Carport von GRUPO VOLTA

Wie baue ich einen Carport?

Anne Krusche – HOMIFY Anne Krusche – HOMIFY
Google+
Loading admin actions …

Der Carport ist eine der beliebtesten Alternativen zur traditionellen Garage und gilt dabei als optimaler Schutz für Auto & Co. Zudem ist er preiswerter sowie leichter und schneller aufzubauen. Wenn man sich dafür entschieden hat, einen Carport zu bauen, stellt sich stets die Frage: Soll ich den Carport selberbauen oder ist es besser sich den Carport bauen zu lassen? Wer sich einen Carport vom Hersteller wünscht, findet zahlreiche Angebote. Hierbei wird mithilfe einer speziellen Carport Software eine maßgeschneiderte Anfertigung gewährleistet. Doch mit den erhältlichen Carport-Bausätzen und etwas handwerklichem Geschick kann man sein Wunschmodell genauso gut selbst bauen. Viele Baumärkte bieten sogar einen Carport Planer, mit dem man sich sein individuelles Design und die Materialien ganz einfach selbst zusammenstellen kann.

Wie plane ich einen Carport?

 Carport von ONLYWOOD

Zuerst muss man den Carport planen und sich genau informieren, welche Bauteile zum Lieferumfang gehören. Denn häufig sind beispielsweise die Materialien für die Dacheindeckung nicht in der Lieferung enthalten. Auch die seitlichen Verkleidungen müssen extra bezahlt werden. Dabei sind sie besonders sinnvoll, um das Auto vor Regen und Schnee zu schützen. Ihr solltet zumindest eine Seite mit einer Wand oder einem Rankgitter mit Pflanzen verkleiden. Neben der Größe und dem Design des Carports spielen auch die Bauvorschriften eine wesentliche Rolle. Oft benötigen kleine Bauten zwar keine Genehmigung der Baubehörde, jedoch sollte man hierbei auf Nummer sicher gehen. Am besten ihr sprecht vor dem Kauf mit der zuständigen Behörde und nehmt die jeweiligen Unterlagen direkt mit. Die Statik und Zeichnung für den Bauantrag stellen euch die Hersteller in der Regel kostenlos zur Verfügung.

Sollte ich einen Carport aus Holz oder Stahl wählen?

Stadtvilla im mediterranen Stil :  Carport von wir leben haus
wir leben haus

Stadtvilla im mediterranen Stil

wir leben haus

Viele Carports sind aus Holz gefertigt, beispielsweise Fichte oder Kiefer. Dabei solltet ihr darauf achten, dass diese druckimprägniert sein müssen, um der Witterung dauerhaft standzuhalten. Es gibt außerdem Carports aus Lärche, welche als besonders langlebig gelten, jedoch auch deutlich teurer sind. Mit einem Carport aus verzinktem Stahl erhaltet ihr eine glatte und moderne Optik sowie ein robustes Modell mit langer Lebensdauer.

Wie kann ich einen Carport selberbauen?

 Carport von GRUPO VOLTA

Mit einem Bausatz ist es durchaus möglich, den Carport ganz einfach selbstzubauen. Dafür sind in der Regel folgende Schritte notwenig:

1. Die Pfosten des Carports werden mit Ankern aus Stahl in das entsprechende Betonfundament verankert. Aus statischen Gründen sollte die Pfostenstärke 9 x 9 cm nicht unterschreiten. Betoniert diese mindestens drei Tage vor der Montage ein, damit die Fundamente aushärten können.

2. Nun werden die Schraubverbindungen vorgebohrt, um Beschädigungen an den Holzteilen zu vermeiden. Dafür eignet sich ein Kegelbohrer, den ihr in jedem Baumarkt findet.

3. Es ist sinnvoll einen zusätzlichen Holzbock für die Montage der Dachbinder (Dreieckrahmen, die das Dach des Carports bilden) zu verwenden.

4. Die äußeren Dachbinder erhalten zusätzliche Giebelelemente aus Holz, die von hinten blind verschraubt werden.

5. Die Traufbretter werden bündig mit der Dachschalung vernagelt. Bei der Montage einer zusätzlichen Dachrinne können die Traufbretter weggelassen werden.

Die einzelnen Schritte für die Montage des Carports können natürlich je nach Modell variieren.

Wie hoch sind die Carport Kosten?

 Carport von Heftye Arquitectura
Heftye Arquitectura

Fachada Principal

Heftye Arquitectura

Der genaue Carport Preis richtet sich nach den Materialien und der Größe. Möchte man einen Carport bauen lassen, kommen zusätzlich Arbeitskosten hinzu. Allgemein lässt sich sagen, dass ein einzelnes Carport aus Holz etwa 500 bis 7.500 Euro kostet. Soll es ein Doppel-Carport sein, liegt man bei etwa 500 bis 9.000 Euro. Wie hoch der Preis tatsächlich ausfällt, hängt wesentlich von der Art des Holzes und der Veredelung ab. Ein Carport aus Aluminium oder einem anderen Metall ist noch pflegeleichter und stabiler, jedoch auch teurer. Ein einfaches Modell erhaltet ihr für etwa 1.200 bis 6.000 Euro.

Wie kann ich meinen Carport erhöhen?

 Carport von Stuen Arquitectos
Stuen Arquitectos

Garage abrierto

Stuen Arquitectos

Manchmal muss der Carport im Nachhinein erhöht werden, weil man sich ein größeres Auto gekauft hat oder eventuell ein Wohnmobil unterstellen möchte. Solange die Tragfähigkeit und Statik trotz der größeren Höhe noch gegeben ist, kann eine Erhöhung jederzeit durchgeführt werden. Welche Umbauten genau erforderlich sind, hängt von der Bauweise und der gewünschten Höhe ab. Falls ihr für den Carport vorher eine Baugenehmigung beantragt habt, solltet ihr bezüglich der Erhöhung ebenso Rücksprache mit dem Bauamt halten.

Würdet ihr euren Carport selberbauen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern