Altbau in neuem Glanz

Jessica Labbadia – homify Jessica Labbadia – homify
Google+
Loading admin actions …

Dielenböden, Flügeltüren, Erkerfenster und Stuck – alles Merkmale, die bei Immobilien-Anzeigen hoch angepriesen werden. Davon, dass die Wände abblättern, der Boden knatscht oder sogar schief ist und es in jedem Winkel des Hauses zieht, spricht natürlich niemand… Nicht falsch verstehen: Altbau ist wunderbar – aber eben nur dann, wenn er auch gebührend behandelt wird. Abgesehen davon kann man durch die Renovierung bis zu zwei Drittel der Energiekosten sparen – kein unwichtiges Argument! Wie wichtig es also ist, Altbauwohnungen liebevoll zu behandeln, hat Interior-Designer Volker Schulz von schulz.rooms erkannt und diese Bremer Altbauwohnung umgestaltet. Und zwar so, dass die besonderen Merkmale nicht verloren gehen, sondern vielmehr in Szene gesetzt werden!

Grauzone

Altbauwohnung Bremen: klassische Wohnzimmer von schulz.rooms
schulz.rooms

Altbauwohnung Bremen

schulz.rooms

Durch den kleinen Erker wird das Wohnzimmer lichtdurchflutet, ein guter Kontrast sind deshalb dunkle Wände. Der Grau-Ton schafft Gemütlichkeit, die Couch fügt sich unscheinbar in dieses Gesamtbild ein und der grüne Teppich, sowie die lila Kissen sorgen für den modernen Pepp! 

Mut zur Veränderung

Altbauwohnung Bremen: klassische Wohnzimmer von schulz.rooms
schulz.rooms

Altbauwohnung Bremen

schulz.rooms

Eine Wand zu streichen ist das eine, den kompletten Raum umzupinseln verlangt da schon etwas mehr Mut ab. Doch der wird meistens belohnt! Dunklere Wände schlucken vielleicht erstmal etwas Raum, schaffen aber auch Gemütlichkeit! Vor allem, wenn man die Vorhänge und das Mobiliar farblich darauf abstimmt – so wirkt das Zimmer optisch gleich viel größer. Und eine bessere Voraussetzung als hohe Decken gibt es in Sachen Wandgestaltung sowieso nicht!

Indirektes Licht

Altbauwohnung Bremen:  Fenster von schulz.rooms
schulz.rooms

Altbauwohnung Bremen

schulz.rooms

Auch was das Licht betrifft, kann man sich bei Altbauwohnungen nicht zuletzt aufgrund der Deckenhöhe kreativ austoben. Neben funkelnden Kronleuchtern oder überdimensionalen Stehlampen, bietet sich auch die Verwendung von indirektem Licht an, zum Beispiel in Regalen und vor allem dann, wenn die sich die Farbe im Raum wiederholt – schafft Harmonie!

Altbau-Merkmale in Szene setzen

Altbauwohnung Bremen:  Fenster von schulz.rooms
schulz.rooms

Altbauwohnung Bremen

schulz.rooms

Was viele bei der Sorge, die eigene Altbauwohnung farblich umzugestalten, vergessen, ist, dass entscheidende Altbau-Merkmale wie Stuck, Säulen oder Zierleisten gerade dann zur Geltung kommen, wenn sie sich farblich von der Wand abheben!

Geometrie-Stunde

Altbauwohnung Bremen: klassische Schlafzimmer von schulz.rooms
schulz.rooms

Altbauwohnung Bremen

schulz.rooms

Heute auf dem Lehrplan: Geometrische Formen und deren Wirkung im Schlafraum. Dass Streifen und Rechtecke sehr wohl miteinander harmonieren, beweist das Zusammenspiel aus Polsterwand und Bettwäsche! Voraussetzung für ein stimmiges Gesamtbild ist allerdings die Farb-Wiederholung: So sind beispielsweise auch die Wand und das Spannbettuch aufeinander abgestimmt – ein Trick, den wir ohne Probleme alle Zuhause nachmachen können.

Konzentration auf Harmonie

Altbauwohnung Bremen: klassische Arbeitszimmer von schulz.rooms
schulz.rooms

Altbauwohnung Bremen

schulz.rooms

Gerade, wenn man auch von Zuhause aus arbeitet, sollte der eingerichtete Büro-Raum stets Ruhe ausstrahlen. Hier empfiehlt sich also eher keine Knallfarbe! Das hellgetrübte Grau schmiegt sich hingegen wunderbar an den schönen Holzboden, das weiße Mobiliar schafft Klarheit und Ordnung – auch im Kopf.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern