Deutschlands beliebteste Bungalows

Lisa  Baumgarten Lisa Baumgarten
Google+
Loading admin actions …

Das Jahr ist noch jung und trotzdem konnten wir es nicht lassen und haben schon einmal die 10 beliebtesten Bungalows zusammengestellt. Die eingeschossigen Bauten erfreuen sich einer neu entflammten Popularität und die Neuauflage des typischen 70er Jahre-Modells sieht auch überhaupt nicht mehr altbacken oder unmodern aus. Bei all den tollen Varianten ist uns die Wahl wirklich nicht leicht gefallen, jetzt können wir euch aber die Top-Modelle des Jahres und die bekannten Architekten dahinter vorstellen! 

Ein Inseltraum in Brandenburg

Starten wir gleich mit einem absoluten Prachtexemplar von Bungalow! Dieses Einfamilienhaus wurde von den Experten von SEHW Architektur entworfen und steht in Brandenburg an der Havel. Ohne Frage ist sein zeitgenössisches und geradliniges Design absolut umwerfend. Fünf einzelne Volumen sind durch eine Boden- und Deckenplatte miteinander verbunden und setzen sich zu 600 m² Wohntraum zusammen. Der große Schwimmteich greift die Nähe des Hauses zum Wasser auf und bietet im Sommer herrliche Abkühlung.

Bungalow vom Ökotekt

Ökotekt? Die Zusammensetzung von Ökologie und Architektur klingt ja schon grün. Und das ist es auch: Das Team von Cousin Architekt legt großen Wert auf ökologisch orientiertes Bauen, indem es auf umweltverträgliche Konstruktionen, gesunde Baustoffe und modernste ökologische Haustechnik setzt. Das ist auch bei diesem fantastischen Bungalow nicht anders. Er überzeugt aber nicht nur mit Holzrahmenbau, biologischen Baumaterialien und passiver Sonnenenergienutzung, sondern auch mit einer reduzierten Formsprache und einem klaren Grundriss.

Klassiker neu interpretiert

Eine traditionellere Variante des Bungalows zeigt uns die Fingerhaus GmbH mit ihrem Haus Nivo 120 W. Der Bau präsentiert sich mit einem dunklen Walmdach, das dem Bungalow eine klassische Optik verleiht. In Kombination mit der weißen Fassade fügt sich der Bungalow nahezu in jede Bebauung perfekt ein und dient als überaus stilvolles Familienheim. Ihr mögt es unkonventioneller? Kein Problem, die Bungalows aus der Nivo-Reihe gibt es auch mit Flach-, Sattel- oder Pultdach. Da sollte für jeden etwas dabei sein, den Komfort eingeschossiger Häuser bringen sie alle mit.

Besondere Form

Das Geheimnis dieses Bungalows liegt in seiner Formgebung. Von vorn betrachtet, könnte man denken, es handele sich um einen einfachen, rechteckigen Baukörper, aber nein, der Entwurf von Justus Mayser sieht ein L-förmiges Haus mit integrierter Garage vor. Auf der Straßenseite recht verschlossen, öffnet sich das Wohngebäude zum südlich gelegenen Garten mit einer verglasten Fassade. Die geschlossenen Wandflächen werden von schwarzen Klinkern und weißen Putzstreifen dominiert. 

Umbau mit Stil

Bungalows sind seit jeher als Wohngebäude sehr beliebt. So ist es nicht verwunderlich, dass nicht nur die Nachfrage nach Neubauten steigt, sondern auch nach Sanierungen und Umbauten bereits vorhandener Bungalows. Genau damit wurden auch die Neugebauer Architekten beauftragt. Sie schafften es, dem alten Bau ein modernes Gewand zu verleihen, indem sie die Gartenseite nahezu komplett verglasten und einige Extras wie den Außenkamin und die schöne Terrasse anfügten. 

Bungalow mit Atrium

Die klare Struktur von Bungalows eignet sich bestens, sie mit außergewöhnlichen Raffinessen zu versehen. So überrascht dieser moderne Bau mit einem Atrium, das das Zentrum des Hauses bildet. Dadurch sind Wohnküche und -zimmer lichtdurchflutet und bieten spannende Ausblicke. Da die Paschinger Architekten nicht nur mit der Planung des Hauses, sondern auch mit dem Möbeldesign beauftragt wurden, konnte ein stimmiges Gesamtkonzept entstehen, das zudem noch mit ökologischen Maßnahmen überzeugt.

Dynamischer Bau mit Flachdach

Mit einem Blick erkennt man, warum sich dieser Bungalow das Kaskadenhaus nennt. Eine kaskadenförmige Staffelung von Kuben bestimmt die Optik des Flachdachbaus und verwirklicht im Inneren eine spannende Raumabfolge. Für Dynamik sorgen auch die eingesetzten Oberlichter, die für ein wechselvolles Lichtspiel sorgen. Mit diesem Bau beweisen die Helwig Architekten, dass auch die eingeschossige Bauweise vielerlei Möglichkeiten für ein energiegeladenes Interieur bereithält.

Ein Geschoss voller Symmetrie

Auch die Kern-Haus AG hat mehrere Bungalows im Repertoire, von denen es uns besonders das Modell Fokus angetan hat. Seine extravagante und symmetrische Optik sticht sofort ins Auge. Sie wird von einem sogenannten Schmetterlingsdach geprägt, das sich aus zwei zu einander geneigten Pultdächern zusammensetzt. Die integrierte Holzfassade im oberen Bereich lockert den weißen Putz etwas auf und verleiht dem Bau Leichtigkeit. Innen gruppiert sich alles um den zentralen Essbereich, der nahtlos in Wohnbereich und Küche übergeht.

Energieeffizienter Bungalow im Weißtannenkleid

Die Überschrift verrät es schon, ungehobelte Latten aus Weißtanne in unterschiedlichen Dimensionen und Anordnungen sind verantwortlich für die überaus dynamische Fassadengestaltung dieses Bungalows im österreichischen Althöflein. Durch die angewandte Holzriegelbauweise weist der Bau alle Qualitäten eines Passivhauses auf. Die Abendroth Architekten achteten aber nicht nur auf Energieeffizienz, sondern auch auf eine harmonische Komposition von Innen- und Außenbereich und spielten mit der unterschiedlichen Formgebung von geradliniger Architektur und welliger Landschaft. 

Welcher Bungalow ist euer Favorit? Hinterlasst uns dazu gerne einen Kommentar!
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern