Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Mit Kontrasten zum perfekten Wohnhaus

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

In vielen Projekten zeigt sich das wahre Können des Architekten darin, wie es ihm gelingt, Trend und Tradition zu vereinen und zu einem stimmigen, modernen und funktionalen Ganzen zusammenzuführen. Wir haben euch heute ein gelungenes Beispiel aus Wales mitgebracht, wo unsere britischen Experten von Hall + Bednarczyk Architects den Auftrag erhielten, ein altes Cottage zu vergrößern, zu modernisieren und mit einem zeitgemäßen, aber passenden Nebenbau zu erweitern. Das Ergebnis ist eine bezaubernde Mischung aus Alt und Neu, aus historischem Charme und zeitgemäßem Design. Aber seht am besten selbst…

Zufahrt

 Häuser von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Veddw Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Das Grundstück besticht bereits auf den ersten Blick durch seine Natürlichkeit und seinen englischen Charme. Niedrige, üppig bewachsene Natursteinmauern säumen die Auffahrt, die nicht asphaltiert wurde, sondern mit ihrem Schotterbelag ebenfalls zur rustikalen Atmosphäre beiträgt. Im Hintergrund erhaschen wir einen ersten Blick auf das neue Nebengebäude, welches das alte Cottage ergänzt und sich mit seinem warmen Holz-Look der Umgebung anpasst.

Gartenseite

 Häuser von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Veddw Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Wir wechseln die Perspektive und betrachten das Gebäude-Duo von der anderen Seite, also vom rückwärtigen Garten aus. Hier wird der Unterschied zwischen Alt und Neu richtig deutlich. Dennoch integriert sich der Neubau rechts mit seiner schlichten, dem Cottage angepassten Formensprache und dem natürlichen Baustoff harmonisch ins Bild. Und das Bestandshaus selbst wurde durch einige große Fensteröffnungen modernisiert, sodass es sich nun – ebenso wie der Neubau – extrovertiert der malerischen Natur öffnet.

Neubau

 Terrasse von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Veddw Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Wir nähern uns dem Neubau und werfen einen genaueren Blick auf die Stahlkonstruktion, die mit hellem Zedernholz verkleidet wurde. Der sichtbare Stahl und die großzügigen Fensterflächen bilden einen spannenden Kontrast zum warmen Holz. Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich die Garage und einige Lager- und Technikräume. Im Obergeschoss wurde ein großes Home Office inklusive Balkon errichtet.

Große Glasfront

 Häuser von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Veddw Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Zurück im Garten, zieht uns die neue Glasfront auf der Rückseite des alten Cottages magisch an. Die offene Küche und der Essbereich, den wir hier sehen, befinden sich im neu errichteten Anbau, der im gleichen Stil wie das ursprüngliche Cottage errichtet wurde und nahtlos in den Bestandsteil des Hauses übergeht. Auf diese Weise wurde das kleine Häuschen modern erweitert, ohne dass der ursprüngliche Charme dabei verloren geht. Der Anbau greift zwar den rustikalen Natursteinlook auf, wirkt im Inneren aber durch und durch zeitgemäß mit großzügigen Räumen, einer modernen Einrichtung und jeder Menge Tageslicht, das durch die großen Fenster ins Innere gelangt.

Moderne Küche

 Küche von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Veddw Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Beim Näherkommen wird das minimalistische Design der modernen, offenen Küche deutlich. Mit ihren klaren Linien, den weißen, grifflosen Fronten und blitzblanken Edelstahloberflächen wirkt sie stylish, aber auch zurückhaltend genug, um den traditionellen Charme des Cottages nicht zu erdrücken. Der Essbereich mit dem großen Holzesstisch schließt sich nahtlos an und verfügt über einen grandiosen Ausblick auf den Garten. Bei schönem Wetter können die Glasschiebetüren komplett geöffnet werden, sodass die Umgebung direkt ins Wohnkonzept integriert wird.

Gemütlicher Übergang

 Flur & Diele von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Veddw Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Hier sehen wir die Verbindung zwischen dem alten Cottage-Teil und dem neuen Anbau im Obergeschoss. Auch im Bestandsgebäude wurde das Raumkonzept moderner und offener gestaltet und mit einigen neuen, größeren Fenstern mehr Luft und Licht ins Innere gelassen. Hier sehen wir den Flur, der vom alten Teil ins neue Schlafzimmer führt und gleichzeitig als Bibliothek dient. So bleibt das gemütliche Landhausflair erhalten und wird harmonisch mit modernem Wohnkomfort verbunden.

Schickes Schlafzimmer

 Schlafzimmer von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Veddw Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Zum Schluss zeigen wir euch noch das neue Schlafzimmer, das dank großer Fenster mit Licht geflutet wird und mit seiner reduzierten Einrichtung und dem spannenden Kontrast zwischen strahlend weißen Wänden und dem dunklen Holzboden stylish und gemütlich zugleich wirkt. Für jede Menge Stauraum sorgen die raffinierten Einbauschränke an der Türseite, die selbst keinen Platz wegnehmen und das Zimmer noch großzügiger und aufgeräumter wirken lassen.

Und, wäre so ein modernisiertes Cottage auch etwas für euch?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern