Funktion trifft auf Ästhetik: Individuelle Architektur-Projekte aus Berlin

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Funktion trifft auf Ästhetik: Individuelle Architektur-Projekte aus Berlin

Sabrina Werner Sabrina Werner
Grundkonzeption und Neubau eines Wohnhauses mit Nahversorger :  Treppe von boehning_zalenga  koopX architekten in Berlin
Loading admin actions …

Individuelle Bauprojekte benötigen individuelle Ideen. Die Architekten von koopX verfolgen einen umfassenden Ansatz, mit dem es ihnen gelingt, die verschiedensten Projekte erfolgreich zu realisieren und dabei höchsten Ansprüchen an ein stilvolles Design ebenso gerecht zu werden wie der Forderung nach kostengünstigem oder energiesparendem Bauen.

Private Wohnungen verwandeln sie in stilechte Wohn-Paradiese, Gewerberäume in funktionale und zugleich ästhetisch ansprechende Räumlichkeiten. Seine umfangreichen Projekte realisiert das Team der Architekten in Berlin sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene und passt sich dabei den Bedürfnissen der Bauherren ebenso an wie dem Budget und den Umweltbedingungen.

Wohnhaus mit Gewerbeeinheit

​Fassade mit verschiedenen Fensterformaten:  Häuser von boehning_zalenga  koopX architekten in Berlin
boehning_zalenga  koopX architekten in Berlin

​Fassade mit verschiedenen Fensterformaten

boehning_zalenga koopX architekten in Berlin

Dieses Mehrfamilienhaus mit vier Mietwohnungen und einer Gewerbeeinheit bot den Architekten aus Berlin schwierige Voraussetzungen. Das Grundstück hat eine schiefwinkelige Form und ist von einer Straße umgeben, sodass der Gestaltungsfreiheit von Anfang an Grenzen gesetzt waren. Die Form des Grundrisses haben die Architekten gestalterisch aufgegriffen. Sie findet sich sowohl in der Fassade als auch in Details im Treppenhaus wieder und ist somit zum verbindenden, ästhetischen Element geworden. Da eine Ausstattung mit Balkonen baurechtlich nicht möglich war, haben die Architekten nahezu bodenlose Fenster gewählt, die sich öffnen lassen und so einerseits die Innenräume mit der Umgebung verbinden, andererseits aber auch für viel Tageslicht in den Wohnräumen sorgen. Gestaltungselement sind zudem die verschieden großen Fenster, die die Fassade auflockern und das zeitgemäße Design des Objektes unterstreichen.

Treppenhaus im außergewöhnlichen Design

​Treppengeländer:  Treppe von boehning_zalenga  koopX architekten in Berlin

Das Treppenhaus des individuellen Mehrfamilienhauses greift das Gestaltungskonzept auf, das bereits in der Fassade zu sehen war. Ein Spiel mit schiefen Winkeln prägt das Treppengeländer, das von schwarzem Stahl umrahmt wird und sich dank des Handlaufes aus Holz dennoch angenehm natürlich unter den Händen anfühlt.

Eine Berliner Wohnung im modernen Industrial Style

Auch in der Innenarchitektur bieten die Architekten von koopX einzigartige Ideen und funktionelle Lösungen. Diese Küche einer Berliner Wohnung wurde aus geätztem Stahl gefertigt und passt perfekt zur Stahltür mit rundem Fenster. Durch die weißen Wände und den schwarzen Stahlträger im Raum entsteht ein modernes Ambiente und der Raum erhält ein einzigartiges Design im Industrial Style.

Ein großes Badezimmer im extravaganten Design

Ebenso wie die Küche so wurde auch das Badezimmer in der Berliner Wohnung im industriellen Stil realisiert. Das gesamte Badezimmer ist durchgehend vom Boden bis zur Decke weiß gefliest. Vor den Fliesen werden die freiliegenden, verchromten Rohre zum stylischen Hingucker. Das große Betonwaschbecken bietet Platz für zwei Personen und neben einer riesigen Dusche gibt es eine große Badewanne – das perfekte Badezimmer für Wellness-Fans ebenso wie für Liebhaber außergewöhnlicher Gestaltungsideen.

Fassadengestaltung mit Feingefühl

Eingangsfassade nachher:   von boehning_zalenga  koopX architekten in Berlin

Ein Neubau stellt Architekten mitunter vor völlig andere Herausforderungen als ein Bestandsbau. Dass die Berliner Architekten von koopX mit beidem umgehen können, zeigt die Fassadengestaltung dieses ehemaligen Botschaftsgebäudes aus der DDR. In den 60er-Jahren errichtet, war sein äußeres Erscheinungsbild in die Jahre gekommen und konnte viel Frische vertragen. Den Architekten ist es gelungen, den Charakter des Gebäudes beizubehalten und ihm zugleich ein zeitgemäßes Erscheinungsbild zu verleihen, das eine schlichte Eleganz ausstrahlt.

Welches der Projekte der Architekten aus Berlin hat euch am besten gefallen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern