Das Haus mit der zauberhaften Terrasse

Julia Severing Julia Severing
Loading admin actions …

Nur drei Kilometer von der Atlantikküste und rund 390 Kilometer von der Stadt Buenos Aires entfernt, liegt ein kleiner Vorort mit dem Namen La Esmeralda. Diese Gegend entdeckte der Architekt Lucas Mc Lean für sein Projekt. Als Ferienhaus konzipiert, lässt es sich hier auf 160 m² das ganze Jahr über gut leben. Der schlau konstruierte Innenhof bildet dabei einen besonderen Wohnwert. Zum einen ist er windgeschützt und lässt sich so auch bei niedrigeren Temperaturen optimal nutzen. Zum anderen seid ihr hier mal ganz für euch und genießt absolute Intimität. Ihr wollt mehr über dieses außergewöhnliche Haus erfahren? Dann begleitet uns bei unserem 360°-Rundgang.

Schlichte Außenansicht mit einer Überraschung im Kern

Charmant und edel steht dieses Haus inmitten von Kiefernbäumen. Bisher lässt sich über das Innere des Hauses nur spekulieren. Aber soviel darf gesagt sein: Die Steinfassade erstreckt sich nicht nur über die äußere Hülle dieses Anwesens. Wer sich ein Stück weiter über die Holzschwellen wagt, erreicht bald das Entrée…

Das Herzstück des Hauses

Herzlich willkommen auf einer 80 m²-Terrasse. Durch die enormen Fensterfronten verschmelzen Innen- und Außenbereich optisch miteinander. Der Außenkamin eignet sich insbesondere für festliche Anlässe. Während einer die Steaks grillt, genießen die anderen ihren Aperitif in der Sitzlounge. Eine gute Wahl ist die Holzmöblierung und die dazu passende Bodenbeschichtung – neben den Pinien ein weiteres Stück Natur. Die weißen Sitzkissen schaffen dabei einen schönen Kontrast und spiegeln gleichzeitig die Inneneinrichtung wider.

Der großzügige Wohnbereich

Der offene Wohnbereich bietet viel Platz für eine Sofaecke sowie einen dahinterliegenden Essbereich, optisch getrennt durch eine Säule mitten im Raum. Die Erdtöne der Möbel stehen dabei im Einklang mit der Steinwand. Um daneben einen Eyecatcher zu schaffen, wurden Vasen, Stühle und Kissen gezielt in Rot-, Gelb- und Orangetönen gehalten. In einem gemütlichen Raum wie diesem darf eines natürlich nicht fehlen: der Kamin für die kälteren Abende.

Architektonisch klug geplant

Wie bereits erwähnt, bildet der Innenhof den Kern des Anwesens. Links davon befinden sich Wohn- und Essbereich mit angrenzender Küche. Auf der rechten Seite liegen drei Schlafzimmer und zwei Bäder. Diese klare Aufteilung sorgt für die nötige Privatsphäre. Wie auf dem Grundriss links zu sehen, befindet sich übrigens hinter dem Haus eine zweite Terrasse. Sichtgeschützt durch die umstehenden Bäume eignet sich dieser Bereich ideal zum Sonnenbaden.

Intimität auch bei Tageslicht

Auch am helllichten Tag könnt ihr im Innenhof eure Freizeit ganz privat und intim verbringen. Bei einer Tasse Kaffee einfach mal in den Himmel blicken und die Seele baumeln lassen… klingt doch herrlich, oder? An sonnigen Tagen findet ihr unter einer der Pinien immer ein Plätzchen im natürlichen Schatten. Der von Mutter Natur geschaffene Baumbestand blieb nämlich zwischen den Holzdielen erhalten.

Ein besonderes Entrée

Wir beenden unsere Tour am Eingang des Hauses, um euch noch mal auf ein besonderes Detail hinzuweisen. Die Pforte aus Holz harmoniert sehr schön mit den Holzschwellen, die euch von der Straße aus hierherführen. Die beiden Laternen geben bereits einen Hinweis auf das Innere des Anwesens.

Wir hoffen, die Tour durch das Casa El Patio konnte euch genauso begeistern wie uns!

Wie gefällt euch der Innenhof dieses Hauses? Was ist euch bei Terrassen besonders wichtig?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern