VILLA FERCH:  Häuser von Müllers Büro

Die Berliner Architekten plant und baut Landhaus im Hamptons Stil

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Loading admin actions …

Wohnen wie auf Long Island – das wünschten sich die Kunden des Berliner Architekturbüros Müllers Büro. Die Experten verwirklichten den Bauherren den Traum vom amerikanischen Haus mit dieser eindrucksvollen Villa im Neuenglandstil. Wir werfen einen genaueren Blick auf das imposante Traumhaus.

Gartenseite

VILLA FERCH:  Häuser von Müllers Büro
Müllers Büro

VILLA FERCH

Müllers Büro
Der gewünschte Hamptons-Stil zeigt sich in der typischen horizontalen Holzverkleidung der Fassade, von deren frischem, modernem Grau sich die weißen Sprossenfenster geschmackvoll abheben. Der symmetrische Aufbau des Hauses lässt es bereits auf den ersten Blick stimmig und durch und durch harmonisch wirken.

American Way

VILLA FERCH:  Häuser von Müllers Büro
Müllers Büro

VILLA FERCH

Müllers Büro

Amerikanische Häuser verfügen häufig über einige typische Stilelemente, die den beliebten Stil unverkennbar machen. Dazu gehört zum Beispiel eine Vielzahl von Giebeln und Gauben. Auf Dachflächenfenster, wie hierzulande üblich, wird dafür verzichtet. Dabei ist es eine Frage des individuellen Geschmacks, aber auch der Stilrichtung, wie viele Spitzgiebel, Türmchen, Erker und Gauben ein Haus hat. Ein solches im Neuenglandstil errichtetes Gebäude gibt sich beispielsweise deutlich schlichter und reduzierter als Häuser im verspielten viktorianischen Stil oder opulente Südstaatenvillen.

Seitenansicht

VILLA FERCH:  Häuser von Müllers Büro
Müllers Büro

VILLA FERCH

Müllers Büro
Aus dieser seitlichen Perspektive wird zum einen die beeindruckende Größe des Hauses deutlich und zum anderen ein weiteres typisch amerikanisches Merkmal – die überdachte Veranda auf der Eingangsseite, die ein solches Gebäude von den meisten deutschen Häusern abhebt. Hier bildet die Veranda den Mittelteil der auch auf dieser Seite sehr symmetrisch gehaltenen Fassade. Neben der Veranda und der Terrasse auf der Rückseite verfügt das Haus auch im Obergeschoss über mehrere Balkons.

Grundriss Erdgeschoss

VILLA FERCH:  Häuser von Müllers Büro
Müllers Büro

VILLA FERCH

Müllers Büro
Hier sehen wir den Grundriss des Erdgeschosses, dessen Zentrum eine weitläufige, über beide Geschosse geöffnete Wohnhalle mit großem Ess- und Sitzbereich bildet. Rechts davon gibt es ein weiteres, gemütlich gehaltenes Wohnzimmer, links geht es in Küche, Hauswirtschaftsraum und Weinzimmer. Außerdem sind auf dieser Etage neben dem Foyer ein Schlafzimmer mit angrenzendem Bad sowie ein großzügiger Wellnessbereich angesiedelt. Das Haus ist mit einer Erdwärmepumpe ausgestattet, welche über eine Kühlfunktion verfügt und so das ganze Jahr über eine angenehme Grundtemperatur erzeugt. Der große Kamin im Wohnzimmer sorgt im Winter zusätzlich für heimelige Wärme.

Grundriss Obergeschoss

VILLA FERCH:  Häuser von Müllers Büro
Müllers Büro

VILLA FERCH

Müllers Büro

Auch im Obergeschoss gibt es reichlich Platz für die gesamte Familie und Gäste. Drei Schlafzimmer, zwei Bäder, eine Ankleide, ein Freizeitraum und eine offene Galerie bieten hier alles, was das Herz begehrt.

Würdet ihr auch gerne in einem amerikanisch inspirierten Haus wohnen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern