Minimalistisch Wohnen: Die besten Tipps für ein Zuhause ohne viel Schnickschnack

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Minimalistisch Wohnen: Die besten Tipps für ein Zuhause ohne viel Schnickschnack

Sabrina Werner Sabrina Werner
Haus K | Rösrath-Forsbach Minimalistische Wohnzimmer von Skandella Architektur Innenarchitektur Minimalistisch
Loading admin actions …

Klar, zeitlos und aufgeräumt – präsentiert sich der minimalistische Wohnstil in den Innenräumen. Doch wie gelingt es, den Minimalismus in die eigenen vier Wände zu holen? Welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen sein, auf was ist bei der Auswahl von Möbeln und Accessoires zu beachten und wie kann man es schaffen, das minimalistische Design auch im Alltag beizubehalten? Wir haben die passenden Tipps parat!

Die Besinnung aufs Wesentliche

Beim Minimalismus geht es vor allem darum, Überflüssiges zu vermeiden und das Wesentliche ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. In den Innenräumen bietet der minimalistische Stil die Möglichkeit, die Formschönheit der Möbel und die Beschaffenheit der verwendeten Materialien in den Mittelpunkt zu rücken und für sich wirken zu lassen. Auf überflüssigen Schnickschnack wird daher verzichtet. Wer sich nicht von Anfang an für das minimalistische Wohnen entschieden hat, muss dafür nicht erst umziehen, sondern fängt einfach damit an, mit offenem Auge durch die Räume zu gehen und sich von allem Überflüssigem zu trennen. Dabei hilft es, sich die Frage zu stellen, ob man die betreffenden Gegenstände tatsächlich braucht oder schätzt. Kann man beide Fragen eindeutig mit Nein! beantworten, ist es Zeit, sich von den Dingen zu trennen. Wer sich nicht sicher ist, kann sie auch erst einmal in einer Kiste aufbewahren und diese, sollte man innerhalb der nächsten 12 bis 24 Monate nichts davon gesucht haben, einfach komplett wegwerfen oder verschenken.

Auf überflüssige Deko verzichten

Privathaus bei Berlin Minimalistische Wohnzimmer von homify Minimalistisch
homify

Privathaus bei Berlin

homify

Die Dekoration ist beim minimalistischen Stil kurz gehalten. Sie ist für das minimalistische Wohnen nur begrenzt nötig, stattdessen greift man lieber auf formschöne Möbel zurück. So wirkt ein schöner Designerstuhl allein schon ausgesprochen dekorativ und ein Bücherregal muss man nicht mit zusätzlicher Deko bestücken, sondern kann die Bücher, für die es eigentlich gedacht ist, einfach für sich wirken lassen. Der minimalistische Stil wird zudem durch Materialien unterstützt, die glatte Oberflächen aufweisen und ein fließendes Wohnraumgefühl erzeugen, wie zum Beispiel ein moderner Estrichboden.

Stauraum planen

pickartzarchitektur-koeln1-kueche Minimalistische Küchen von pickartzarchitektur Minimalistisch Holz Holznachbildung
pickartzarchitektur

pickartzarchitektur-koeln1-kueche

pickartzarchitektur

Wer minimalistisch wohnen möchte, braucht dafür genügend Stauraum. Schließlich kann man sich von einigem Überflüssigen trennen, doch nicht von allem. Kleidung, Küchenaccessoires, Geschirr und Co. brauchen einen Platz, an dem sie so verstaut werden können, dass sie aus dem Blickfeld sind. Diese Küche zum Beispiel bietet alles, was man für das minimalistische Wohnen benötigt. In den großzügig angelegten Schränken kann man alle Küchenutensilien verstauen, zugleich wirken die glatten Fronten und die weißen Wände schnörkellos ruhig. Ein Mix an modernen Materialien, wie Beton und Holz, prägt zugleich den einzigartigen Charakter dieser minimalistischen Küche.

Helle Farben und natürliche Materialien

Nach den Sternen greifen Minimalistische Schlafzimmer von Koitka Innenausbau GmbH Minimalistisch
Koitka Innenausbau GmbH

Nach den Sternen greifen

Koitka Innenausbau GmbH

Um den minimalistischen Stil wirkungsvoll umzusetzen, greifen erfahrene Innenarchitekten gern auf Weiß zurück. Weiß lässt einerseits den Raum an sich in all seiner Weite und Form zur Wirkung kommen, andererseits ist es wunderbar kombinierbar. In diesem Schlafzimmer zum Beispiel kann der Raum groß, klar und hell wirken, weil die Wände und die Dachschrägen mit Weiß gestaltet wurden. Gemütlich wirkt das Schlafzimmer zugleich allein durch den Holzfußboden in warmem Braunton.

Gemütlich und minimalistisch zugleich

Elternbad Minimalistische Badezimmer von BPLUSARCHITEKTUR Minimalistisch

Damit die Räume gemütlich wirken, braucht man keinen Schnickschnack, wie dieses große Badezimmer zeigt. Obwohl der Raum weit und klar wirkt, bietet er Wohnlichkeit. Dafür sorgt der Waschtisch aus Holz, der mit einem Waschbecken in moderner Form ausgestattet wurde sowie der kuschelige Badteppich, der farblich perfekt zum grauen Fußboden passt. Auch weiche, runde Formen, wie die dieser Badewanne, tragen zum minimalistischen Wohnen bei, das Klarheit und Wohnlichkeit miteinander verbindet.

Wie setzt ihr den Minimalismus in eurem Zuhause um?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern