Gartenpavillon – Außenansicht:  Gartenhaus von Lena Klanten Architektin

Was kostet ein Gartenhaus?

Sabrina Werner Sabrina Werner
Loading admin actions …

Ein Gartenhaus kann als Geräteschuppen oder als Fahrradraum dienen, in ihm kann man sich bei Regen verziehen oder Spielzeug in Reichweite aufbewahren. Realisierbar sind Gartenhäuser in den verschiedensten Ausführungen. Egal, ob man sie bauen lässt, bereits vorgefertigt kauft ob man das Gartenhaus selber bauen möchte – realisierbar sind Gartenhäuser in jedem Stil. Es kann sich um ein schlichtes, modernes Gartenhaus handeln oder um ein Holzhaus im traditionellen Alpenstil. Welche Kosten dabei entstehen, kommt unter anderem auf die Größe und die damit verbundene Menge an Material an, auf die Bauweise, die Qualität und die gewünschte Ausstattung. Der Preis kann im dreistelligen Bereich liegen, aber auch bis in den mittleren, vierstelligen Bereich hineinreichen.

Zweck und Ausstattung klären

Gartenpavillon – Außenansicht:  Gartenhaus von Lena Klanten Architektin
Lena Klanten Architektin

Gartenpavillon – Außenansicht

Lena Klanten Architektin

Um die Kosten zu kalkulieren, sollte man vorab klären, welchen Zweck das Gartenhaus erfüllen soll und welche Ausstattung man sich wünscht. So wird ein kleiner Geräteschuppen weniger kosten als eine gemütliche Gartenhütte mit Fenster. Wer sich eine Zusatzausstattung, wie Fenster oder Regale wünscht, sollte diese von vornherein notieren und die Kosten hierfür mit einplanen.

Ob kleines Gartenhaus oder große Gartenhütte – Fundament einkalkulieren

GO-ISO - hochwertiges Gartenhaus isoliert 2,85 x 2,50 m:  Gartenhaus von Trapezblech Gonschior oHG
Trapezblech Gonschior oHG

GO-ISO – hochwertiges Gartenhaus isoliert 2,85 x 2,50 m

Trapezblech Gonschior oHG

Selbst wenn bei den kleinsten Gartenhäusern eine ebene Stellfläche genügen kann, stehen sie zuverlässiger auf einem Fundament. Bei größeren Gartenhäusern ist dieses abgesehen davon unerlässlich. Möglich ist es, ein einfaches Fundament aus Split und Gehwegplatten zu erreichten. An Kosten ist hierbei die nötige Menge an Split einzuberechnen sowie der Preis für die Gehwegplatten. Wer das Fundament nicht selbst ausheben möchte, für den entstehen zudem Kosten für die Handwerksarbeiten. Für einen klassischen Aushub muss man beispielsweise mit Kosten ab etwa 7 Euro pro Quadratmeter rechnen. Wer sich für ein Betonfundament entscheidet, benötigt, muss hierfür mit Kosten von mindestens 30 Euro pro Quadratmeter rechnen.

Bausatz kaufen oder Gartenhaus selber bauen?

Gartenpavillon – Innenraum:  Gartenhaus von Lena Klanten Architektin
Lena Klanten Architektin

Gartenpavillon – Innenraum

Lena Klanten Architektin

Ein Gartenhaus selber bauen sollte man nur, wenn man über das nötige Wissen verfügt, denn man muss sich nicht nur mit der Materialverarbeitung auseinandersetzen, sondern sich auch mit der Statik auskennen. Ist dies der Fall, kann man durch den Selbstbau durchaus Kosten einsparen. Fehlende Kenntnisse und Fertigkeiten jedoch können schnell dazu führen, dass Mehrkosten entstehen. In diesem Fall ist ein Bausatz sicher günstiger. Beim Selbstbau sollte man zudem beachten, dass Zeit hierfür erforderlich ist, die man sich bei einem Bausatz einspart.

Gartenhaus aus Holz

Seitenansicht Gartenhaus Californien:  Gartenhaus von steda - So muss das!
steda – So muss das!

Seitenansicht Gartenhaus Californien

steda - So muss das!

Ein günstiges Gartenhaus aus Holz beginnt preislich bereits ab 300 Euro, können aber auch bei über 10.000 Euro liegen, wenn es sich nicht um ein kleines Gartenhaus handelt und kostspieligere Hölzer verwendet werden. Bei den teureren Ausführungen sind Isolierung von Dach und Wänden sowie isolierte Fenster und Türen im Preis inbegriffen. Wer ein günstiges Gartenhaus aus Holz dahingehend nachbessern möchte, muss dieses Material zu den ursprünglichen Kosten hinzu kalkulieren.

Gartenhaus oder Geräteschuppen aus Metall oder Kunststoff

GO-ISO - hochwertiges Gartenhaus isoliert 4,50 x 1,50 m:  Gartenhaus von Trapezblech Gonschior oHG
Trapezblech Gonschior oHG

GO-ISO – hochwertiges Gartenhaus isoliert 4,50 x 1,50 m

Trapezblech Gonschior oHG

Ein kleines Gartenhaus aus Metall kann man als fertigen Bausatz für einen Geräteschuppen bereits ab 200 Euro erhalten. Ein großes Gerätehaus aus Metall dagegen, das mit einem eleganteren Design und mit einer größeren Grundfläche punktet, kann bis mehr als 3.000 Euro kosten.

Robust, pflegeleicht und langlebig, ist ein Gartenhaus aus Kunststoff für viele eine Alternative zum herkömmlichen Gartenhaus aus Holz oder zum Geräteschuppen aus Metall. Ein kleines Gartenhaus aus Kunststoff ist ab rund 300 Euro erhältlich, größere Ausführungen kosten bis zu rund 2.000 Euro.

Neben den Kosten für das Gartenhaus an sich können Kosten für Transport sowie Kosten für den Aufbau entstehen, sofern man die Montage nicht selbst vornehmen möchte.

Was würdet ihr tun - ein Gartenhaus selber bauen oder einen Bausatz verwenden?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern