Tischdeko für jeden Geschmack

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Ob festlich, modern, reduziert oder glamourös – wenn Gäste kommen, verleihen wir dem Tisch gerne eine ganz besondere Note. Je nach Anlass, Jahreszeit und persönlichem Geschmack gibt es wohl unendlich viele Möglichkeiten, einen Tisch zu dekorieren. Wir haben für euch mal ein paar sehr unterschiedliche Beispiele und hilfreiche Tipps für eine ansprechende Tischdeko zusammengestellt.

Minimalistisch

Es muss nicht immer die opulente Tafel mit schweren Tischdecken, raffinierten Blumengestecken, kunstvoll arrangierten Servietten und majestätischem Goldrandgeschirr sein. Auch ein minimalistisch gedeckter Tisch kann sehr edel und stilvoll aussehen, vor allem, wenn er ganz in Weiß gehalten ist, wie hier zu sehen. Die Deko beschränkt sich auf das Allernötigste und ein fröhlicher Blumenstrauß sorgt für einen lebendigen Farbklecks zwischen all dem blütenreinen Weiß.

Klassisch

Eine klassische Tischdeko ist auf das Wesentliche reduziert, ohne dabei jedoch irgendetwas zu vergessen. Hier wird zugunsten des kraftvollen Kontrastes zwischen dem dunklen Tisch und der hellen Deko auf eine Tischdecke verzichtet. Stattdessen bilden die hellen Sets einen reizvollen Akzent. Stimmige Details in Hellblau lockern das klassische Schwarz-Weiß dieser Tischdekoration stilvoll auf. Für einen Eyecatcher sorgt das übergroße, aber dennoch schlicht gehaltene Blumenbouquet in der Mitte des Tisches.

Farbenfroh

Oft kommen elegante Festtafeln ein wenig farblos daher. Das muss nicht sein, denn auch mit bunten Akzenten kann man einen Tisch edel gestalten. Von farbenfrohen Gläsern und Tellern über einen kunterbunten Blumenstrauß bis hin zu knalligen Servietten oder sogar einer farbintensiven Tischdecke kann man wunderbar Farbe und Leben ins Spiel bringen. Allerdings sollte man es dabei nicht übertreiben und gleich alle Elemente in allen Farben des Regenbogens gestalten – es sei denn, man dekoriert den Tisch für einen Kindergeburtstag.

Ton in Ton

Ganz in Weiß gehaltene Festtafeln sind keine Seltenheit, aber man kann die Tischdeko auch in einer anderen Farbe Ton in Ton gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mal mit edlem Grau? Ein so monochrom gestalteter Tisch wirkt modern und elegant zugleich. Dafür einfach Teller, Tischsets, Gläser, Serviettenringe und Besteck in verschiedenen Graunuancen auf einander abstimmen und schon ergibt sich ein stimmiges, stilvolles Gesamtbild.

Festlich-elegant

Johann Lafer's "Le Val d'Or": ausgefallene Esszimmer von Tobias Link Lichtplanung
Tobias Link Lichtplanung

Johann Lafer's Le Val d'Or

Tobias Link Lichtplanung

Zu besonderen Anlässen mit einer eleganten, festlichen Tischdekoration darf die Tischdecke nicht fehlen. Generell gibt sie den Ton der Tafel an und dementsprechend werden Geschirr, Besteck, Servietten und alle anderen Dekoelemente auf ihre Farbe abgestimmt. In reinem Weiß oder eleganten Cremetönen wirkt die Festtafel besonders edel. Die Materialien der Servietten, das Besteck und Geschirr sowie die Blumen sollten bei der festlich-eleganten Tischdeko so hochwertig wie möglich daherkommen.

Ausgefallen

moderne Esszimmer von Eliska Design Associates Ltd.
Eliska Design Associates Ltd.

London Townhouse – Golders Green

Eliska Design Associates Ltd.

Alle, denen eine klassisch-elegante Tischdeko zu langweilig ist, können mit unerwarteten Details spannende Akzente setzen. Ob es nun Gläser in allen Farben des Regenbogens sind, wilde Muster auf dem Geschirr, abstrakte Platzsets oder ein extravagantes Blumenbouquet – erlaubt ist, was gefällt. Schließlich darf man als Gastgeber ruhig auch mal ein wenig eigensinnig sein und seine Tafel so dekorieren, wie man es selbst am liebsten mag.

Natürlich-rustikal

Appetitliche Olive: mediterrane Esszimmer von APART
APART

Appetitliche Olive

APART

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die am meisten Freude bereiten. Das ist in der Küche oft so, aber auch in Sachen Tischdeko. Denn so schick und stylish elegante, moderne, klassische und festliche Tafeln sind – den Großteil des Jahres über und für die Mehrheit unserer Mahlzeiten wirken sie einfach übertrieben. Wer seine Freunde oder die Familie zu einem leckeren, einfachen und ungezwungenen Essen einlädt, sollte darauf achten, dass der Tisch nicht overdressed ist. Eine natürliche und rustikale Deko mit einfachen Mitteln ist dann genau das Richtige. Schlichte Tischläufer und Servietten aus Leinen, Teelichter in farbenfrohen Gläsern, ein selbstgepflückter Strauß Wiesenblumen und gerne auch saisonale Elemente wie ein paar Zierkürbisse auf dem Tisch, Kastanien oder Tannenzapfen runden den einfachen, liebevoll gedeckten Tisch ab und passen perfekt zum ungezwungenen Anlass.

Welche Art von Tischdeko gefällt euch persönlich am besten? Wir freuen uns über euer Feedback.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern