Bücher als Blickfang: Die eigene Bibliothek einrichten

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

In Zeiten von Smartphone, Tablet, E-Book und Co. hat es das gute alte Buch nicht leicht. Deckenhohe Bücherregale, Wände voller Lesestoff und private Bibliotheken werden in der Zukunft wohl nur noch in den wenigsten Wohnungen zu finden sein. Aber gerade das macht das Konzept Buch ja auch gerade wieder so reizvoll. Denn bei allen Vorteilen, welche die digitale Bücherwelt zu bieten hat – zum dekorativen Raumschmuck eignen sich Shakespeares gesammelte Werke dann eben doch nur in gebundener Form. Für alle, die gegen den Strom schwimmen und sich für die ganz besondere Wohnatmosphäre eine nostalgische Bibliothek zuhause einrichten wollen, haben wir ein paar nützliche Tipps.

Kompromissbereit

Auch wenn man in der Wohnung kein ganzes Zimmer nur für Bücher übrig hat, kann man improvisieren und sich trotzdem eine hübsche Bibliothek einrichten. Mit einem Regal als Raumtrenner ergibt sich im Wohnzimmer eine kleine, aber feine Leseecke, in der sich einiges an Schmökerstoff unterbringen lässt.

Maßgeschneidert

Um den vorhandenen Platz optimal nutzen zu können, ist es clever, sich eine Bibliothek quasi auf den Leib schneidern zu lassen. Experten helfen dabei, Bücherregale perfekt an die räumlichen Gegebenheiten anzupassen und so jede Ecke, jede Nische und jeden Winkel perfekt auszunutzen

Im Rampenlicht

Eine gute, passende Beleuchtung ist wichtig für jede Bibliothek. Am besten sollten die Leuchten direkt über dem Regal oder am oberen Regalboden angebracht sein und ein breit strahlendes Licht abgeben.

Ganz weit oben

Home Office - exklusive Ausstattung - u.a. mit VITRA : moderne Arbeitszimmer von tRÄUME - Ideen Raum geben
tRÄUME – Ideen Raum geben

Home Office – exklusive Ausstattung – u.a. mit VITRA

tRÄUME - Ideen Raum geben

Gerade hohe Räume in Altbauwohnungen lassen sich wunderbar als Bibliothek nutzen, denn sie bieten in der Höhe jede Menge Platz für riesige Regale und viele, viele Bücher. Unser Tipp: Eine fest am Regal verankerte Leiter sorgt dafür, dass auch die obersten Bücher stets in Reichweite bleiben.

Sicher ist sicher

Um Schäden an den Büchern durch Ungeziefer oder Schimmelbildung zu vermeiden, muss die Bibliothek warm und trocken sein. Im Winter sollte der Bücherraum durchgehend beheizt werden.

Erweiterbar

TIBOO:  Wohnzimmer von Komat
Komat

TIBOO

Komat

Für alle Leseratten mit erlesenem Geschmack, die sich auf die wichtigsten Schmöker beschränken, aber dennoch ihre Bibliothek nach und nach erweitern möchten, ist dieses mitwachsende Regalsystem von KOMAT die perfekte Lösung.

Doppelt hält besser

Bibliothekenregal:  Wohnzimmer von Ludwig + Nied GbR
Ludwig + Nied GbR

Bibliothekenregal

Ludwig + Nied GbR

Wenn sich irgendwann besonders viele Bücher angesammelt haben, von denen man sich beim besten Willen nicht trennen kann, aber der Platz dafür eng wird, bieten sich Regalsysteme an, die man doppelt bestücken kann. Etwas erhöht finden dann hinten die Taschenbücher ihren Platz und in der vorderen Reihe die Hardcover. Auf diese Weise sieht man von den Büchern auf den hinteren Plätzen immer noch den oberen Bereich.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern