homify 360°: Ein Ferienhaus auf Sizilien

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Sizilien hat viel mehr zu bieten als Gelato, Pizza und schönes Wetter. Die italienische Insel ist vielmehr ein Ort der Geschichte und der Geschichten. Die heutige beginnt in den 50er Jahren in einem kleinen Fischerdorf südlich von Syrakus. Direkt an der Bucht wurde damals auf den Sockeln der alten Staumauer ein Haus gebaut – und zwar in Anlehnung an die traditionellen Fischerhäuschen des 17. Jahrhunderts, die dem Dörfchen in der Bucht von Pachino noch immer einen ganz besonderen Charme verleihen. Vor Kurzem suchte dann der neue Besitzer des Hauses die Hilfe des Architekturbüros Indice Creativo, um das Gebäude komplett zu sanieren und zu renovieren und zu einem ganz besonderen Ferienhaus direkt am Meer zu machen. Das Ergebnis ist eine perfekte Balance zwischen der Verwendung von natürlichen, lokalen Materialien und einem modernen minimalistischen Baustil.

Weiße Perle am Mittelmeer

Nähert man sich der Bucht, kann man schon vom Weitem das unverkennbare Profil des Hauses mit seinen reinen weißen Wänden und den kubischen Formen erkennen. Besonders ins Auge sticht dabei die absolut erstklassige Lage zwischen dem blauen Himmel und der unendlichen Weite des Mittelmeeres.

Alt trifft Neu

Die prominente Lage des Hauses schrie förmlich nach einem Konzept, das Tradition und Moderne verbindet und sowohl althergebrachte Materialien, die sich vor Ort fanden, als auch neue Lösungen in die Gestaltung einzuarbeiten und gekonnt miteinander zu verbinden. Auch wenn sich das strahlend weiße Häuschen allein durch seine Farbe deutlich von denen in seiner unmittelbaren Umgebung abhebt, wurde doch durch die Verwendung von Sandsteinblöcken der alten Staumauer die Tradition der alten Fischerhäuschen wenigstens bis zu einem gewissen Grad bewahrt. Und auch sonst geschah die reduzierte Gestaltung des Hauses deutlich in Anlehnung an die traditionellen Gebäude der Region.

Herzlich willkommen!

Nähert man sich dem Haus, wird das absolute Weiß, das einen begrüßt noch intensiver, wenn das überhaupt möglich ist. Die Tür wird nur durch dünne Linien markiert, sonst passt sie sich der weißen Wand perfekt an. Einzige Verzierung: Das stilisierte Fischmuster rundherum ist eine Hommage an die Geschichte des Ortes, dessen Wirtschaft hauptsächlich auf Fischfang basierte und auch heute noch basiert.

Ein Hauch von Holz

Die Holzmöbel sind das einzige Element im Haus, das vom puristischen All-white-Look abweicht. Aber auch hier ist es die Einfachheit, Schlichtheit und Geradlinigkeit, die ins Auge fällt. Und die Funktionalität, wie zum Beispiel an der Sitzbank zu sehen, die gleichzeitig ein praktisches Fach zum Verstauen von Zeitschriften und Büchern bereit hält.

Puristischer Minimalismus

Gerade Linien, helle Farben und nur wenige Holzakzente – das Schlafzimmer des Hauses führt das reduzierte Konzept der Einrichtung konsequent fort. Mehr braucht es hier auch gar nicht, denn die weiße Gestaltung von Wänden, Decken und Böden lässt das kleine Fischerhäuschen strahlend hell wirken und absorbiert das Licht, das vom Meer hereinkommt und das Gebäude vollkommen ausfüllt. Und wozu braucht man auch Schnickschnack und Dekor, wenn man direkt vom Bett aus den Schiffen winken kann?

Was haltet ihr von diesem kleinen weißen Ferienhaus auf Sizilien? Könntet ihr euch vorstellen, dort euren Urlaub zu verbringen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern