Die beeindruckende Verwandlung einer alten Küche

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Das Auto als bisheriges Statussymbol Nummer eins in Deutschland bekommt seit einiger Zeit mächtig Konkurrenz. Inzwischen macht nämlich die Küche ihm den Spitzenposten als Maß aller Dinge streitig. Die Prioritäten haben sich also verschoben und eine stylishe Hightech-Küche gehört für immer mehr Menschen zu den wichtigsten Investitionsgütern. Induktionsherd, XXL-Kühlschrank, Hochglanzfronten, grifflose Schränke, Multifunktionsgeräte – die Küche wird zunehmend zum Mittelpunkt und zum Stolz der Wohnung. Und das nicht nur hierzulande. Das Projekt, das wir euch heute mitgebracht haben, haben unsere Renovierungsexperten von scala-proyectos im spanischen Valencia umgesetzt. Es galt, eine alte Küche und den anschließenden Ess- und Wohnbereich modernen Wohnwünschen anzupassen. Hier kommen die beeindruckenden Vorher- und Nachher-Fotos.

Vorher: die alte Küche

Wir beginnen mit einem Foto, das die Küche zeigt, wie sie war, bevor sich unsere Experten der Sache annahmen. Es handelte sich um einen engen, unpraktisch geschnittenen Raum, der in keinerlei Hinsicht mehr zeitgemäß wirkte. Vom veralteten Design der Möbel und Fliesen über freiliegende Rohre bis hin zu einer unmodernen Ausstattung und Technik – die Küche war zwar noch voll funktionsfähig, entsprach aber überhaupt nicht den Vorstellungen der neuen Bewohner und musste dringend modernisiert werden.

Zwischenschritt: die Renovierungsarbeiten

Diese Aufnahme dokumentiert den Verlauf der Renovierungsarbeiten. Diese beinhalteten nicht nur eine Modernisierung der Küche, sondern eine Umstrukturierung und Transformation des gesamten Wohn-, Ess- und Kochbereichs, die für einen moderneren Look zusammengelegt wurden. Dementsprechend mussten neben der gesamten Kücheneinrichtung auch einige Trennwände weichen, ebenso wie der veraltete Fliesenboden. Leitungen und Rohre mussten neu verlegt werden, genauso wie ein neuer Fußboden, die Wände wurden frisch verputzt und gestrichen.

Nachher: freundliches Ambiente

Der Raum ist kaum wiederzuerkennen, oder? Wir befinden uns im Wohnzimmer, das nahtlos in den Ess- und Kochbereich übergeht. Die Wände erstrahlen jetzt in reinem Weiß, welches das einfallende Tageslicht reflektiert und den Raum großzügig, luftig und lichtdurchflutet wirken lässt. Die alten Fliesen wurden durch einen hochwertigen, hellen Holzboden ersetzt, der natürliche Eleganz und Wärme ausstrahlt, die moderne Küche wurde offen gestaltet und wirkt dadurch auch deutlich größer als zuvor.

Nachher: moderne Ausstattung

Im Kochbereich erinnert wirklich gar nichts mehr an die alte, unfreundliche Küche. An die Stelle von altbackenem Holz und hellgelben Fliesen rückt jetzt viel strahlendes Weiß. In Kombination mit klaren, geradlinigen Formen und modernen elektrischen Geräten ergibt sich ein sehr stylishes, einladendes Gesamtbild. Die Hufeisenform der Küche wurde beibehalten, wirkt aber dadurch, dass die Wand links entfernt wurde und ein Durchbruch zum Essbereich entstand, wesentlich großzügiger und praktischer.

Nachher: funktional und stylish

Hier sehen wir die Küche von der anderen Seite aus. Wir befinden uns jetzt im Essbereich, der nun nicht mehr durch eine Wand von der Küche separiert ist, sondern nahtlos in sie über geht. Lediglich die Schränke dienen als praktischer und luftiger Raumteiler, welcher die unterschiedlichen Funktionsbereiche voneinander abgrenzt. Wo einst eine unnötige Trennwand war, entstehen jetzt spannende Blickbezüge sowie funktionaler Stauraum. Der gesamte Bereich wirkt heute viel moderner, kommunikativer, offener und freundlicher als vorher.

Gefällt euch das Ergebnis der Küchenrenovierung?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern