Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Eine öde Bude wird zum einzigartigen Wohntraum

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Heutzutage freut man sich so sehr über jede Wohnungszusage, dass man wohl oder über auch mal eine Wohnung nehmen muss, die einem eigentlich gar nicht hundertprozentig gefällt. So ging es auch einer koreanischen Bloggerin, die ihre Geschichte auf ihrem Blog mit der Welt geteilt hat. Die zukünftige Wohnung entsprach überhaupt nicht ihrem Geschmack und benötigte dringend eine Veränderung. Da beschloss die Bloggerin Sona kurzerhand, alles selbst in die Hand zu nehmen. Was für ein fantastischer Wohnraum daraus geworden ist, können wir nun auf den folgenden Bildern bewundern…

Das Wohnzimmer vorher

  von 쏘나
쏘나

before

쏘나

So sah die Ausgangssituation aus. Dass man mit diesen 08/15 Möbeln keine Wohnung mit Charakter einrichten kann und auch die Gemütlichkeit auf der Strecke bleibt, dürfte bei diesem Anblick nicht verwunderlich sein. Auch der Fußboden war etwas problemtatisch: Zum einen ist ein Fußboden aus Eiche nicht jedermanns Geschmack und zum anderen lässt er die Räumlichkeiten noch dunkler wirken.

Das Wohnzimmer nachher

 Wohnzimmer von 쏘나

Mit den richtigen Möbeln, Textilien und liebevoll ausgewählter Dekoration schuf die Bloggerin ihre ganz persönliche Traumwohnung. Nun regiert hier eine gekonnte Mischung aus Shabby Chic und Vintage-Stil, die zum Wohlfühlen einlädt. Mit einem besonderen Blick fürs Detail kombinierte sie verschiedenste Möbel mit Decken und Kissen, wodurch jedes Stück eine individuelle Note bekommt. 

Wohnideen für den Shabby Chic bekommt ihr auch in einem weiteren Artikel.

Die Treppe vorher

  von 쏘나
쏘나

before

쏘나

Die Liebe zum Eichenholz erreichte ihren Höhepunkt in der Gestaltung der Treppe. Diese wurde aus demselben  Holz gefertigt, wirkte daher allerdings besonders wuchtig. Ein wahrer Graus waren die pastellfarbenen Vorhänge, deren Nutzen Rätsel aufgeben. Da half es auch nicht, mit rotbraun lackierten Leisten an der Decke davon abzulenken – im Gegenteil, dieses dekorative Element verschlimmert den altbackenen Eindruck der Wohnung!

Die Treppe nachher

 Flur & Diele von 쏘나

Der Anblick der neuen Treppe ist dagegen eine richtige Wohltat, alles ist bedeutend heller, freundlicher und erscheint nicht mehr so erdrückend. Die größte Wirkung wurde erzielt, indem man die Treppe in einem erfrischenden Weiß strich, ebenso wie die Wände. Auch die überflüssigen Vorhänge wurde entfernt. Das klobige Holzgeländer ersetze man durch ein filigranes, schwarzes Modell. Somit zeigt sich die Treppe allgemein weniger massiv und gliedert sich harmonisch in den Wohnbereich ein.

Der neue Küchenbereich

 Esszimmer von 쏘나

Aus dieser Perspektive können wir die Umgebung der Treppe einsehen. Auf der linken Seite kann man einen Teil der Kücheninsel entdecken, direkt dahinter schließt sich der Essbereich an. Das moderne Weiß der Kücheneinrichtung wird durch rustikale Elemente wie die Hocker, Stühle und den Esstisch aus Holz aufgelockert.

Eine der größten Veränderungen machte der Fußboden durch. Der bestehende Boden wurde gekalkt, wodurch er heller und die Maserung eindrucksvoll betont wurde. Dadurch erscheint das Holz wesentlich strukturierter und lebendiger.

Das Esszimmer im Detail

 Esszimmer von 쏘나

Während wir uns im ersten Bild noch über die charakterlosen Möbel beschwert haben, beweist diese Aufnahme, wie gut es gelungen ist, jede Ecke des Hauses mit Persönlichkeit zu füllen. Von großer Bedeutung sind hier vor allem Details wie das zur Schau gestellte Geschirr, dass auch vererbt sein könnte und das Mobiliar, das anscheinend eine Geschichte mit sich bringt. Gestalterisch passt die erhalten gebliebene Verzierung der Fenster hervorragend zu dem Vintage-Stil.

Das Schlafzimmer

 Schlafzimmer von 쏘나

Wie jeder bisher gesehene Raum, so wurde auch das Schlafzimmer im angesagten Vintage-Stil eingerichtet – und der sorgt hier für einen zauberhaften Look. Die filigranen Möbel, die sanften Farben und die stilvoll gewählte Dekoration lassen den Raum nicht überladen wirken und versprechen dennoch Komfort. Neben dem punkvollen Kronleuchter ist die zweckentfremdete Leiter auf der rechten Seite des Bildes ein gestalterisches Highlight.

Wer seinen vier Wänden auch gerne einen neuen Look verleihen möchte, aber nicht so viel Einfallsreichtum und Mut wie diese Bloggerin hat, kann einen unserer Experten für Raumausstattung zurate ziehen.

Wie gefällt dir der Mix aus Shabby Chic und Vintage?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern