Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Radikale Verwandlung einer Wohnung

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, zu was Architekten und Innenarchitekten in der Lage sind. Aus einstig verwohnten und lieblos behandelten Wohnungen und Häusern schaffen sie wohnliche sowie moderne Orte, von deren Verwandlung man nicht einmal träumen würde. Eine solche radikale Veränderung hat auch das Team von 2BN Architetti Associati vollzogen; die Wohnung ist kaum wiederzuerkennen und das Ergebnis einfach fantastisch. Ihr seid neugierig geworden? Dann lasst euch nicht die folgenden Bilder entgehen!

Originalzustand

Diese Aufnahme zeigt nur einen Ausschnitt der Wohnung im Originalzustand. Doch allein dieser ist ausreichend um zu erkennen, dass hier keine wohnlichen Verhältnisse herrschten. Längst fehlte das Mobiliar, zurück blieben lediglich herunterkommende Tapeten und Fliesen, ein kahler Boden und damit Spuren eines irgendwann mal modern gewesenen Interieurs. Kahle Stufen deuten den Verlauf einer Treppe an, die kaum auszumachen ist. Die Architekten in Rom wussten ihr Händchen gekonnt einzusetzen und haben aus diesem Zustand einen modernen Ort zum Wohlfühlen geschaffen…

Treppe nachher

Wow! Diese Verwandlung ist wirklich mehr als gelungen, betrachte man einmal dieses beeindruckende Ergebnis. Der Bereich, der primär als Durchgang dient, ist nun auch als solcher herausgearbeitet worden. Die Treppe zeigt sich in neuem Gewand und kontrastiert – komplett in Schwarz getaucht – die Gestaltung in Weiß. Für Aufsehen sorgen hier vor allem die zwei Stützen, die durch ihr asymmetrisches Design den Durchgangsbereich zum absoluten Blickfang werden lassen. 

Wohnzimmer in neuem Gewand

Auch bei Betrachtung des neu gestalteten Wohnzimmers kommen wir nicht aus dem Staunen heraus. Sofort fällt der neue Bodenbelag in Wabenstruktur auf, wobei die Sechsecke in Creme, Hellgrau und Anthrazit gehalten wurden, was dem Raum zusätzlich Dynamik verleiht. Eine Sitzgruppe greift die Farben auf und fügt sich damit harmonisch in das Gesamtbild ein. Über die Wand hinauslaufende Regale bieten Stauraum ebenso wie die Wandregale, die vor der Treppe aufgestellt wurden und aufgrund ihrer besonderen Aufmachung zusätzlich für eine individuelle Note sorgen.

Fließende Übergänge

Immer noch im selben Raum, befindet sich hier ebenfalls das Wohnzimmer. Die Übergänge wurden fließend gestaltet, was den Räumlichkeiten einen offenen Charakter verleiht. Die Zone zum gemütlichen Zusammenkommen findet Gestaltung durch ein gräuliches Sofa sowie einen Fernseher. Durch die bodentiefe Verglasung kann das Tageslicht optimal einfallen und für Helligkeit sorgen. Von hier aus einsehbar ist ebenso der Balkon.

Interieur mit Charakter

Bereits gesehen, schenken wir den Bücherregalen noch einmal vollste Aufmerksamkeit. Ihr klarer, aber asymmetrischer Linienverlauf schafft ein individuelles Design, das gleichermaßen für Aufsehen sorgt. Die wandhohen Fächer dienen zur Unterbringung von Büchern und Co. In Weiß gehalten, kommen sie vor der dunklen Treppe sowie auf dem markanten Boden ebenfalls sehr gut zur Geltung. Die indirekte Beleuchtung oberhalb der Treppe setzt einen schönen Akzent und sorgt für eine wohnliche Stimmung. 

Die neue Küche

Auch was das die neue Küche angeht, haben sich die Experten nichts nehmen lassen. Für die Küchenzeile wählten sie ein schlichtes Design in Weiß, das hervorragend die grünlichen Fliesen zum Vorschein bringt. Die Geräte wurden platzsparend in die Schränke eingefasst, der Esstisch befindet sich unmittelbar davor. In Grau gehalten, zeigt sich dieser zurückhaltend und trägt zum modernen, stilvollen Ambiente bei. 

Das Schlafzimmer

An Schlafen ist in der Wohnung nun auch wieder zu denken. Die violettfarbenen Textilien wirken frisch und beruhigend zugleich, bringen sie außerdem Farbigkeit in den Raum. Die Wandaussparung wurde genutzt, um Ablagefläche zu schaffen. Der Kleiderschrank wurde gekonnt versteckt und ist durch eine Schiebetür begehbar. Ruhigen Nächten steht somit nichts im Weg. 

Bad zum Wohlfühlen

Nicht nur in der Küche, auch im Badezimmer wurden die länglichen, grünen Fliesen zum Einsatz gebracht. Sie wirken dezent, bringen aber dennoch Farbe ins Spiel und sorgen für Frische. Das dunkelbraune Mobiliar gesellt sich perfekt dazu und bringt auch die weiße Sanitärkeramik zum Leuchten. Zusammen wurde hier ein moderner Look geschaffen sowie ein Badezimmer, in dem man sich wohlfühlt. 

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Gestaltungsideen für euer Bad? Diese solltet ihr unbedingt ausprobieren! 

Wie findet ihr das Ergebnis? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern