Fünf Ideen, die das Badezimmer größer wirken lassen

Jessica Labbadia – homify Jessica Labbadia – homify
Google+
Loading admin actions …

Die meisten von uns haben zu Hause leider nicht die Quadratmeterzahl zur Verfügung, die sie zum Einrichten eigentlich bräuchten oder von der sie insgeheim träumen. Ganz oben auf unserer Wunschliste stehen deshalb neben der größeren Couch auch eine ausladende Terrasse, eine Wohnküche, ein Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank oder ein riesengroßes Luxus-Badezimmer samt XXL-Jacuzzi. In der Realität reicht der Platz oft allerdings nicht für mehr als ein Standard-Waschbecken und eine enge Dusche aus…  Woran das liegt? Vielleicht daran, dass unsere Aufenthalte in ihnen meistens verhältnismäßig kurz sind oder daran, dass wir lieber in anderen Räumen Platz gewinnen wollen. Eine Toilette, ein Waschbecken und eine Dusche sind natürlich unverzichtbare Grundlagen in einer jeden Wohnung – doch bevor man nun ein größeres Bad einplant, belegen vielmehr der Esstisch, die Küchenzeile oder das Schlafzimmerbett die oberen Ränge der Prioritätenliste. Ob man sich also nun eine Badewanne oder ein Bidet leisten kann, ist schlicht und ergreifend eine Frage des Platzes. 

Und wenn wir einfach mal versuchen, die fehlenden Quadratmeter im Badezimmer zu ignorieren, was können wir dann noch tun, um unseren Nassraum zumindest optisch größer erscheinen zu lassen? Keine Frage: Ein kleines Bad kann eine große Herausforderung sein – keine ganz so große jedoch für Leute mit viel Einfallsreichtum, Fantasie und räumlichem Denkvermögen. Wenn ihr zudem noch leidenschaftliche Tetris-Spieler seid – umso besser!  

Jetzt wollen wir euch fünf Tipps geben, mit denen sich zwar kein zusätzlicher Raum erschließen lässt, aber die einem zumindest das Gefühl geben, als ob.

Praktische Möbel

ausgefallene Badezimmer von Dec&You

Um Platz zu sparen, wird bei der Gestaltung des Badezimmers immer wieder auf Duschen gesetzt, die in die Badewanne integriert werden – prinzipiell eine geschickte Kombinationsmöglichkeit. Allerdings bringt der Verzicht einer Badewanne sehr viel Platz für nützliche Accessoires mit sich! Und irgendwo müssen der Handtuchhalter, die Stange für den Duschvorhang oder der Spiegel ja schließlich auch untergebracht werden. Auch wenn das Badezimmer sehr klein ist, sollte man alle diese Stücke auf intelligente Art und Weise integrieren können. Und dabei, wenn möglich, trotzdem ein Gefühl von Geräumigkeit schaffen! Genau das ist hier geschehen, indem man ein etwas kleineres Waschbecken ausgewählt hat als die Größe, die man sonst gewohnt ist und es auf einer Holzarbeitsplatte mit darunter liegender Verstaumöglichkeit integriert hat – zwei Fliegen mit einer Klappe! Die Dusche wurde zudem in eine Ecke neben das Fenster eingebettet und die Kombination aus den hellen Wandfliesen und dem Holz schafft sowohl Geräumigkeit als auch eine gemütliche Atmosphäre.

Glas als Duschwand

Wie schon in dem vorherigen Foto angemerkt, ist eine der Möglichkeiten, Platz im Badezimmer zu sparen, die Badewanne mit der Dusche zu kombinieren. All diejenigen, die es lieben, sich ein heißes Schaumbad einzulassen, sollten sich fragen, ob sie den Platz bevorzugen oder sich auch tatsächlich häufig und nicht nur sporadisch ein Bad einlassen. Die Antwort kann sich nur jeder selbst geben, aber es sei gesagt, dass eine Dusche viel leichter zu reinigen und im Alltag sehr viel praktischer und auch ökologischer ist, da man mit ihr auf Dauer viel Wasser spart. Wenn man darüber hinaus ein transparentes Glas als Trennung wählt, wird man nicht nur ein paar wichtige Zentimeter, sondern auch optische Weitläufigkeit dazu gewinnen.

Spiegel

Ein Trick, der sowohl in der Architektur – als auch Innenarchitektur sehr gerne verwendet wird, weil er unsere Räume größer aussehen lässt, ist die Verwendung von großen Spiegeln. Durch ihre Reflektion verwirren sie das menschliche Auge bezüglich der physikalischen Grenzen eines Raumes. Spiegel sind deshalb die perfekte Lösung für einen schmalen Raum – je größer, desto besser! Es fehlt sowieso noch ein Spiegel? Dann nichts wie los! Erst recht die Kombination aus Licht und Spiegel kann kleine Bäder im Nullkommanix größer zaubern.

Beleuchtung

: moderne Badezimmer von homify

Für kleine Räume ist die Beleuchtung von entscheidender Bedeutung. Und wenn sie über kein natürliches Licht verfügen, wie es leider in den meisten Bädern der Fall ist, sollte die Beleuchtung erst recht einen hohen Stellenwert einnehmen. Wir wissen, dass die Vorstellungskraft verschiedene Gefühle und Stimmungen erzeugen kann: Während gelbes Licht ein warmes und einladendes Klima schafft, bringt weißes Licht zwar eher eine kühlere Atmosphäre mit sich, sorgt aber auch dafür, dass man deutlicher sieht. Wenn wir mit der Farbe, sowie der Art und Platzierung spielen, können wir unser Bad alles in allem um einiges größer erscheinen lassen. Hier wurden verschiedene Arten von Licht miteinander kombiniert. Die Scheinwerfer unter der Decke erhellen den Raum und das indirekte Licht unter dem Schränkchen sorgt dafür, dass das Badezimmer optisch vergrößert wird.

Horizontalität

Schon mal davon gehört, dass Querstreifen optisch verbreitern? Ja, leider auch in Sachen Mode… Die Erklärung ist ganz einfach: Wenn die Streifen horizontal verlaufen, greifen sie die Parallelen des Fußbodens und der Decke auf, was den Raum wesentlich kürzer, allerdings auch breiter erscheinen lässt. Im Gegensatz dazu erweitern vertikale Streifen den Raum jedoch in die andere Richtung, sodass sie vielmehr die Höhe betonen. Die Erklärung ist also eigentlich die gleiche, nur eben in unterschiedliche Richtungen. Sei es nun auf die Bereiche Mode, Design oder Architektur angewendet: Mit starken horizontalen Merkmalen verlängern sich Räume, was die Breite betrifft (wie hier im Bild). Wer seinem Raum optisch Höhe verleihen möchte, der sollte demnach lieber auf vertikale Fugen setzen.

Wie schafft ihr es, das Badezimmer optisch zu vergrößern? Teilt uns eure Tipps mit!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern