Sommerhaus PIU 65: skandinavische Esszimmer von SOMMERHAUS PIU

Kleines Esszimmer? Mit diesen Tipps kein Problem!

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Sofern ihr über ein eher kleines Haus verfügt, müsst ihr mitunter sehr kreativ sein, um den euch zur Verfügung stehenden Platz in idealer Weise auszunutzen. Oft stehen die individuellen Vorstellungen der perfekten Einrichtung der Realität den eher beschränkten Platzverhältnissen gegenüber. Besonders der Bereich rund um die Essecke bietet euch jedoch viel Potenzial, das ihr in keinem Falle verschenken solltet. Wichtig ist es hierbei, gerade dann, wenn der Platz nicht allzu großzügig bemessen ist, den Essbereich in besonderer Weise zu nutzen, damit ihr das Maximum aus den euch zur Verfügung stehenden Möglichkeiten herausholen könnt. Essecke ist jedoch nicht gleich Essecke! Entscheidet daher am besten immer individuell, bei welchen Tipps es sich in eurem Haus lohnt, diese umzusetzen. Viele Menschen sind überrascht davon, welche Platzwunder sich in einem eher kleinen Zimmer verbergen können.

Ein zusammenklappbarer Esstisch

Emu Arc en Ciel Klapptische & Klappstühle: klassischer Balkon, Veranda & Terrasse von homify
homify

Emu Arc en Ciel Klapptische & Klappstühle

homify

Der Esstisch stellt das Zentrum eures Essbereiches dar. Auch wenn ihr sicherlich den Wunsch habt, diesen so groß wie möglich zu gestalten, damit Familie und Freunde problemlos Platz nehmen können, solltet ihr gerade bei diesem Möbelstück realistisch bleiben. Ein zu großes Modell in einem kleinen Haus wirkt erdrückend und engt euch nachweislich in eurer Bewegungsfreiheit ein. Damit ihr im Alltag nicht immer um den Esstisch herumtänzeln müsst und den betreffenden Platz gegebenenfalls anders nutzen könnt, solltet ihr euch mit den Angeboten in Bezug auf zusammenklappbare Modelle auseinander setzen. Diese werden in der heutigen Zeit bereits in vielen unterschiedlichen Größen und Designs angeboten und lassen sich sowohl im Single- als auch im Familienhaushalt hervorragend integrieren, zusammenklappen und reibungslos verstauen. Bei den meisten Modellen handelt es sich nicht mehr um die altbekannte Notlösung, sondern um ein anerkanntes Möbelstück, das sich einer konstant steigenden Beliebtheit erfreut und im Sommer sogar problemlos auf dem Balkon genutzt werden kann. Flexibilität ist also garantiert!

Benutzt den Esstisch auch anderweitig

: mediterrane Esszimmer von homify

In einem kleinen Haus stellt sich oft die Frage nach der perfekten Nutzung der Möbelstücke. Häufig wollt ihr gerade in diesem Bereich sicherlich keine Kompromisse eingehen. Dank moderner Einrichtungstrends und der dazu passenden Möbelstücke könnt ihr beispielsweise essen und lernen in perfekter Weise kombinieren. Niemand sagt, dass ihr in eurem Esszimmer im kleinen Haus nur essen dürft. Sofern ihr aufgrund der euch zur Verfügung stehenden Platzverhältnisse eine bestimmte Mindestgröße einhalten könnt, könnt ihr den Tisch hervorragend auch als Ort für Hausaufgaben oder andere Büroarbeiten nutzen. Ihr spart damit in diesem Falle ein komplettes Möbelstück – den Schreibtisch – ein und nutzt den euch zur Verfügung stehenden Platz in idealer Weise aus. Falls es euer kleines Esszimmer zulässt, ist es in diesem Zusammenhang übrigens immer sinnvoll, sich für einen ausziehbaren Esstisch zu entscheiden, damit ihr gegebenenfalls uneingeschränkt arbeiten könnt.

Regale an der Wand helfen euch dabei, Platz zu sparen

Leider wird das enorme Potenzial, das von modernen Regalkonstruktionen ausgeht, in der heutigen Zeit immer noch klar unterschätzt. Dabei ist es so einfach im Esszimmer im kleinen Haus mit Hilfe der Bretter Platz zu sparen und noch dazu Gegenstände des Alltags gekonnt in Szene zu setzen. Mittlerweile finden nicht nur Bücher ihren Platz an den Wänden. Vielmehr haben sich viele Regale zu eigenständigen Raumdekorationen entwickelt. Demzufolge könnt ihr hier unter anderem auch Gläser, Geschirr oder Figuren aller Art gekonnt in Szene setzen. Denkt immer daran: Die Gegenstände, die ihr hier an der Wand aufstellt, stehen euch an anderer Stelle nicht im Wege und erfüllen hier nicht zu unterschätzende, dekorative Zwecke. Damit ihr euer Esszimmer im kleinen Haus gekonnt in Szene setzen könnt, solltet ihr unbedingt hier reinschauen!

Richtet euch eine kleine Bügelecke im Essbereich ein!

TAVOLO DI ALFONSO: moderne Esszimmer von Who Cares?! Design
Who Cares?! Design

TAVOLO DI ALFONSO

Who Cares?! Design

Gerade dann, wenn ihr euch nicht sicher seid, ob der euch zur Verfügung stehende Platz für eine komplette Essecke ausreicht, entscheidet ihr euch vielleicht gegen Esstisch und Co. und nutzt den Bereich in eurem kleinen Haus eher funktional als Bügelecke. Das ist schade, denn, wie die vorhergehenden Tipps gezeigt haben, ist auch auf kleinstem Raum Platz für einen Tisch und mehrere Stühle. Dennoch spricht natürlich nichts dagegen, den Essbereich auch als Bügelecke zu nutzen. Immerhin benötigt ihr hierfür lediglich ein paar Quadratmeter, ein Bügeleisen und das entsprechende, zusammenklappbare Brett. Dieses muss erfahrungsgemäß nicht groß sein. Heutzutage werden immer noch kleine, klappbare Bügelhilfen angeboten, die ideal mit einem Esstisch kombiniert werden können und damit über die perfekte, ergonomische Bügelhöhe verfügen.

Eine kleine Bar in Regalform

Habt ihr nicht auch Lust auf das beliebte Bar-Feeling zu Hause? Nichts leichter als das! Eine Bar findet problemlos auch im Esszimmer im kleinen Haus Platz. Selbstverständlich müsst ihr auch hier auf individuelle Gegebenheiten Rücksicht nehmen und gegebenenfalls ein wenig erfinderisch sein. Auch hier sind vor allem die modernen Regale zu einem unersetzlichen Detail geworden. Mit ihnen spart ihr nicht nur mit Hinblick auf eine praktische Aufbewahrung Platz, sondern baut zudem eine kneipentypische Theke direkt in eurem Essbereich. Wenn es die räumlichen Gegebenheiten zulassen, könnt ihr euch natürlich auch für eine freistehende Bar entscheiden. Gerade beim Esszimmer im kleinen Haus stellt dieses Vorhaben jedoch mitunter ein eher schwieriges Unterfangen dar. Zur Theke umgewandelte Regale funktionieren jedoch in der Regel immer. Ergänzt diese am besten mit zusätzlichen Brettern, auf denen ihr beispielsweise Shaker, Getränke und weitere Bar-Accessoires lagert. 

Zusammenklappbare Stühle für eure Gäste

​Klappstuhl Fläpps – Schwarz: minimalistische Esszimmer von AMBIVALENZ
AMBIVALENZ

​Klappstuhl Fläpps – Schwarz

AMBIVALENZ

Auch größere Feiergemeinschaften stellen im Esszimmer im kleinen Haus keine Probleme dar. Im Gegenteil! Mit Hilfe kleiner, praktischer Accessoires ist es natürlich auch möglich, einer größeren Gästeanzahl ausreichend Raum zu bieten. Nutzt hierzu am besten handliche, zusammenklappbare Stühle. Diese bilden die ideale Basis für jede Party und können bei Bedarf natürlich auch schnell wieder im Keller bis zum nächsten Gebrauch verstaut werden. Klappstühle für das Esszimmer bzw. den Innenbereich werden in der heutigen Zeit auf Basis einer vergleichsweise hohen Qualität hergestellt und gehören definitiv nicht mehr zu den klassischen Wegwerf-Artikeln. Achtet beim Kauf dennoch auch immer auf eine gute Verarbeitung und ein geringes Eigengewicht. Nur so könnt ihr die Wohnaccessoires schnell und unkompliziert von A nach B transportieren. Für ein noch gemütlicheres Flair sorgen selbstverständlich bunte Sitzkissen auf den Stühlen. Wenn ihr diese somit ein wenig aufhübscht, steht einem positiven optischen Eindruck nichts mehr im Wege. Vermeintliche Notlösungen können sehr charmant sein. Falls ihr euch auf der Suche nach Alternativen zum klassischen Stuhl im Esszimmer befindet, solltet ihr euch hier informieren!

Wie schafft ihr es, eine Essecke in ein kleines Haus zu integrieren? Nutzt ihr spezielle Tricks, um Platz zu sparen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern