Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Außen traditionell, innen trendy

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Wer modern wohnen will, braucht dafür keinen Neubau mit Flachdach und viel Beton. Auch im historischen Altbau lassen sich zeitgemäße Wohnansprüche verwirklichen, indem man an- beziehungsweise umbaut. In Großstädten wie London, deren Straßenbild geprägt ist von historischen Häusern aus lange vergangenen Zeiten, entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für eine konsequente Modernisierung. Um den besonderen Charme der alten Architektur zu erhalten, verzichtet man meist auf eine Veränderung der Frontfassade und konzentriert sich stattdessen auf eine Umgestaltung der Innenräume sowie einen Anbau auf der Rückseite des Gebäudes. Das Beispiel, das wir euch heute mitgebracht haben, stammt aus der Feder der britischen Architekten von Flower Michelin.

Moderner Innenraum

  von Flower Michelin
Flower Michelin

Fulham Park Road

Flower Michelin

Der Innenraum gibt sich modern, lichtdurchflutet und durchgestylt. Hier erinnert nichts an den typischen kleinteiligen Grundriss und die oft düstere Raumwirkung historischer Stadthäuser. Stattdessen beeindruckt das Erdgeschoss mit Offenheit, Großzügigkeit und zeitgemäßem Style. Überflüssige Wände wurden entfernt, sodass fast das komplette Erdgeschoss jetzt aus einem einzigen weitläufigen Raum besteht, in dem die Funktionen Wohnen, Kochen und Essen nahtlos ineinander übergehen.

TV-Raum

  von Flower Michelin
Flower Michelin

Fulham Park Road

Flower Michelin

Während das Erdgeschoss offen und weitläufig gestaltet wurde, gingen unsere Experten in den oberen Geschossen mit einzelnen Räumen auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner ein. Hier sehen wir zum Beispiel das Fernseh- und Musikzimmer, das einen geschlossenen Rückzugsort darstellt, in dem jedes Familienmitglied auch mal für sich sein kann. Der moderne Einrichtungsstil aus dem Erdgeschoss zieht sich aber auch hier fort: Der Raum wird dominiert von strahlendem Weiß und klaren, geradlinigen Formen.

Arbeitszimmer

  von Flower Michelin
Flower Michelin

Fulham Park Road

Flower Michelin

Der Blick ins Arbeitszimmer zeigt, dass bei der Gestaltung des Innenraums nicht nur durchgestyltes Weiß-in-Weiß zum Zuge kam. In diesem Raum setzte man stattdessen auf dunkles Holz, das für eine besonders elegante und warme Atmosphäre sorgt, und einen spritzigen Farbklecks in Limettengrün. Die Formensprache hält sich auch hier dezent zurück und beschränkt sich auf klare, gerade Linien.

Badezimmer

  von Flower Michelin
Flower Michelin

Fulham Park Road

Flower Michelin

Im Badezimmer geht es ähnlich modern und stylish weiter. Auch hier steht minimalistischer Purismus im Fokus. Auf alles Überflüssige wurde bewusst verzichtet, um eine erfrischende, zeitlose und ruhige Wellnessoase zu schaffen. Mit bodengleicher Dusche, Doppelwaschtisch, Handtuchheizung und jeder Menge Tageslicht, das durch die großen Fenster hereinfällt, bleiben hier wirklich keine Wünsche offen.

Gartenansicht

  von Flower Michelin
Flower Michelin

Fulham Park Road

Flower Michelin

Vom Garten aus blicken wir auf die Rückseite des Hauses. Hier wird die harmonische Integration des Anbaus deutlich, der sich an das Erdgeschoss anschmiegt und sich mit großen Glasflächen dem Außenbereich öffnet. Obwohl er von der Formensprache her eher schlicht und modern wirkt, passt er sich perfekt dem historischen Bestandshaus an, indem er Farbe und Materialität nahtlos aufgreift und sich optisch dezent zurückhält.

Außenansicht

  von Flower Michelin
Flower Michelin

Fulham Park Road

Flower Michelin

Zum Abschluss unseres Rundgangs werfen wir einen Blick auf die Straßenfassade des Hauses, welche den Betrachter mit ihrem historischen Charme verzaubert. Die Backsteingestaltung mit den Erkern und Sprossenfenstern sollte erhalten bleiben. Dementsprechend wurde hier also nichts verändert und ein schöner Kontrast zum modernen Innenleben des Hauses geschaffen. 

Gefällt euch die Kombination aus traditionell und modern? Hinterlasst uns einen Kommentar.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern