Küche und Bad im Vintage-Stil

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Bei der Wohnungseinrichtung scheiden sich manchmal die Geister – die Einen wollen es nagelneu und modern haben, während die Anderen einen älteren Look mit Geschichte und Tradition bevorzugen. Unter dem Begriff Vintage finden wir all das, was das traditionelle Herz begehrt: Mobiliar, das seit Jahrzehnten besteht und mit der Zeit sogar immer mehr an Charme gewinnt. Kleine Gebrauchsspuren, abgesplitterte Farbe oder Kratzer prägen den Charakter eines typischen Vintage-Möbelstücks. Und gerade diese Lebendigkeit verleiht unseren Räumen einen gewissen Wohlfühlfaktor und ein Gefühl von Geborgenheit. Liegt es vielleicht daran, dass uns der 20 Jahre alte Sessel an die glückseligen Zeiten bei Oma erinnert oder wir einfach gerne manchmal der schnelllebigen, sich ständig verändernden Zeit entfliehen möchten?

Eine genaue Definition des Begriffs Vintage gibt es übrigens nicht. Vielmehr versteht man darunter alles, was auch Stile wie Shabby Chic, Industrial oder den Used-Look umfasst. Die Designerin Jana Kubischik von Berlin Interior Design weiß unsere Vorstellungen und Wünsche rund um Vintage aufzugreifen und zu realisieren. So fühlt man sich in der Küche mal eben um 50 Jahre zurückversetzt und auch das Badezimmer scheint aus einer anderen Epoche entsprungen. Wir haben uns die Details der Umsetzung einmal genauer angesehen.

Altes Design und moderne Technik in der Küche

Wohnküche im Vintage-Look: industriale Küche von Berlin Interior Design
Berlin Interior Design

Wohnküche im Vintage-Look

Berlin Interior Design

Ein Mix aus rustikalem Landhausstil und Industrial-Style macht den Charakter der Küche aus. Die Arbeitsplatten und Küchenfronten wurden von einem Tischler handgefertigt. Das dunkle Holz und die industriell wirkenden Fronten verleihen den bereits vorhandenen, neuen Küchenschränken im Nu einen anderen Look. 

Dunkle Fliesen aus Naturstein unterstreichen zusätzlich den natürlichen und zugleich rustikalen Stil der Küche. Und neben den Küchenfronten finden wir auch noch Accessoires im schlichten Industriestil, wie beispielsweise die Deckenlampen oder die Scherenleuchte über dem Spülbecken.

Mobiliar im Vintage-Stil

Wohnküche im Vintage-Look: industriale Küche von Berlin Interior Design
Berlin Interior Design

Wohnküche im Vintage-Look

Berlin Interior Design

Die eher dunkle Kücheneinrichtung und die grauen Fliesen werden mit ein paar Tricks optisch aufgelockert: Durch die großen Fenster dringt ausreichend Tageslicht in den Raum. Und auch durch die weißen Wände wirkt der Bereich viel heller und freundlicher. Außerdem sorgen ein paar frische Blumen für einen natürlichen Farbtupfer. Ein massiver Holztisch markiert den Übergang von der offenen Küche zum Essbereich.

Noch mehr außgergewöhnliche Küchendesigns findet ihr hier: Küchen mit Vintage-Charme.

Das Esszimmer

Wohnküche im Vintage-Look: industriale Küche von Berlin Interior Design
Berlin Interior Design

Wohnküche im Vintage-Look

Berlin Interior Design

Im Esszimmer sind sämtliche Möbel aus dem Naturmaterial Holz. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um nagelneue, helle Buche, sondern um dunkles, älteres Holz. An dem großen, rustikalen Esstisch ist genügend Platz für gemütliche Abende mit unseren Freunden. Für den nötigen Sitzkomfort sorgen sogenannte Freischwinger: Die Stühle ermöglichen durch ihre leichte Federung ein flexibles und rückenschonendes Sitzen.

Das Badezimmer

Bad im Vintage-Look: industriale Badezimmer von Berlin Interior Design
Berlin Interior Design

Bad im Vintage-Look

Berlin Interior Design

Eine Kundin der Designerin Jana Kubischik wünschte sich für ihr Badezimmer Fliesen im Stil der New Yorker Metro. Dementsprechend wurde der Eingangsbereich mit schwarzen kleinen Fliesen ausgestattet. Passend zur der Farbwahl wurde auch der Einbauschrank in Schwarz gestaltet und mit einem edlen Ledergriff verziert.

Tageslicht im Bad

Bad im Vintage-Look: industriale Badezimmer von Berlin Interior Design
Berlin Interior Design

Bad im Vintage-Look

Berlin Interior Design

Das durchs Dachfenster dringende Tageslicht, der helle Holzboden und die weißen Wände sind ein hervorragender Kontrast zu dem intensiven Schwarz des Waschbeckens und der Fliesen.

Aus dem Hell-Dunkel-Kontrast sticht der antiquarische Spiegel hervor. In Kombination mit den schwarzen Leuchten entspricht der obere Teil des Waschbeckenbereichs dem Industrial-Stil. Und wieder eröffnet sich ein Gegensatz, denn der rechteckige Waschtisch wirkt dagegen eher modern und minimalistisch. 

Blickfang Dusche

Bad im Vintage-Look: industriale Badezimmer von Berlin Interior Design
Berlin Interior Design

Bad im Vintage-Look

Berlin Interior Design

Die Dusche ist zweifelsohne das Highlight in dem Vintage-Badezimmer. Der Duschbereich wurde komplett mit den schwarzen Fliesen ausgestattet, die auch im Eingangsbereich des Bads zu finden sind – doch an eine New Yorker Metro erinnert hier nichts mehr. Stattdessen gewinnt der Bereich durch Farbe an Tiefe und wirkt mit der Kombination aus Schwarz und Silber sehr edel. Da fühlt man sich beim Duschen doch eher wie ein Hollywoodstar statt wie einer von vielen New Yorker Fahrgästen.

Welchen Raum würdet ihr gerne im Vintage-Stil gestalten? Hinterlasst uns eure Ideen unten im Kommentarfeld.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern