Kaskadenhaus - Einfamilienwohnhaus in Bürstadt:  Wohnzimmer von Helwig Haus und Raum Planungs GmbH

Low Budget Umbau: Wie baue ich mein Haus kostengünstig um?

Sabrina Werner Sabrina Werner

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Loading admin actions …

Günstig bauen – dass das geht, haben Architekten längst bewiesen und nicht nur kostengünstige Einfamilienhäuser, sondern auch Minihäuser, die auf überflüssigen Luxus verzichten, sind im Trend. Nicht nur Neubauten können günstig sein, auch ein Low Budget Umbau ist möglich, sofern man gut plant und die richtigen Baustoffe verwendet. Tipps, mit denen der Low Budget Umbau garantiert gelingt, haben wir parat. 

1. Langfristige Wünsche und Bedürfnisse klären

Beim Umbau kommt es, wie beim Neubau oder beim Kauf eines Hauses auch, auf die eigenen Wünsche an. Dabei sollte man nicht nur kurzfristige Bedürfnisse, wie den Wunsch nach mehr Raum, im Blick behalten. Wer sich an einen Umbau wagt, sollte dabei langfristig denken und die langfristigen Kosten im Blick behalten. So kann eine Photovoltaikanlage beispielsweise die Kosten für den Low Budget Umbau kurzfristig erhöhen, man spart langfristig aber an Energiekosten ein.

2. Die Planung

Haus Kladow:  Häuser von Müllers Büro
Müllers Büro

Haus Kladow

Müllers Büro

Eine gute Planung ist für einen Low Budget Umbau entscheidend. Der Schlüssel zum kostengünstigen Bauen und Umbauen ist ein ausgefeiltes Planungskonzept. Dieses erstellt am besten ein erfahrener Planer, der das Raumkonzept plant, die Wünsche und Bedürfnisse des Bauherren mit dem abstimmt, was tatsächlich machbar ist und der die Ausführung der Bauten minutiös überwacht. Wichtig ist an dieser Stelle auch, eine klare finanzielle Obergrenze festzulegen und dabei einen kleinen Puffer für unvorhersehbare Kosten einzuplanen. Diese können vor allem bei älteren Gebäuden immer entstehen, denn oft wird erst während einer Renovierung sichtbar, ob es Schäden gibt.

3. Günstige Bauprodukte wählen

Wer in der Hoffnung, bei den Baustoffen zu sparen, nach Schnäppchen im Baumarkt stöbert, spart damit langfristig oft nicht viel. Denn wer zu billigen Produkte greift, muss häufig Qualitätseinbußen hinnehmen. Mehr Sinn macht es, von vornherein nach hochwertigen, aber günstigen Bauprodukten Ausschau zu halten. Zu den günstigen Bauprodukten, die sich für einen Low Budget Umbau eignen, gehört beispielsweise das Aluminium-Trapezblech. Dieses lässt sich hervorragend für die Gestaltung von Dächern und Fassaden einsetzen, bietet ein harmonisches Erscheinungsbild und ist einfach zu montieren. Für die Dämmung von Wänden, Decken, Dach und Böden kann man Hobelspäne verwenden, die sehr günstig ist und zugleich eine hervorragende Dämmung erzielt. 

4. Kostenfaktor Treppe

Der Umbau einer Treppe kann verhältnismäßig hohe Kosten verursachen. Kostengünstiger als maßgefertigte Treppen aus kostenintensiven Rohstoffen ist beispielsweise eine Fertigteiltreppe aus Beton, die individuell verkleidet werden kann. Alternativ hierzu eignet sich jedoch auch eine Treppe, die mit preiswerten, aber robusten Werkstoffen konstruiert wurde. So kann man sich beispielsweise für Multiplexplatten für die Treppe selbst und für ein Geländer aus Stahlseilen entscheiden.

5. Geländer aus Stahlseilen

Terrassen-Geländer:  Terrasse von Schenning-Architekten
Schenning-Architekten

Terrassen-Geländer

Schenning-Architekten

Stahlseile lassen sich nicht nur im Innenausbau verwenden, sie sind auch für außen geeignet. So kann man auch bei Terrassen- oder Balkongeländern Geld sparen, indem man sich für eine Brüstung aus Stahlseilen entscheidet.

6. Öffnung statt Anbau

Kaskadenhaus - Einfamilienwohnhaus in Bürstadt:  Wohnzimmer von Helwig Haus und Raum Planungs GmbH
Helwig Haus und Raum Planungs GmbH

Kaskadenhaus – Einfamilienwohnhaus in Bürstadt

Helwig Haus und Raum Planungs GmbH

Ein Grund für einen gewünschten Umbau ist häufig Platzmangel. Viel Geld kann man langfristig sparen, wenn man auf Anbauten, wie Erker und Co. verzichtet und stattdessen das Raumkonzept verändert. Je offener dieses ist, umso mehr Kosten kann man beim Low Budget Umbau sparen, denn verschachtelte Zimmer oder Raum, der durch überflüssige Wände verloren geht, verschlingen Quadratmeter und wirken sich negativ auf das Raumempfinden aus. So kann man beispielsweise einen verhältnismäßig (zu) großen Flur mit dem Wohnzimmer verbinden und statt eines gesonderten Esszimmers die Küche vergrößern. Wohnen, Kochen und Essen in einem offenen Raum zusammenzuführen, hat sich schon längst durchgesetzt, wer sich dennoch eine Trennung zwischen Küche und Wohnzimmer wünscht, kann diese aber auch mit einer großen Schiebetür gestalten und diese bei Bedarf einfach schließen.

7. Stauraum nutzen

Wer Platzmangel hat, kann statt auf einen Anbau, der die Außenfläche vergrößert und damit mehr Kosten hinsichtlich der Fassadengestaltung, des Dämmens und des Heizens verursacht, auf intelligente Stauraumlösungen zurückgreifen. So lässt sich beispielsweise verlorener Raum unter der Treppe nutzen und Dachschrägen können mit maßgefertigten Einbauten Stauraumlösungen schaffen.

8. Eigenleistungen erbringen

S.line wohnen bei Stuttgart:  Kinderzimmer von böser architektur
böser architektur

S.line wohnen bei Stuttgart

böser architektur

Einen großen Teil der Kosten beim Low Budget Umbau verursachen Personalkosten beziehungsweise Handwerkerleistungen. Wer handwerklich geschickt ist, kann somit durch Eigenleistungen viel Geld sparen. Diese sollte man jedoch nur erbringen, wenn man tatsächlich schon Erfahrung hat und auch die Zeit, die Eigenarbeiten durchzuführen. Meistens kann man aber ohne Weiteres selbst malern. 

Tipps, mit denen ihr gut selber malern könnt, erhaltet ihr in unserem Magazin.

Welche Tipps habt ihr für den Low Budget Umbau parat?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern