Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Beeindruckend modernes Wohnhaus

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Die Architektur ist so unterschiedlich wie die Menschheit selbst und wartet daher auch mit immer neuen Konzepten sowie Gestaltungsideen auf. Kenji Yanagawa Architect and Associates hat ein Gebäude ins Leben gerufen, das durch absolute Modernität besticht, die sich im Purismus widerspiegelt. Klare Formen, gerade Linien sowie eine schlichte Gestaltung prägen den Bau, der mit einem ebenso imposanten Inneren aufwartet…

Blickfang der Nachbarschaft

 Häuser von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Inmitten einer schmalen Straße einer Ortschaft und umgeben von ziemlich identisch aussehenden Nachbarhäusern hat der japanische Architekt das Gebäude errichtet. Dieses wirkt zwar nicht aufdringlich, sticht durch seine Andersartigkeit in puncto Gestaltung dennoch hervor. Das monumental wirkende Objekt in kompakter Bauweise wurde zur Straße hin auskragend errichtet und zeigt sich weitgehend verschlossen.

Blickfang bei Nacht

 Häuser von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Öffnungen und Aussparungen sowie überragende und zurückgestellte Elemente geben dem Haus sein charakteristisches Äußeres. Dennoch wird es von einer klaren Form und strengen Linien gezeichnet. Indirekte Beleuchtungen setzen den zum Teil massiven Bau in Szene und verleihen ihm Leichtigkeit. Tolles Detail ist die Begrünung in dem halboffen Außenbereich inmitten der Fassade. 

Die Rückseite I

 Häuser von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Wider Erwarten präsentiert sich das Objekt von der Rückseite hochgeschlossen und somit gleich der bereits gesehenen Front. Auch hier überwiegt die massive Bauweise, die auch keine Auflockerung durch die verhältnismäßig kleinen und wenigen Fensteröffnungen findet. Treppen aus Eisen ebnen den Weg von der Straße über die Erhöhung auf das Grundstück. 

Die Rückseite II

 Häuser von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Werfen wir einen frontalen Blick auf die Rückseite, geht das Konzept einer dynamischen Optik aus hervorstehenden sowie zurückgestellten Elementen eindeutig auf. Seichtes Grau steht strahlendem Weiß gegenüber, wodurch ebenfalls Spannung in das Aussehen gebracht wird. 

Geometrie besticht

 Garage & Schuppen von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Auf der Einfahrt stehend, dient das auskragende Bauglied als Überdachung. Die Auffahrt wurde mit Betonplatten versehen, deren gebrochene, aber dennoch kompatible Struktur zusammen mit den Kieselsteinen ein interessantes Bild ergeben. Im hinteren Bereich sieht man das weiße Geländer, welches nach unten auf die Straße führt. 

Wohnraum

 Wohnzimmer von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Werfen wir nun einen Blick nach innen. Großzügigkeit, Licht, eine freundliche, warme Atmosphäre – genau das charakterisiert die Räumlichkeiten. Die zurückhaltende Möblierung lässt die einzelnen Designs vollends zur Geltung kommen. Architektonische Elemente wie die Holzbalken wirken funktional wie dekorativ zugleich. 

Blick in die Küche

 Wohnzimmer von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich die Küche. Lediglich eine schlichte Zeile mit Armatur gibt Aufschluss darüber, das es sich dabei um den Kochbereich handelt. Geräte sowie Stauraum wurden gekonnt hinter einer Schiebetür verschlossen gehalten. Puristisches Design sowie Funktionalität gehen somit gekonnt Hand in Hand.  

Der Essbereich

 Esszimmer von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Unmittelbar vor der Küche wurde der Essbereich angesiedelt. Um den Holztisch gruppieren sich vier Stühle, wobei die Sitzgruppe aus geraden sowie organisch geschwungenen Linien einen imposanten Anblick bildet. Ganz nach dem Motto weniger ist mehr, machen hier hochwertige Materialien sowie die Liebe zum Detail die Qualität aus. Die Natur ist ebenso Teil des Konzeptes, wird sie doch dank der großzügigen Verglasung unmittelbar zum Teil des Interieurs. 

Das Schlafzimmer

 Schlafzimmer von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Das Schlafzimmer sorgt für einen Knall-Effekt, wirkt es doch wie ein Raum in einem Raum. Der Sichtbeton kreiert einen minimalistischen sowie cleanen Look, der für ein einzigartiges Ambiente sorgt. Das Zement-Beton-Gemisch ist absolut charakterstark und gibt sich harmonisch mit der Einrichtung. Das Fenster hellt den Raum optimal auf, die weißen Textilien lassen das raue Material zusätzlich zur Geltung kommen. Bewusst platzierte Pflanzen wirken lebendig und setzen farbliche Akzente. WOW! 

Das Badezimmer

 Badezimmer von Kenji Yanagawa Architect and Associates
Kenji Yanagawa Architect and Associates

The House supplies a monotonous street with a passing view

Kenji Yanagawa Architect and Associates

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick in das Badezimmer. Sichtbeton wurde auch hier für die Wandgestaltung vorgesehen. Ebenso überzeugt die Ausstattung mit geraden sowie geschwungenen Linien. Eine Glaswand separiert den Bade- und Duschbereich vom jeweils restlichen Raum, wirkt dank der Transparenz des Materials dennoch offen.

Ihr könnt nicht genug von Beton bekommen? Dann seht euch auch dieses originelle Betonhaus an!  

Wie gefällt euch das Konzept des Hauses? Schreibt uns gerne!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern