6 Gründe, warum ihr ein Keramik-Waschbecken braucht

Isabel Herwig Isabel Herwig
Loading admin actions …

Keramik-Waschbecken gehören zu den absoluten Klassikern in Badezimmern und Küchen. Sie sind mit Abstand am weitesten verbreitet. Der einfache Grund: Sie sehen nicht nur elegant aus, sondern sind auch noch verdammt praktisch. 

Das lässt vor allem Baddesigner immer wieder auf das robuste und pflegeleichte Material für ihren Waschtisch zurückgreifen – vor allem, weil vom Waschtisch aus, oft das gesamte Design für das Bad ausgeht. Form, Farbe und Material wollen daher gut überlegt sein. 

Kombiniert mit den richtigen Unterschränken und Dekors, kann sich ein Keramik-Waschbecken in jedes Design einfügen und chamäleonartig vom Landhaus- zum Industrieschick verwandeln. Im üblichen weißen oder cremefarbenen Aussehen, ist Keramik vor allem im Bad beliebt. 

Wer sein Waschbecken gern als Hingucker haben möchte, kann es sich individuell in knalligen Farben und mit echtem Charme anfertigen lassen. Auch das kann Keramik. 

Mit diesem Ideenbuch liefern wir euch 6 Gründe, warum ein Keramik-Waschbecken genau das ist, was euer Bad oder eure Küche braucht und nicht Glas, Marmor, Granit, Stein oder Kunststoff. 

1. Aussehen

Dachaufstockung eines Einfamilienhauses: moderne Badezimmer von WSM ARCHITEKTEN
WSM ARCHITEKTEN

Dachaufstockung eines Einfamilienhauses

WSM ARCHITEKTEN

Klassische Sanitär-Keramik-Waschbecken glänzen im wahrsten Sinne des Wortes mit ihrem Aussehen. Bestandteilen wie Ton und Kaolin wird Feldspat und Quarz beigemischt. Dann bekommt die Rohkeramik eine Glasur aus Quarz, Kreide, Feldspat und anderen Bestandteilen und wird gebrannt.  

Daraus entsteht dann genau das, was das Aussehen der Keramik-Waschbecken so hochwertig macht: eine hygienisch glatte und hochglänzende Oberfläche. Das elegante Design ist in Bädern extrem gern gesehen, weil es nicht nur hochwertig aussieht, sondern auch extrem robust ist. Haare Färben? Kein Problem. Die glänzende Oberfläche ist unempfindlich gegenüber Farbe.   

Aber auch wer es individueller mag wird bei Keramik-Waschbecken fündig. Während sich die klassisch weißen Waschbecken unauffällig in Bad und Küche integrieren lassen, liefern knallbunte und gemusterte Waschbecken in Küche und Bad einen echten Hingucker. Sie können einfach bemalt und so je nach Belieben gestaltet werden.

2. Preis

rustikale Badezimmer von Florisa
Florisa

Türkis Waschbecken

Florisa

Keramikspülen gibt es in jeder Preiskategorie. Angefangen beim einfachen massenproduzierten weißen Keramik bis hin zu ausgefeilten Sonderanfertigungen im Luxussegment. Für edle Mischungen aus Porzellan und Keramik, sogenanntes Neolith, muss man etwas tiefer in die Tasche greifen. 

Ebenso gilt: Je farblich individueller, desto teuerer. Es kommt natürlich auch immer darauf an, ob man nur das Waschbecken kaufen und installieren möchte oder gleich noch Schränke und Armaturen dazu. 

Egal wie viel Budget man also zur Verfügung hat, Keramik ist die richtige Wahl! 

3. Einfach zu installieren

Ein Keramik-Waschbecken kann man auch als Hobby-Handwerker einfach selbst installieren. Da sie so oft in Bad und Küche Verwendung finden, ist das Wissen über sie quasi unerschöpflich. Leicht nachzuvollziehende Do-it-Yourself-Anleitungen sind in Form von Online-Tutorials zu finden. 

Bevor man mit der Montage beginnt, sollte auf jeden Fall alles abgemessen und der Haupthahn zugedreht sein. Dann werden Siphon und Armaturen vom alten Waschbecken abgeschraubt. Dann kommt das Waschbecken selbst ab. Ab diesem Punkt hat das neue Keramik-Waschbecken freie Fahrt. Stockschrauben anbringen und Armaturen auf dem neuen Waschbecken befestigen. Dann kommt es an die Wand und der vielleicht neue Waschtisch kann auch angebracht werden. 

Vermeidet aber zu viel Druck, da die harte Glasur neben diverser Vorteile auch schnell Splitter und Risse bekommt. 

4. Leichte Instandhaltung

Die Glasur lässt das Keramik-Waschbecken glänzend und hygienisch rein aussehen. Oftmals trügt der Schein jedoch – nicht so bei Keramik. Die Oberfläche kann mit einfachen Mitteln sein glänzendes Weiß behalten. 

Es ist nicht anfällig für Verfärbungen und kann problemlos mit handelsüblichem Badreiniger gesäubert werden. Haarfärbung oder -Tönung kann dem Waschbecken also nichts anhaben. Durch die Glasur macht einem Keramik-Waschbecken auch häufiges Putzen und große Hitze wie bei kochendem Wasser nichts aus. 

Eure Keramik-Spüle bleibt euch so über viele Jahre hinweg erhalten und verliert kein bisschen ihres Glanzes!

5. Rostet nicht

Keiner mag rostige Spülen und Waschbecken. Bis man das wieder sauber bekommt, hat man längst die Lust verloren. Zum Glück passiert euch das aber bei Keramik nicht. Das Material rostet nämlich nicht! 

Ein Waschbecken – egal, ob in der Küche oder im Bad – ist permanent Feuchtigkeit und Nässe ausgesetzt. Die optimalen Rost-Herde. Mit einem Keramik-Waschbecken erspart man sich also jede Menge Arbeit und behält die Nerven. Denn das größte Problem von Rost ist, dass er sich schnell ausbreitet und vor allem nie ganz weg geht. Man kann zwar immer wieder versuchen den Rost wegzuputzen, richtig glücklich wird man aber erst mit einer neuen Spüle. Setzt man gleich auf Keramik, kann man mit einer längeren Lebensdauer rechnen. 

6. Hygiene

Nichts ist hygienischer als ein Keramik-Waschbecken in Bad und Küche. Vor allem die herkömmlichen Modelle mit ihrer fast schon sterilen weißen Oberfläche lassen nichts an sich ran. 

Schmutzflecken? Fehlanzeige! Üble Gerüche? Fehlanzeige! Keime und Bakterien? Fehlanzeige! Die oberste Schicht einer Keramik-Spüle absorbiert im Gegensatz zu anderen Materialien Schmutz oder z.B. Essengerüche nicht. 

Die Oberfläche lässt sich einfach reinigen. Oft hilft schon das Abwischen mit einem nassen Lappen und auch sonst ist Keramik kaum anfällig, auch nicht gegen chemische Reiniger. 

Muss man sich um das Waschbecken keine Sorgen mehr machen, kann man sich wichtigeren Dingen widmen, wie z.B. der Gestaltung des jeweiligen Raumes. 

Welche Tricks nutzt ihr, um euer Waschbecken sauber zu halten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern