So holst du dir die Natur nach Hause – auch ohne Garten!

Marie Carstens Marie Carstens
Loading admin actions …

Ein eigener Garten ist der Traum vieler Stadtbewohner. Die entspannende Wirkung des frischen Grüns, die saubere Luft sowie das naturnahe Gefühl sind der perfekte Kontrast zu einem stressigen und arbeitsreichen Alltag. Gerade jetzt, wenn der Frühling vor der Tür steht, kann man die ersten Sonnenstrahlen so richtig auskosten und sich auf den Sommer freuen. Doch leider hat nicht jeder das große Glück, sich über eine Erdgeschosswohnung mit Garten freuen zu können, oder Zugang zu einem Gemeinschaftsgarten zu haben. In diesen Fällen ist ein Balkon von großem Vorteil. Doch auch ohne Balkon gibt es immer eine Möglichkeit, sein Zuhause etwas grüner zu gestalten. Schließlich gibt es viele Pflanzenarten, die das milde Klima des Innenraums bevorzugen und mit ein wenig Pflege gut gedeihen und wachsen können. Wir möchten euch heute verschiedene, kreative Lösungen ans Herz legen, wie ihr, auch ohne Garten, von der angenehmen Wirkung von Pflanzen und Blumen profitieren könnt. In diesem Ideenbuch stellen wir euch sechs verschiedene Möglichkeiten vor, die den Traum von einem Mini-Garten (nahezu) wahr werden lassen.

Die richtigen Pflanzen finden

Weiße Blüten im Treppenbereich in Nahaufnahme.:  Raumbegrünung von Pflanzenfreude.de
Pflanzenfreude.de

Weiße Blüten im Treppenbereich in Nahaufnahme.

Pflanzenfreude.de

Alle Pflanzen brauchen die richtige Pflege, um gedeihen, wachsen oder blühen zu können. Unterschiedliche Pflanzen haben natürlich unterschiedliche Bedürfnisse, weshalb ihr euch vorerst klar machen solltet, welche Voraussetzungen euer Zuhause erfüllt. Habt ihr eine sonnige, lichtdurchflutete Wohnung oder eher ein dunkles, nach Norden ausgerichtetes Zuhause? Wollt ihr die Pflanzen im Innenbereich platzieren oder sollen sie euren Balkon in eine grüne Oase verwandeln? Ist es hier schattig und windig oder windstill und sonnig? Mögt ihr blühende Pflanzen oder bevorzugt ihr schlichtes Grün, das eure Inneneinrichtung mit etwas Farbe abrundet? All diese Fragen solltet ihr euch vorher selbst stellen und beantworten, um anschließend die richtigen Pflanzen aussuchen zu können. Lasst euch in der Gärtnerei eures Vertrauens beraten, welche Pflanzen die Richtigen für euer Vorhaben sind, um das unnötige Vertrocknen dieser sowie das Herausschmeißen eures Geldes zu vermeiden.

1. Garten auf dem Balkon

Set Design BUTLERS Gartenkatalog 2015: landhausstil Balkon, Veranda & Terrasse von Rasa en Détail
Rasa en Détail

Set Design BUTLERS Gartenkatalog 2015

Rasa en Détail

Wer keinen Garten hat, hat mit einem Balkon die beste Alternative gefunden. Ganz egal, wie groß euer privater Außenbereich ist, es gibt immer eine Möglichkeit, diesen wunderschön zu gestalten und euch ein kleines, grünes Paradies zu schaffen. Als Erstes solltet ihr euch Balkonkästen oder Blumentöpfe mit Hängefunktion besorgen, die ihr am Geländer befestigen könnt. Je nach Größe der Blumengefäße können diese nach innen oder nach außen ausgerichtet werden. Bei großen Kästen empfiehlt es sich, sie nach außen gerichtet anzubringen um etwas Platz auf dem Balkon zu sparen. Eine kleine Sitzecke sowie ein Tisch sollten natürlich auch nicht fehlen. Nur so könnt ihr die frische Luft und die schöne Atmosphäre in eurem Mini-Garten genießen. Auf dem Bild seht ihr ein schönes Beispiel, wie ein Balkon mittlerer Größe hergerichtet wurde. Der Tisch bietet genügend Platz, um hier an freien, warmen Tagen frühstücken zu können und die Wochenenden des Sommers so richtig auszukosten. Die Kombination aus immergrünem, hängendem Efeu und blühenden Farbtupfern schafft ein schönes, freundliches Ambiente, das durch duftende Gartenkräuter und tropischen Bambus abgerundet wird. Durch den Bambus wird zudem etwas höhe geschaffen, was die Anordnung der Pflanzen harmonisch erscheinen lässt und zusätzlich für etwas mehr Privatsphäre sorgt.

2. Fensterbank als grüne Bühne

Der Bogenhanf – Zimmerpflanze des Monats August:  Raumbegrünung von Pflanzenfreude.de
Pflanzenfreude.de

Der Bogenhanf – Zimmerpflanze des Monats August

Pflanzenfreude.de

Die nächste Variante kommt wirklich für jeden in Frage. Selbst in der kleinsten Wohnung gibt es nämlich Fensterbänke und die sind ideal, um dort verschiedenste Pflanzen aufzustellen. Auch hier kommt es bei der Wahl der Pflanzen auf die Ausrichtung an: Zeigen die Fenster nach Norden oder Süden? Die meisten Fensterbänke sind aufgrund ihrer meist positiven Lichtverhältnisse ein guter Standort für einen kleinen Hausgarten. Wer clever ist, wählt relativ kleine Pflanzen, um den Lichteinfall in den Raum sowie den Ausblick nicht einzuschränken. Wichtig ist: Umso mehr Licht und Sonne die Pflanzen bekommen, umso mehr Wasser benötigen sie.

3. Wandgarten

IMPRESS Vasen:  Raumbegrünung von fleur ami GmbH
fleur ami GmbH

IMPRESS Vasen

fleur ami GmbH

Ein Wandgarten ist ein echter Hingucker und in jedem Raum ein absolutes Highlight. Experten machen es mit einer besonderen Technik möglich, dass Wände mit echten Pflanzen verkleidet werden und so eine Art vertikaler Garten entsteht. Egal, ob als Dekoobjekt im Wohnbereich, als Frischekick im Büro oder als edler Willkommensgruß im Eingangsbereich – ein Wandgarten ist eine künstlerische Alternative zu einem richtigen Garten. Die dekorative, natürliche Wandverschönerung zieht zudem alle Blicke auf sich und ist in jedem Falle etwas ganz Besonderes. Natürlich kann dieser, wie auf dem Bildbeispiel gezeigt, mit weiteren Pflanzen kombiniert werden, sodass ein tropisches Flair im Innenbereich erzeugt wird. So lädt der Raum zum Entspannen ein und lässt unruhige Gedanken in weiter Ferne rücken.

4. Blumenarrangement auf dem Tisch

LUXURY Tischgefäß:  Raumbegrünung von fleur ami GmbH
fleur ami GmbH

LUXURY Tischgefäß

fleur ami GmbH

Ein frisches Blumenarrangement verschönert jeden Raum und gibt diesem das gewisse Etwas. Schnittblumen sind zwar wunderschön und verzaubern uns, besonders in den ersten Tagen, mit ihrer farbenfrohen Blütenpracht – sie lassen ihre Köpfchen aber auch genauso schnell hängen und landen schneller als man gucken kann in der Biotonne oder im Abfalleimer. Topfpflanzen hingegen erfüllen uns, bei der richtigen Auswahl, lange Zeit mit Freude und werden schnell ein richtiger Bestandteil unserer Innereinrichtung. Durch dekorative Töpfe und Pflanzgefäße können sie individuell an unsere Inneneinrichtung angepasst werden.

5. Zimmerpflanzen und -bäumchen

Die Zimmerbäume – Zimmerpflanzen des Monats Januar 2016:  Raumbegrünung von Pflanzenfreude.de
Pflanzenfreude.de

Die Zimmerbäume – Zimmerpflanzen des Monats Januar 2016

Pflanzenfreude.de

Zimmerpflanzen sind eine schöne Möglichkeit, um seinem Innenbereich einen grünen Kick zu verleihen und die Umgebung mit natürlicher Schönheit aufzuwerten. Je nach Gegebenheiten des Raumes sollten die Zimmerpflanzen, wie bereits erwähnt, gewissenhaft ausgewählt werden. Yucca-Palmen, Eisenblatt und Elefantenfuß sind relativ pflegeleicht und überzeugen als dekorative Mini-Zimmerbäumchen. Natürlich müssen diese nicht immer auf übliche Weise dekoriert werden. Statt die Fensterbank, die Kommode oder das Regal als Bühne zu nutzen, sind kreative Ideen gefragt. Unsere homify Experten von Pflanzenfreunde haben mit grobmaschigen Einkaufsnetzen gearbeitet und so einen hängenden Garten kreiert, der für ordentlich Abwechslung sorgt.

6. Der Bonsai

Der Ficus Ginseng – Zimmerpflanze des Monats Juli:  Raumbegrünung von Pflanzenfreude.de
Pflanzenfreude.de

Der Ficus Ginseng – Zimmerpflanze des Monats Juli

Pflanzenfreude.de

Der Bonsai ist wohl einer der beliebtesten Pflanzen für den Innenbereich. Mit ihren besonderen Formen und dem dekorativen Blätterdach setzen Bonsais jeden Raum in Szene. Eine Kombination aus mehreren Größen ist ideal für jeden, der sich etwas mehr Grün im Innenbereich wünscht und dabei auf Standard-Zimmerpalmen verzichten möchte. Die Beschneidung der Bonsais gilt in Asien als große Kunst, weshalb ihr euch gründlich informieren solltet, bevor ihr an euren Modellen selber Hand anlegt. In diesem Ideenbuch erhaltet ihr weitere Informationen zu der Pflege von Bonsais und anderen Zimmerpflanzen.

Wie habt ihr euer gartenloses Zuhause frischer und grüner gestaltet?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern