So wird der Garten fit für den Herbst | homify

So wird der Garten fit für den Herbst

Marie Spitznagel Marie Spitznagel
Kleiner Privatgarten mit besonderen Blickpunkten dirlenbach - garten mit stil Klassischer Garten
Loading admin actions …

Frühjahrsputz mag zwar im Haus stattfinden, aber der Herbstputz wird unter freiem Himmel gemacht. Wenn die Tage wieder kürzer und kühler werden und der Sommer endgültig verabschiedet hat, gibt es dennoch für die Hobbygärtner einiges zu tun! Rasen, Beete, Bäume und Stauden müssen auf den Winter vorbereitet werden. Das hilft auch gegen den Herbstblues.

Wir haben einige wichtige Tipps für Euch zusammengesammelt.

Jetzt den Rasen schick machen

Vor allem der Rasen braucht jetzt im Herbst die passende Pflege. Er muss widerstandsfähig genug sein, um den Winter gut zu überstehen, außerdem soll er im nächsten Frühjahr wieder schön austreiben können. Ein Kaliumdünger ist sehr perfekt, um den Rasen noch einmal ausgiebig zu pflegen.  Er sorgt für ein möglichst robustes und widerstandsfähiges Wachstum und gibt dem Rasen die notwendige Stabilität für den ersten Frost. Gemäht werden sollte der Rasen aber nur noch bis Ende Oktober.

Die Pflanzen wirksam vor Frost schützen

Herbst homify Moderner Balkon, Veranda & Terrasse
homify

Herbst

homify

Wenn es dann kühler wird, wird es Zeit sich an den Frostschutz zu machen. Jetzt ist es an der Zeit Kübelpflanzen, die den Sommer draußen verbracht haben, an einem hellen geschützten Ort im Haus, dem Wintergarten oder der Garage unterzubringen.

Wege sollten im Herbst noch angelegt werden, damit die Steine die Möglichkeit haben sich zu setzen. Auch herunterfallendes Laub muss hier regelmäßig geharkt werden, damit der Rasen gesund bleibt. 

Beim Anlegen der Wege und Gartenanlagen kann man sich von professionellen Landschaftsarchitekten unterstützen lassen.

Eine Gartenhütte oder ein Wintergarten für Herbst und Winter

Eine gut isolierte Gartenhütte, eine große Scheune oder ein Wintergarten kann auch im kalten Herbst Sommergefühle geben. Ein Grillfest ist so auch im November möglich.

​Im Herbst schon an den nächsten Frühling denken

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK Büro Christian Meyer Garten im Landhausstil
Büro Christian Meyer

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK

Büro Christian Meyer

Auch wenn man nun gar nicht an Frühling denken kann und sich lieber in einer Decke einkuschelt, ist jetzt dennoch der richtige Zeitpunkt, um erste Pflanzen für das kommende Jahr in die Beete zu setzen. Tulpen und Narzissen natürlich, aber auch Pfingstrosen sollten in den letzten warmen Herbstwochen noch gepflanzt werden. Dann können sie im noch warmen Boden Wurzeln schlagen. So blühen sie im nächsten Frühjahr besonders schön. Der Boden kann beim Pflanzen noch mit etwas Gesteinsmehl und Humus aufgewertet werden. Dann haben die Pfingstrosen ideale Voraussetzungen zum Wachsen.

Architekten sanieren Haus in Starnberg
Arrow navigation 3b3136b1
Habt ihr noch Tipps, um den Garten fit für den Winter zu machen?
VIO 302 - Terrasse FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Moderner Balkon, Veranda & Terrasse

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern