Cocktailbar Rosa Berlin S°2:   von CARLO Berlin - Architektur & Interior Design

Innenausbau einer Cocktailbar in Berlin

Janin Istenits Janin Istenits
Loading admin actions …

Unvergessliche Nächte, viele Erinnerungen und ein einzigartiges Flair: Die kleine Cocktailbar Rosa in Berlin ist nach dem Innenausbau ein echter Hingucker, der in jeder Hinsicht begeistert. Die elegante Bar trägt ihren Namen aufgrund der zartrosa gestrichenen Wände, die nicht nur bei Tageslicht, sondern auch bei Nacht einiges hermachen. Wir stellen die Bar in all ihren Facetten vor.

Einladende Theke und gemütliches Flair

Zartrosa trifft auf natürliche Farbtöne: Neben dem Hauptton, der auch als Namensgeber fungiert, dominieren Naturtöne mit nougatfarbenen Fadenvorhängen, weißen Loungemöbeln und spannenden Mustertapeten. Wer verliebt sich nicht in den Empirestil, wenn er eine alternative Cocktailbar in Berlin betritt? Wie ihr seht, spielten die Innenarchitekten von CARLO Berlin – Architektur & Interior Design auch mit clever gesetzten Lichtpunkten, die nicht nur entlang der Decke, sondern auch entlang der Bodenleisten für Akzente sorgen und gleichzeitig den Barraum optisch vergrößern.

Bequeme Sitzgelegenheiten

Neben der Bar gibt es noch viele weitere Sitzgelegenheiten im Rosa. Die Berliner Cocktailbar lockt mit gemütlichen Sitzkissen am Boden, die dazu einladen, dort eisgekühlte Getränke zu genießen und der Lounge-Musik zu lauschen. Natürlich hat man von dort aus auch einen exzellenten Blick auf die gut beleuchtete Bar, die mit einer großen Auswahl an Getränken lockt und von schlichtem Weiß umrahmt wird.

Ein echter Hingucker

Besonders begeistert sind wir von der gemusterten Stofftapete in der Bar, die definitiv im Gedächtnis bleibt. Sie verwandelt den gesamten Raum fast schon in einen Salon, der mit gedämpftem Licht perfekt in Szene gesetzt wird. Fransige Vorhänge sorgen hier für den letzten Schliff und umrahmen geschickt Ein- und Durchgänge im Rosa. Daneben gibt's auch in der Wand eingelassene Edelsteine, die um die Wette funkeln und die Gäste dazu einladen, einen unvergesslichen Abend in einer schummrigen, trendigen Höhle zu verbringen.

Große Spiegel

Wie auch mit den Lichtpunkten spielen die Innenarchitekten von CARLO Berlin – Architektur & Interior Design auch mit großen, runden Spiegeln, um den Innenraum optisch zu vergrößern. Außerdem werden so auch tolle Elemente, wie die Empire-Tapete oder die funkelnden Edelsteine an den Wänden, noch einmal gespiegelt und gekonnt präsentiert. Wie ihr seht, gibt es nicht nur an der Decke, sondern auch an den Wänden und entlang der Bodenleisten Lichtpunkte – wichtig für jede Bar, die für gute Stimmung bei den Gästen sorgt.

Blick in den Innenraum

Vom Eingangsbereich aus habt ihr so noch einmal einen super Blick auf die außergewöhnliche Bar Rosa mit Cocktailtheke, Sitzkissen und vielen weiteren Elementen, die dazu locken, einen genialen Abend mit Freunden zu verbringen.

Die Seele baumeln lassen

… und nicht zu vergessen: die Schaukeln mit weißen Polstern, welche direkt im Eingangsbereich frei von der Decke baumeln. Eine Bar, die Träume erfüllt, oder nicht?

Was sagt ihr zur Empire-Tapete in der Bar?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern