7 Ideen für mehr Stauraum im Kinderzimmer

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

7 Ideen für mehr Stauraum im Kinderzimmer

Sabrina Werner Sabrina Werner
Aussergewöhnliche Hochbetten Moderne Kinderzimmer von MOBIMIO - Räume für Kinder Modern
Loading admin actions …

Spielzeug, Bücher, Kleidung, Basteleien, Papier und vieles mehr will im Kinderzimmer untergebracht werden. An der dadurch entstehenden Unordnung ist schon so manches Elternteil verzweifelt. Der Schlüssel zu Ordnung ist ausreichend Stauraum zu schaffen und jedem einzelnen Gegenstand einen geeigneten Ort zuzuweisen. Gar nicht so einfach, wenn nur ein Zimmer hierfür zur Verfügung steht und dieses vielleicht sogar noch klein ausfällt. Wie es trotzdem gelingt, ausreichend Stauraum herbeizuzaubern, verraten unsere Tricks. 

1. Platz unter dem Bett nutzen

Kinderzimmer Minnie Mouse Moderne Kinderzimmer von Möbelgeschäft MEBLIK Modern
Möbelgeschäft MEBLIK

Kinderzimmer Minnie Mouse

Möbelgeschäft MEBLIK

Der Raum unter dem Bett bleibt häufig ungenutzt, dabei kann man hier viel verstauen. Entweder sucht man beim Kauf eines Kinderbettes gleich eines aus, das mit zusätzlichen Kästen versehen ist, oder man nutzt spezielle Unterbett-Kommoden oder Kisten. Mit Rollen versehen, lassen diese sich leicht ausziehen und sind optimal, um hier Spielzeug, Kleidung oder Bettwäsche unterzubringen.

2. Das Hochbett – ein Klassiker im Kinderzimmer

Modernes Hochbett mit Schreibtisch von dearkids Moderne Kinderzimmer von MOBIMIO - Räume für Kinder Modern
MOBIMIO – Räume für Kinder

Modernes Hochbett mit Schreibtisch von dearkids

MOBIMIO - Räume für Kinder

Der Klassiker im Kinderzimmer ist das Hochbett. Das ist kein Wunder, denn es schafft eine zweite Ebene, unter der die Fläche, die sonst das Bett einnimmt, genutzt werden kann. Für kleinere Kinder gibt es Spielbetten, unter denen Platz zum Spielen und Toben bleibt, für ältere Kinder eignet sich der Platz unter dem Hochbett für einen Schreibtisch. Zusätzlich mit Regalen versehen, schafft man dabei auch noch Platz für Bücher und Schulbedarf. Wer sich über den herumliegenden Schulranzen oder den Turnbeutel ärgert, kann zudem Haken am Hochbett oder unter dem Schreibtisch anbringen, an die die Taschen gehängt werden können.

3. Die Raumhöhe ausnutzen

Keerthi residence Moderne Kinderzimmer von Designasm Studio Modern
Designasm Studio

Keerthi residence

Designasm Studio

Gerade im Kinderzimmer ist es mitunter nützlich, wirklich jede Ecke zu nutzen. Dabei denken erfahrene Raumausstatter nicht nur horizontal sondern auch vertikal und nutzen Räume in ihrer vollen Höhe aus. So kann man Regale bis an die Decke anbringen und in den oberen Fächern all das verstauen, was man zwar aufbewahren möchte, aber nur selten braucht.

4. Die Wandfläche nutzen

Fünf Wohlfühlfaktoren in den Greenside-Apartments: Moderne Kinderzimmer von JLL Residential Development Modern
JLL Residential Development

Fünf Wohlfühlfaktoren in den Greenside-Apartments:

JLL Residential Development

Nicht nur Schränke bringen viel Fläche, auch einzelne Regalbretter tragen dazu bei, die Wandfläche optimal zu gestalten. Sie sorgen für zusätzlichen Stauraum und können – so wie in diesem Projekt – zugleich als Fläche für eine hübsche Dekoration im Kinderzimmer dienen. 

5. Lösungen für Dachschrägen finden

In vielen Einfamilienhäusern sind die privateren Räume, wie Schlaf- und Kinderzimmer, in der oberen Etage untergebracht und haben Dachschrägen. Den Platz darunter sollte man auf keinen Fall verschwenden. Man kann für den Raum unter der Dachschräge geschlossene Schränke nach Maß anfertigen. Eine Möglichkeit sind aber auch offene Regale, wie sie hier über dem Schreibtisch angebracht wurden. 

6. Raumteiler und Stauraumlösung in einem

Jugendzimmer in FCN-Farben Moderne Kinderzimmer von tRÄUME - Ideen Raum geben Modern
tRÄUME – Ideen Raum geben

Jugendzimmer in FCN-Farben

tRÄUME - Ideen Raum geben

Im Jugendzimmer wird neben dem Stauraum auch die Privatsphäre wichtiger und viele Jugendliche wünschen sich mehr Rückzugsmöglichkeiten. In diesem Kinderzimmer wurde im Raum durch einen Raumteiler Struktur geschaffen und zugleich für mehr Stauraum gesorgt. Das schmale Regal, das hierfür angefertigt wurde, sorgt für eine kuschelige Ecke für das Bett und lässt dennoch genügend Licht hindurch. 

7. Fensterflächen in Nutzflächen verwandeln

Sitzfenster Moderne Kinderzimmer von gondesen architekt Modern

Wer im Kinderzimmer ein Fensterbrett zur Verfügung hat und dieses Fenster nicht unbedingt zum Lüften benötigt, kann auf dem innenliegenden Fensterbrett hervorragend Bücher, Steine und vieles mehr ablegen. In diesem Kinderzimmer kann durch das Fenster im Giebel mehr Tageslicht in den Raum fallen, zudem wurde es als Sitzfenster konstruiert. Hier entstehen zusätzliche Sitzmöglichkeiten, die zum Entspannen und Lesen einladen.

Welche Tricks für mehr Stauraum im Kinderzimmer habt ihr parat?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern