann mit ein paar Tricks zur Kuschelhöhle werden oder ein stilvolles Ambiente bekommen. Als allererstes ist natürlich Ausrümpeln angesagt: Brauche ich wirklich sieben verschiedene Bettbezüge oder sollte ich die alten Schulhefte noch aus nostalgischen Gründen aufheben? Unser Tipp: Alles, was wir schon länger als zwei Jahre nicht mehr angesehen oder genutzt haben, sollte entsorgt werden. So haben wir garantiert gleich ein paar Sachen weniger, die wir im Schlafraum verstauen müssen – und Platz für schönere Dinge. 

Generell lassen weiße Wände einen Raum immer größer und geräumiger wirken. Wem das allerdings zu langweilig ist, der kann mit farblichen Akzenten spielen. Unser Auge wird so auf farbenfrohe Highlights wie einen grünen Teppich oder bunte Bilder an der Wand gelenkt – die Größe des Raumes spielt dabei für den Betrachter keine Rolle. Im Gegenteil: Durch Accessoires und persönliche Dekorationen erhält jedes noch so kleine Schlafgemach einen ganz bezaubernden Charme.

Gesund schlafen

Hüsler Nest individuell für Sie: klassische Schlafzimmer von Eckhart Bald Naturmöbel
Eckhart Bald Naturmöbel

Hüsler Nest individuell für Sie

Eckhart Bald Naturmöbel

Manchmal wachen wir morgens auf und fühlen uns, als hätte die Nacht nur 3 Stunden gehabt: Wir sind müde, unausgeglichen und der Rücken schmerzt. Häufig sind daran nicht nur die falschen Möbel bzw. Matratzen schuld, sondern auch unser Lebensstil. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass zu spätes Essen, Stress und schlechte Luft im Zimmer unsere Nachtruhe beeinflussen können. Daher gilt: Drei Stunden vor dem Zubettgehen nichts mehr essen, ordentlich durchlüften und den Alltagsstress abschütteln. Wenn der Kopf einfach nicht abschalten will, ihn einfach mit Schäfchen zählen überlisten. Die Monotonie hilft uns, mehr Ruhe zu finden. 

Doch all die Entspannung hilft natürlich nichts, wenn die Matratze zu weich oder der Lattenrost zu hart ist. Mit professioneller Hilfe von unseren Experten findet auch ihr die perfekten Möbel für einen erholsamen Schlaf. Empfehlenswert sind beispielsweise die Schlaf- und Liegesysteme von Hüsler Nest. Sie bestehen aus vier Elementen: einem Einlegerahmen, einem Federelement, einer Latexmatratze und einer Wollauflage. Als Gesamtpaket passt sich die Liege so ergonomisch unserem Körper an, verhindert Druckstellen oder Durchblutungsstörungen und ist zudem auch noch atmungsaktiv und pflegeleicht.

Was sind eure Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer? Wir sind auf euer Feedback gespannt!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern