Zehn Designerstühle mit Kultstatus

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Vor einigen Jahrzehnten entwarfen Designer und Architekten wie Eames oder Jacobsen erstmals besondere Stuhlmodelle – nichts ahnend, dass diese Kultstatus erreichen würden. Das Erfolgsrezept der Kreationen liegt in einer Kombination aus zeitlos schönem Design und Funktionalität. So lassen sich die Möbelstücke auch über Jahre hinweg problemlos in jeden Einrichtungsstil einfügen. Zusätzlich profitiert auch unsere Gesundheit von der ergonomischen und praktischen Gestaltung der Sitzmöbel.

Wir stellen euch anhand moderner Einrichtungsbeispiele unserer Experten die legendären Designs vor.

1. Sessel Mariposa

Dieses Stuhldesign entwarfen die Architekten Antonio Bonet, Juan Kurchan und Jorge Ferrari-Hardoy 1938 in Buenos Aires. Aufgrund seiner Form wurde der Stuhl Mariposa genannt, was aus dem Spanischen übersetzt Schmetterling bedeutet. 

Ein Stahlrohr mit 12mm Durchmesser verleiht dem Stuhl seine Struktur und dient zugleich als Halterung für das Leder: Damit werden die Rückenlehne und der Sitz geformt. Seine Einfachheit, verbunden mit Kunstfertigkeit und zeitlos funktionalem Design machen ihn zu einem Symbol für moderne Möbel – und das schon seit beinahe 80 Jahren.

2. Eames Lounge Chair

​Die Designer Ray und Charles Eames kamen auf die Idee, einen Stuhl im Stil eines alten englischen Clubsessels zu entwerfen. 1956 wurde das neue Modell erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und überzeugte sofort mit seiner hohen Material- und Verarbeitungsqualität.

Bis heute ist die Kombination aus Holz und Leder nicht nur ein schöner Blickfang in jedem Raum, sondern auch eine Wohltat für unseren Körper. Auf dem ergonomisch geformten Sessel mit gepolsterter Füßstütze können wir abends prima vor dem Fernseher oder mit einem guten Buch in der Hand entspannen.

3. Sessel Barcelona

1929 entwarf Mies van der Rohe für den deutschen Pavillon der Weltausstellung in der katelanischen Hauptstadt den sogenannten Barcelona Sessel. Das Mobiliar sollte während der Eröffnungszeremonie als Sitzgelegenheit für das spanische Königspaar dienen. Rund zwanzig Jahre später wurden das Design und die Materialien angepasst, um eine Massenproduktion zu ermöglichen: Während der Sessel früher aus verchromten Stahlband gefertigt wurde, verwendet man heute eher verchromten Edelstahl.

4. Stuhl Kokosnuss

 Schulen von JAAM sociedad de arquitectura
JAAM sociedad de arquitectura

uno de los miradores desde el interior

JAAM sociedad de arquitectura

Der amerikanische Designer George Nelson kreierte 1955 das Stuhldesign Kokosnuss. Was daran an eine Kokosnuss erinnert, werdet ihr euch fragen? Mit etwas Fantasie können wir in der Struktur des Stuhls ein Achtel der Form einer Kokosnuss erkennen. Die Farbgebung ist allerdings anders als die der tropischen Frucht: Hier ist das Weiße nämlich außen statt innen.

5. Der Egg Chair

skandinavische Wohnzimmer von TEKNIA ESTUDIO
TEKNIA ESTUDIO

Carpe diem

TEKNIA ESTUDIO

Von dem dänischen Architekten Arne Jacobsen stammt dieses beliebte Design aus den 60er Jahren. Sein Ziel war es, einen Stuhl aus einem Guss zu fertigen: So wurden aus einem einzigen Material Rückenlehne, Sitz und Armlehnen gestaltet. Außerdem auffallend an dem Sessel ist, dass er keine Geraden hat, sondern ausschließlich aus Kurven besteht. Das Modell steht auf einem kreuzartigen Fuß und ermöglicht uns dank der mit Kaltschaum gepolsterten Schale ein bequemes Sitzvergnügen.

In unserem Ideenbuch Außergewöhnliche Sessel stellen wir euch noch mehr besondere Exemplare vor.

6. Stühle aus Sperrholz

Die Idee zu solchen Stühlen stammt ebenfalls von Charles und Ray Eames. Die Idee dahinter: Dreidimensional verformtes Schichtholz bestmöglich dem menschlichen Körper anzupassen. Nach jahrelangen Herumexperimentieren entstanden schließlich unter dem Namen Plywood Group kompakte Sessel mit ergonomisch geformten Sitzschalen und einer leicht flexiblen Lehne.

7. Eames Plastic Side Chair

moderne Esszimmer von Enblanc

In Zusammenarbeit mit Zenith Plastics kreierten die Eames-Designer den ersten industriell gefertigten Stuhl aus Kunststoff für einen Wettbewerb mit dem Titel Low Cost Furniture Design. Und bis heute sind diese Modelle im Arbeits- oder auch Esszimmer sehr beliebt. 

Unter die organisch geformte Sitzschale lassen sich verschiedenste Untergestelle montieren. Dadurch können wir den Stuhl unterschiedlichen Bodenstrukturen anpassen. Da er sich problemlos mit Wasser abspülen lässt, ist er auch ein geeignetes Möbelstück für den Außenbereich.

8. Der Plastic Side Armchair von Eames

skandinavische Wohnzimmer von Moises Showroom
Moises Showroom

Espacio en Moises Showroom

Moises Showroom

Da sich das schlichte, industrielle Design des Plastic Side Chairs großer Beliebtheit erfreute, kam einige Jahre später ein noch bequemeres Modell auf den Markt: Armlehnen erhöhen zusätzlich den Sitzkomfort und fördern die ergonomische Haltung.

9. Klassische Holzstühle

moderne Küche von Apersonal
Apersonal

Protagonistas el espacio y la luz

Apersonal

Mit seinen stapelbaren und bequemen Holzstühlen setzte Arne Jacobsen einen Meilenstein in der Design-Geschichte Dänemarks. Gestaltet wurden die Modelle für den bekannten Möbelhersteller Fritz Hansen. Und die Zahlen sprechen für den Erfolg des simplen Stuhldesigns: Seit 1955 wurden bereits über sechs Millionen Exemplare verkauft. 

10. Der Acapulco-Stuhl

moderne Wohnzimmer von Ocho Workshop
Ocho Workshop

Leather Acapulco chair

Ocho Workshop

Aus Mexico stammt dieses gute Designerstück: der Acapulco Chair. In den Fünfziger Jahren sollen es sich bereits Ikonen wie James Dean und Elvis Presley an der Küste Acapulcos darin gemütlich gemacht haben. Der Designer dieser bequemen Mischung aus Stuhl und Hängematte ist allerdings unbekannt. Ob er wohl damals gedacht hätte, dass seine Erfindung noch Jahrzehnte später so erfolgreich sein wird?

Welcher Stuhl gefällt euch am besten? Oder habt ihr sogar einen davon zu Hause? Wir freuen uns auf euer Feedback im Kommentarfeld.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern