homify Expertenprofil: Der Landschaftsarchitekt

Annika Freese Annika Freese
Google+
Loading admin actions …

Unsere Reihe der homify Expertenprofile widmet sich heute dem Beruf des Landschaftsarchitekten. Neben dem Garten- und Landschaftsbau, der vor allem von ausgebildeten Gärtnern realisiert wird, benötigen wir für größere Planungskontexte die Fachkenntnis eines Landschaftsarchitekten. Er beschäftigt sich mit Vorplanungen, theoretischen Grundlagen und erarbeitet Konzepte, die letztlich dazu führen sollen, dass Freiräume in unserer Umgebung ihrer Bestimmung entsprechend nutzbar gemacht werden können. Demzufolge arbeiten Landschaftsarchitekten entweder auf freiberuflicher Basis oder als Angestellte in der Verwaltung oder auch in nichtstaatlichen Organisationen.

Was unterscheidet den Landschaftsarchitekten von einem Spezialisten im Bereich Garten- und Landschaftsbau (kurz auch GaLa-Bau genannt)?

Der Landschaftsarchitekt hat im Gegensatz zum GaLa-Bauer eine akademische Ausbildung im Bereich Garten- und Landschaftsarchitektur absolviert. An vielen deutschen Hochschulen gibt es diese Fachrichtung als eigenen Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengang. Auch wenn von vielen Berufspraktikern eine vorhergehende Ausbildung als Gärtner für das folgende Studium empfohlen wird, ist es keine zwingende Voraussetzung. Lediglich ein Praktikum in diesem Bereich wird für ein Studium vorausgesetzt. Um die Berufsbezeichnung Landschaftsarchitekt tragen zu dürfen, muss – genau wie beim Architekt oder Innenarchitekt - ein Eintrag in der Architektenkammer vorgenommen werden. Dafür ist zum einen der Nachweis des erfolgreich absolvierten Studiums sowie zum anderen der zwei- bis dreijährigen erfolgreichen praktischen Tätigkeit inklusive eigenständiger Planungstätigkeit unter der Anleitung eines eingetragenen Landschaftsarchitekten erforderlich.

Welche Leistung kann ich von einem Landschaftsarchitekten erwarten?

Entwurf, Planung und Umgestaltung von nicht bebauten Flächen – das ist das Metier des Landschaftsarchitekten. Innerhalb dieser Bereiche gibt es natürlich eine riesige Spannweite an verschiedenen Aufgaben, für die ein Landschaftsarchitekt engagiert werden kann. Bei homify sind Experten eingetragen, die sich auf die unterschiedlichsten Arbeiten spezialisiert haben. Ganz im Sinne der Eigenbeschreibung einer ästhetisch-künstlerischen Disziplin auf der Grundlage von Naturwissenschaften und Technik bekümmert der Landschaftsarchitekt die Entwicklung sämtlicher unbebauter Außenräume mit dem Ziel, ökologisch und sozial funktionierende Lebensumwelten zu kreieren. Es geht um Entwicklung von Freiräumen im städtischen Kontext, um einen Ausgleich zwischen bebauter und unbebauter Fläche, um kommunikative Funktionen von Grünflächen und damit im Endeffekt auch immer um die Aufwertung öffentlichen Raumes. Der Landschaftsarchitekt übernimmt dabei die konzeptionelle Fachplanung im Rahmen von städtebaulichen Konzepten (z.B. für Tourismusplanung, Konversion von Industriebrachen etc.), die Objektplanung im Kontext von Renaturierungen oder Denkmalschutzpflege und auch die Bauleitplanung im Sinne der Erstellung von Gutachten etc. gehört dabei zu den möglichen Leistungen.

Lohnt es sich auch als Privatperson, einen Landschaftsarchitekten zu engagieren?

Selbstverständlich können auch Privatpersonen vom gesamten Leistungsspektrum eines Landschaftsarchitekten profitieren, schließlich geht es ja auch bei der Vorgartenplanung um ganzheitliche Konzepte, ästhetische Leitbilder und natürlich um die optimale Nutzung des Raumes: Der Landschaftsarchitekt übernimmt hier vor allem eine beratende Funktion. Er tritt mit dem Auftraggeber in Dialog, analysiert Wünsche und Vorstellungen und überprüft die Realisierbarkeit. Egal, ob man nun Unterstützung bei der Realisierung seines privaten Designgartens benötigt, den Firmensitz repräsentativ, nachhaltig und sinnvoll gestalten möchte oder Angebote zum Thema Urbane Freiraumentwicklung sucht – bei homify gibt es passende Experten für jedes landschaftsarchitektonische Anliegen!


Wohnanlagen verschönern

Ein ganz besonderer Hofgarten: klassischer Garten von neuegaerten-gartenkunst
neuegaerten-gartenkunst

Ein ganz besonderer Hofgarten

neuegaerten-gartenkunst

Der Bauherr wollte seine Wohnanlage für die Mieter und Gewerbetreibenden ästhetisch aufwerten und beauftragte einen Landschaftsarchitekten, um die Architektur von Gebäude und Freiraum wieder miteinander zu verbinden und den Hof zu einem grünen Wohnzimmer werden zu lassen. Ein immergrüner Staudengarten mit viel Farbe und Lebendigkeit ist das Ergebnis. Wir sehen auf diesem Bild unter anderem die drei Kegeleiben, die nun die Durchgänge zum Vorderhaus und zur Straße markieren.

Dachgartengestaltung

kleines Wasserbecken auf einem Dachgarten: ausgefallener Garten von dirlenbach - garten mit stil
dirlenbach – garten mit stil

kleines Wasserbecken auf einem Dachgarten

dirlenbach - garten mit stil

Die Nutzung von gestalterischen Elementen wie Licht, Glas oder Teichanlagen gehört ebenso zum Leistungsspektrum eines Landschaftsarchitekten wie die Planung und Ausführung der passenden Bepflanzung.

Verwaltungstätigkeiten

Ein Landschaftsarchitekt muss nicht nur in Pflanzenkunde bewandert sein; auch die Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung sowie die anschließende Leitung und Überwachung des konkreten Projektes übernimmt er. Außerdem kann beispielsweise auch die Erstellung von Gutachten, Studien oder Begleitplänen zu seinen Aufgabenbereichen gehören.

Pflanzen, Wege, Oberflächen

Einblicke: moderner Garten von fagus GmbH
fagus GmbH

Einblicke

fagus GmbH

Neben der natürlichen Bepflanzung einer Fläche übernimmt der Landschaftsarchitekt auch die Planung von Wegen, Hecken und Oberflächen in dem betreffenden Bereich.

Städtebauliche Konzeptionen

Große, langfristige Entwicklungskonzepte beispielsweise für Brachen im städtebaulichen Kontext gehören auch zum Bestandteil der Arbeit eines Landschaftsarchitekten. Dies ist eine computergestützte Grafik des Moskauer Khodynka Parks, der auf dem ehemaligen Flughafengelände entstehen und den gesamten Stadtteil mit vielfältigen Nutzungskonzepten aufwerten soll.

Firmensitz repräsentativ gestalten

Hier sehen wir die landschaftsarchitektonische Gestaltung des Diesel Headquarters in Vicenza, Italien. Der Bau wurde in die regionaltypische Hügellandschaft eingesenkt, es gibt eine Mischung historisch gewachsener und moderner Umgebungselemente, die sich bis in die innere Gebäudestruktur regelrecht fortpflanzen und so für Kohärenz im gesamten Firmenareal sorgen. Die Erstellung solcher Konzepte inklusive der Überwachung der Ausführungsarbeiten sind ebenfalls mögliche Arbeitsbereiche eines Landschaftsarchitekten.

Spielplatz und Co.

Der Abenteuerspielplatz: klassischer Garten von Planungsbüro STEFAN LAPORT
Planungsbüro STEFAN LAPORT

Der Abenteuerspielplatz

Planungsbüro STEFAN LAPORT

Auch wer einen Spielplatz, Sportanlagen oder sonstige Freizeitbereiche an der frischen Luft plant, ist gut bedient, einen Landschaftsarchitekten zu Rate zu ziehen. Denn nur der kann garantieren, dass es am Ende ein harmonisch wirkendes Ensemble wird, in dem die Bepflanzung das ganze Jahr über grünt, unschöne Ecken wunderbar unsichtbar gemacht werden und der Fußbodenbelag sich für die entsprechende Nutzung eignet.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern