So werden die edlen Gartentore aus Nürnberg hergestellt

Werbung
Sabrina Werner Sabrina Werner
So entsteht ein individuelles Edelstahltor, Edelstahl Atelier Crouse: Edelstahl Atelier Crouse: Vorgarten Metall Metallic/Silber
Loading admin actions …

Die Experten vom EDELSTAHL ATELIER CROUSE entwerfen außergewöhnliche Edelstahltore, die sich ganz nach den Ideen und Wünschen der Kunden richten und zu einzigartigen Designobjekten werden.

Wir präsentieren den Wandel, den viele Gartentore vollziehen, die von den Designern durch ihre einzigartigen Unikate ersetzt werden.

Das alte Gartentor vorher

Das alte Einfahrtstor, das die Experten bei diesem Projekt ersetzten sollten, ist deutlich in die Jahre gekommen und passt nicht mehr zum gepflegten Haus und Garten seiner Besitzer. Das dunkle Holz ist spröde und die Kunden haben sich ein neues Tor gewünscht, das sich von beiden Seiten sehen lassen kann und dessen Design optimal zu den persönlichen Vorstellungen passt.

Die erste Planungsphase

In der ersten Planungsphase wird ein Entwurf nach Kundenwünschen erstellt. Bei diesem Tor wurde ein Western-Bergzug als Motiv gewählt und optimal an die geplanten Formen und Maße des Edelstahltores angepasst. Das fertige Tor ist am Ende 3,5 Meter lang und 1,3 Meter hoch.

Die zweite Planungsphase

In der zweiten Planungsphase wird der Entwurf weiter ausgearbeitet. Das Design wird perfekt an die Anforderungen des Materials Edelstahl angepasst, sodass Statik und technische Voraussetzungen gewährleistet werden.

Einzigartiges Design in Edelstahl

Im nächsten Schritt wird das Design auf das Zielmaterial Edelstahl übertragen. Das Motiv ist nun schon klar erkennbar und in all seinem Detailreichtum wahrnehmbar. Es fehlt ihm jedoch noch an Feinschliff und es muss noch mit weiteren Teilen verbunden werden, bis daraus ein Tor entsteht.

Das Tor wird geschweißt

Nun wird das in Edelstahl gefasste Bild mit dem Rahmen vereint. Dabei wird das Wolfram-Inertgas-Schweißen (kurz WIG-Schweißen) angewandt, bei dem nur feine Schweißnähte entstehen, die das Endergebnis nicht stören. Das WIG-Schweißen hat dabei unter anderem den Vorteil, dass es auch für dünne Bleche geeignet ist und eine ausgesprochen hohe Schweißnahtqualität gewährleistet ist.

Alle Bauelemente miteinander vereint

Nach dem Schweißen werden die Bauelemente platziert und zusammengebaut. So entsteht der den Toren eigene, plastische Effekt.

Feinarbeiten

Zum Abschluss wird das gesamte Tor noch einmal überprüft und von Unreinheiten, wie sie beispielsweise beim Schweißen entstehen, befreit. Das Endprodukt wird gründlich gereinigt und abschließend eingeölt.

Vom Entwurf bis zur Montage aus einer Hand

Beim EDELSTAHL ATELIER CROUSE stammt alles aus einer Hand, angefangen bei der Grundidee über die Fertigung bis hin zur Montage. So kann jederzeit sichergestellt werden, dass die Qualität stimmt und der Kunde am Ende sein Wunschtor bewundern kann.

Das Tor in vollem Erscheinungsbild

Statt eines alten, dunklen Holztores kann man vor diesem Haus nun ein ausgefallenes, modernes und zugleich zeitlos schönes Einfahrtstor bewundern, das sich leicht pflegen lässt und langlebig ist.

Individuelle Gartentore für jeden Geschmack

Da für die Tore jeweils ein eigener Entwurf erstellt wird, sind alle denkbaren Motive möglich und jedes Tor überzeugt nicht nur mit seiner Funktionalität und Qualität, sondern wird auch zum Ausdruck der Lebensphilosphie der Besitzer. Ein besonderes Unikat ist so beispielsweise auch dieses Tor mit dem Design Out of Africa, in dem sich die Sonnenstrahlen spiegeln.

Asiatisch inspiriertes Design

Dieses Tor erstrahlt ganz im japanischen Design. Doch nicht nur das Design an sich sorgt dafür, dass jedes der Tore ein Einzelstück ist, je nach Veredlungstechnik, Betrachtungsposition und Lichteinfall ändert sich auch die Optik des Tores und lädt so immer wieder aufs Neue zum Staunen und Bewundern ein.

Das EDELSTAHL ATELIER CROUSE liefert nicht nur besondere Tore, sondern fertigt auch ausgefallene Sichtschutz-Lösungen an.

Welches Motiv würde euer Gartentor erhalten?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin