Osterdeko: Frische Ideen für euer Zuhause

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Endlich ist es so weit: Die Tage werden länger und wärmer und die Sonne kommt nicht mehr nur sporadisch alle paar Wochen für gefühlte fünf Minuten zu Besuch. Der Frühling steht offiziell in den Startlöchern und wir verabschieden uns mit einem rauschenden Osterfest vom Winter. In eurer Wohnung ist noch nichts zu sehen von den bevorstehenden Feierlichkeiten? Dann wird es höchste Zeit! Wir haben euch heute sechs frische Ideen zur diesjährigen Osterdeko mitgebracht, mit denen ihr den Frühling in euren vier Wänden gebührend willkommen heißen könnt. Mit dabei sind natürlich viele altbekannte Klassiker, dieses Jahr allerdings mit einem modernen Twist. Sie passen sich unserem Stil an, erobern die Herzen von Naschkatzen im Sturm, lassen uns kreativ werden und eröffnen neue Perspektiven. Kurzum – diese Dekoideen bringen frischen Wind in die Bude und sorgen für gute Laune. Wir wünschen euch schon einmal frohe Ostern und einen grandiosen Start in den Frühling!

1. Hasen, Küken und Flower Power

klassische Schlafzimmer von Sass & Belle
Sass & Belle

Petite Rose Storage Suitcases- set of 3

Sass & Belle

Die unverzichtbaren Hauptdarsteller einer jeden Osterdeko sind Hasen, Hennen, Lämmer, Küken und Blumen. Ein Osterfest ohne diese üblichen Verdächtigen ist unvorstellbar. Natürlich gehören diese Klassiker also auch in diesem Jahr zu den absoluten Must-haves auf Tischen, Fensterbänken und Kommoden. Und doch präsentieren sie sich ein wenig anders als in früheren Jahren, denn 2016 passen sie sich nahtlos unserem Einrichtungsstil an. Das heißt: Wer reduzierten Minimalismus liebt, setzt auf schlichte Hasensilhouetten in reinem Weiß und puristische Eier aus Sichtbeton, Fans des Shabby-Vintage-Chic hingegen greifen auf romantische Blumenmuster und nostalgische Accessoires in verspielter Retro-Optik zurück. Alle, die gerne rustikal unterwegs sind, kommen mit Holz und Naturmaterialien auf ihre Kosten, wer stattdessen auf futuristisch-modernes Design steht, kann mit glänzenden Metallelementen Akzente setzen. Die Möglichkeiten sind dieses Jahr vielfältig wie nie und so individuell wie euer Zuhause.

2. Es geht nichts ohne Eier

Ei(n) Ei - Holzanhänger:  Haushalt von Jade Grafik
Jade Grafik

Ei(n) Ei – Holzanhänger

Jade Grafik

Ohne Eier geht zu Ostern selbstverständlich gar nichts. Sie werden gefärbt, ausgeblasen, aufgehängt, versteckt und in unzähligen Gerichten verarbeitet. Doch in Bezug auf die Osterdeko kommen dieses Jahr nicht nur die Eier selbst wie eh und je in den unterschiedlichsten Designs und Spielarten zum Zug, sondern auch die Kartons und Paletten, in denen wir sie transportieren. Diese werden jetzt ganz bewusst mit in die Dekoration einbezogen, ob im schlichten Used-Look oder bunt bemalt. Ob man sie dann mit kunterbunten Eiern bestückt oder in der gleichen Farbfamilie bleibt, hängt vom individuellen Geschmack ab. Besonders gelungen finden wir die naturbelassenen Holzvarianten von Jade Grafik, die mit einer kleinen Feder und frechen Sprüchen verziert wurden.

3. Süße Überraschungen

Vollmilch OsterHase mit Cashewkernen, Erdbeeren und Hagelzucker:  Haushalt von Berliner SchokoladenFabrik
Berliner SchokoladenFabrik

Vollmilch OsterHase mit Cashewkernen, Erdbeeren und Hagelzucker

Berliner SchokoladenFabrik

Osterlämmer, gefüllte Eier und Karottenkuchen gehören auf jede Ostertafel, aber wer seinen Lieben zum diesjährigen Osterfest mal eine ganz besondere Freude machen will, lässt sich von der Berliner SchokoladenFabrik individuelle Schokohäschen anfertigen und trifft so ganz bestimmt den persönlichen Geschmack eines jeden Gastes. Ob fruchtig, nussig oder mit Zuckerperlen verziert – die Schokohasen schmecken nicht nur wunderbar, sie sehen auch extrem süß aus und eignen sich daher auch hervorragend als kreative Tischdeko im Esszimmer oder als multifunktionale Platzkarte beim Osterbrunch.

4. Frische Blumen

Frische Blumen – egal, ob im Topf oder in der Vase – sind ein wichtiger Bestandteil einer jeden Deko zu Ostern. Schließlich hat dieser Festtag nicht nur eine christliche Bedeutung, sondern wir feiern jetzt auch den Frühling und das Ende des viel zu langen Winters. Da dürfen fröhlich bunte Blüten natürlich nicht fehlen. Welche sich besonders gut eignen, seht ihr bei unseren Experten von Tollwasblumenmachen.de. Sie zeigen euch, wie ihr mit Tulpen, Rosen, Freesien und Co. in den schönsten Farbvarianten für frische Frühlingsakzente in jedem Zimmer sorgen könnt – sowohl als frische Osterdeko als auch an jedem anderen Tag.

5. Pretty in Pastel

: moderne Wohnzimmer von homify

Genauso wie Weihnachten hat auch die Osterzeit ihre typischen Farben, ohne die wir uns das Frühlingsfest nicht vorstellen könnten. Die Dunklen, erdigen und schweren Töne des Winters haben jetzt ausgedient. Stattdessen läuten wir mit frischen, zarten und fröhlichen Pastellnuancen die warme Jahreszeit ein. Nicht nur über Ostern dekorieren wir unser Zuhause nur zu gerne mit pudrigen, sanften und farbenfrohen Schattierungen von Gelb bis Blau und von Rosa bis Grün. Unser Tipp: Dieses Jahr liegen vor allem die Pantone Trendfarben 2016, Rose Quartz und Serenity, ganz groß im Trend – und machen auch dann noch eine gute Figur in euren vier Wänden, wenn der Rest der Osterdeko schon längst wieder weggeräumt ist. Diese beiden Kissen im angesagten Ombré-Look haben wir bei den Designern von Holly & Honey entdeckt, wo noch viele weitere liebevoll gestaltete Designs auf euch warten.

6. Do It Yourself

Frisches Interieur mit der Chrysantheme : ausgefallene Esszimmer von Tollwasblumenmachen.de
Tollwasblumenmachen.de

Frisches Interieur mit der Chrysantheme

Tollwasblumenmachen.de

Das Thema Do It Yourself ist bereits seit einigen Jahren der absolute Renner im Interior Design und natürlich auch aus der diesjährigen Osterdeko nicht wegzudenken. Kein Wunder: Selbstgemachtes hat einen ganz besonderen Charme, strahlt Charakter und Persönlichkeit aus und sorgt für eine unverwechselbare Note im eigenen Zuhause. Und es macht jede Menge Spaß, selbst kreativ zu werden. Ob man nun Eier in liebevoller Handarbeit bemalt, Eierbecher selber bastelt, Frühlingszweige mit Familienfotos bestückt, Eierkartons mit Sprühfarbe gestaltet oder Osternester selbst kreiert – Osterdeko im DIY-Style kommt immer gut an. Bei unseren Experten von Tollwasblumenmachen.de findet ihr noch mehr Inspiration für frühlingshafte DIY-Vasen, die ihr aus Einweggläsern und Wandfarbe ganz einfach selbst herstellen könnt.

Wir sind neugierig: Wie sieht eure Ostedeko dieses Jahr aus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern