Moderne Klassiker: Leuchten von Bolichwerke

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Getreu dem Motto Inspirierend, funktional, überzeugend stellt das Unternehmen Bolichwerke seit 1911 innovative Leuchten her. Rund vierzig Jahre nach der Erfindung der elektrischen Glühbirne galt Eugen Bolich, der Gründer der Bolichwerke, bereits als Pionier auf dem Gebiet der elektronischen Beleuchtung. Deutsche Handarbeit und hochwertige Materialien zeichnen bis heute die Produkte des deutschen Unternehmens aus.

Ob in privaten Wohnräumen oder öffentlichen Einrichtungen – die vielseitigen Leuchten der Bolichwerke sind mittlerweile weltweit bekannt. Selbst Hollywoodregisseure sind schon auf die deutschen Lampen aufmerksam geworden: Für den Kinohit Inglourious Basterds entwarf das Unternehmen Sonderanfertigungen ihrer klassischen Leuchten. Und auch in dem deutschen Film Kokowääh solltet ihr euch nächstes Mal die Deckenbeleuchtung genauer ansehen – vielleicht erkennt ihr eines der folgenden Exemplare wieder.

Kollektion Ebolicht

Die Kollektion Ebolicht vereint die klassischen Leuchten der Bolichwerke. Die schon vor hundert Jahren beliebten Modelle wie Berlin, Bremen, Hamburg oder Bielefeld wurden als Hommage an Eugen Bolich vor Kurzem neu aufgelegt – und treffen damit genau unseren Zeitgeist. Denn mit ihrem schlichten und doch markanten Design passen sie ideal zum angesagten Industrial-Style. 

Während die Lampenschirme früher noch mit Emaille überzogen wurden, sind sie heute pulverbeschichtet und dadurch sogar noch robuster. Dank eines Reflektors in abgeflachter Kegelform sind die Modelle außerdem blendfrei und damit als Hänge-, Wand – oder Deckenleuchte ideal für unsere vier Wände geeignet.

Lampe mit Patina

Warum sollen Lampen denn immer nagelneu aussehen? Bei Bolichwerke setzt man sogar auf den natürlichen Alterungsprozess der Werkstoffe, um einen einzigartigen Stil zu kreieren. Bei den Sonderanfertigungen der Kollektion Ebolicht finden wir solche Leuchten.Die Oberfläche dieser Wandleuchte Hamburg wurde beispielsweise nicht lackiert und damit den Umwelteinflüssen ausgesetzt – Rost setzt sich ab und der begehrte Patina-Look entsteht.

Back to the 50's

Auch in der Kollektion 50 orientiert man sich an bereits bewährten und beliebten Modellen und erweckt sie zu neuem Leben. Schlichtes Weiß und faszinierende Designs stehen dabei im Vordergrund. Die Rundleuchte Circular sorgt beispielsweise mit ihren Lamellen in klassischer Stufenanordnung dafür, dass wir nicht geblendet werden und der Raum trotzdem optimal ausgeleuchtet wird.

Beleuchtung für Gewerbe

Früher waren die Bolichwerke für ihre Ausstattung von öffentlichen Gebäuden bekannt. Und auch heute bedient man sich gerne der traditionsreichen Leuchten, um Räumen ein außergewöhnliches Ambiente zu verleihen. In einem schwedischen Restaurant unterstreichen die Kreationen der deutschen Manufaktur den Stil des Geschäfts optimal: Alles wirkt klar, hell und freundlich – ergänzt mit einem rustikalen Charme. Auf diesem Foto sehen wir übrigens das Modell Mainz aus der Ebolicht Kollektion.

Welche der Leuchten gefällt euch am besten? Wir freuen uns auf euer Feedback in unserem Kommentarfeld.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern